News

PayPal ermöglicht mobiles Bezahlen an Zapfsäulen

Der Zahlungsdienst PayPal hat sich mit dem Unternehmen Pace Telematics zusammengetan, um fortan das mobile Zahlen via Smartphone oder Smartwatch beim Tanken direkt an der Zapfsäule zu ermöglichen. Das Ganze funktioniert sowohl mit einer Apple Watch als auch mit einer Android-Smartwatch.

PayPal und Pace-Drive-App arbeiten zusammen

Um künftig via PayPal direkt an der Zapfsäule mobile zahlen zu können, wir die PACE Drive-App des Herstellers Pace Telematics benötigt, die im Google Play Store und AppStore für iOS kostenlos zum Download bereit steht.

Damit waren bislang bereits mobile Zahlungen möglich, allerdings nur per Kreditkarte oder giropay. Ab sofort kann allerdings auch das eigene PayPal-Konto genutzt werden. Alternativ lässt sich die App auch verwenden, um eine passende Tankstelle zu finden, die den Service unterstützt. Auch der Vergleich der Benzinpreise ist mithilfe der App möglich.

Um den Tankvorgang mobil via PayPal zu bezahlen, sind lediglich drei simple Schritte nötig: Als erstes wird die Zapfsäule auf der Smartwatch ausgewählt, an der der Tankvorgang durchgeführt wird. Dann muss PayPal als Bezahlmethode ausgewählt und bestätigt werden, bevor im dritten Schritt die Transaktion autorisiert wird.

Ein Gang zur Kasse, der oftmals mit Wartezeiten verbunden ist, entfällt damit. Der Tankbeleg wird als digitale Quittung direkt in der App abgespeichert.

Rund 1.000 Tankstellen in Europa

Das Problem: Das Netzwerk an Tankstellen, die das mobile Zahlen via PayPal ermöglichen, ist derzeit noch stark begrenzt. Rund 1.000 Tankstellen in Europa bieten den Service bereits an, dazu zählen BayWa, Hoyer und team energie.

Pace Telematics verspricht hingegen, dass das Netz kontinuierlich ausgebaut werden soll. Hierfür kommt die offene und unabhängige Plattform Connected Fueling zum Einsatz, die ganz einfach an alle gängigen Kassensysteme angeschlossen werden kann.

Die Tankstellen werden damit dann in das Cloud-System von connectedfueling.com eingebunden und können Kundinnen und Kunden das mobile Zahlen ermöglichen. Theoretisch können die Tankstellenbetreiber die Zahlungsfunktionalität auch in eigene Apps integrieren und mit eigenen Bonussystemen kombinieren.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Neues Mitglied

2,823 Beiträge 1,209 Likes

Der Zahlungsdienst PayPal hat sich mit dem Unternehmen Pace Telematics zusammengetan, um fortan das mobile Zahlen via Smartphone oder Smartwatch beim Tanken direkt an der Zapfsäule zu ermöglichen. Das Ganze funktioniert sowohl mit einer Apple Watch als auch mit einer Android-Smartwatch. PayPal und Pace-Drive-App arbeiten zusammen Um künftig via PayPal direkt an der Zapfsäule mobile … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"