News

Optoma DualCore ZU1300 und ZU1100: Neue Laser-Projektoren mit 14.400 Lumen

Mit dem Optoma DualCore ZU1300 und ZU1100 hat der Hersteller zwei professionelle neue Laser-Projektoren vorgestellt, die vor allem durch ihre überragende Leuchtkraft punkten wollen. Sie kommen auf 14.400 bzw. 11.500 Lumen und warten maximal mit einer WUXGA-Auflösung auf.

Optoma DualCore ZU1300 und ZU1100 im Detail

Der neue Optoma DualCore ZU1300 markiert einen leistungsstarken Laser-Projektor im Portfolio des Herstellers. Er kommt auf eine beeindruckende Helligkeit von 14.400 Lumen beziehungsweise 12.000 ANSI-Lumen, während sich der ZU1100 mit „nur“ 11.500 Lumen bzw. 9.600 ANSI-Lumen zufriedengeben muss.

Ansonsten unterschieden sich beide Laserprojektoren allerdings nicht voneinander. Sie kommen auf ein Kontrastverhältnis von 2.000.000:1 und stellen das Bild maximal im 16:10-Format dar. 16:9 oder 4:3 sind aber ebenfalls möglich.

Beiden Modellen gemein ist die WUXGA-Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixeln, die über die DLP-Technologie erreicht wird. Beide Laseprojektoren bieten zudem eine horizontale und vertikale Keystone-Korrektur um +/- 20 Grad und eine Uniformität von 90 Prozent.

Austauschbare Objektive

Eine weitere Besonderheit beider Modelle ist, dass sie über insgesamt sieben austauschbare Objektive verfügen, mit denen sie sich beispielsweise auch als Ultra-Kurzdistanz-Laser-Projektoren eignen.

Sie sind zudem nach IP6X gegen Staub geschützt und senden dank HDBaseT nkomprimierte Full HD Video-, Audio-, Netzwerk- und Steuerungsbefehle über nur ein CAT-Typ Kabel und das auf eine Reichweite von bis zu 100 Metern.

Versprochen werden eine akkurate sRGB-Farbdarstellung und ein spezielles Colour Management System, das eine genaue Einstellung der Farben erlaubt. Dank Light Sensing Technologie soll eine konstante Helligkeit geboten werden, die sich auch über längere Zeit nicht verändert.

Bilder können entlang der horizontalen Achse über 360 Grad projiziert werden und auch die Darstellung von 3D-Inhalten ist möglich.

Der Optoma DualCore ZU1300 und ZU1100 bieten jeweils zwei HDMI-, einen 3D Sync-, einen DVI-D-, einen HDBaseT- und einen 3G-SGI-Anschluss und einen RJ45-Port. Verbaut sind hochwertige Laser-Lichtquellen, die bis zu 30.000 Stunden lang durchhalten sollen.

Details zu den Preisen und der Verfügbarkeit der Laser-Projektoren von Optoma, dem  DualCore ZU1300 und ZU1100 nennt der Hersteller bislang nicht.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

8,362 Beiträge 2,115 Likes

Mit dem Optoma DualCore ZU1300 und ZU1100 hat der Hersteller zwei professionelle neue Laser-Projektoren vorgestellt, die vor allem durch ihre überragende Leuchtkraft punkten wollen. Sie kommen auf 14.400 bzw. 11.500 Lumen und warten maximal mit einer WUXGA-Auflösung auf. Optoma DualCore ZU1300 und ZU1100 im Detail Der neue Optoma DualCore ZU1300 markiert einen leistungsstarken Laser-Projektor im … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"