News

Poco F4 GT: High-End-Smartphone und Preiskracher ab sofort erhältlich

Poco hat seine nächste Preis-Leistungs-Bombe platzen lassen. Mit dem Poco F4 GT hat der chinesische Smartphone-Hersteller ein Gerät in den Startlöchern, das nicht nur mit seinem Design aus der Masse hervorstechen möchte. Obendrein soll hier der derzeit leistungsstärkste Prozessor von Qualcomm zum Einsatz kommen. Und auch die übrigen Specs versprechen wieder sehr viel Technik zum fairen Preis. Wir schauen uns mal an, was das kommende Android-Gerät auf dem Kasten haben dürfte.

Viel Technik für wenig Geld

Endlich kommt das vielversprechende Poco F4 GT auch nach Deutschland. Dabei punktet es insbesondere mit seinem überaus niedrigen Preis von gerade einmal 599,90 Euro (UVP). Angesichts der Highend-Ausstattung, die unter der Haube schlummert, ist dies wirklich verwunderlich. Da können andere Flaggschiffe zumindest preislich kaum mithalten. Wer so richtig sparen möchte und bereits Feuer und Flamme für das Gerät ist, kann es sich derzeit sogar zu einem Preis ab 499,90 Euro sichern.

Poco F4 GT (Bild: Poco)

Was man zu diesem Preis geboten bekommt, grenzt schon fast an ein Wunder. Fangen wir mal beim Display hat. Der chinesische Hersteller spendiert seinem Poco F4 GT ein schickes FHD AMOLED, das 6,67 Zoll misst. Obendrein soll es eine Bildwiederholrate von 120 Hz bieten, was für butterweiche Bewegtbilder sorgen dürfte.Fast schon spannender ist aber der Prozessor, den Poco hier verbaut. Der Snapdragon 8 Gen1 aus dem Hause Qualcomm gilt als derzeitige Sperrspitze, was Smartphone-Prozessoren angeht. Unterstützung erhält der Snapdragon von entweder 8 GB oder 12 GB RAM.

Poco F4 GT (Bild: Poco)

Der leistungsstarke Prozessor, das große Display und die 120 Hz lassen Gamer-Herzen höher schlagen. Aus diesem Grund wird das Smartphone auch ganz gezielt als Gaming-Gadget beworben. Deutlich wird dies unter anderem an den speziellen Schultertasten. Diese lassen sich kurioserweise ganz bequem ausfahren. Der große Vorteil daran ist, dass sie nur da sind, wenn man sie auch wirklich zum Spielen benötigt. Poco setzt hierbei auf einen Magnetmechanismus, der mithilfe eines Schiebereglers aktiviert wird.

Schnellladefunktion mit 120 Watt Leistung

Bei der Kamera setzt Poco wiederum eher auf Durchschnitt. So verfügt die Hauptkamera der rückseitig angebrachten Triple-Kamera über 64 Megapixel. Ergänzt wird diese durch obligatorische Objektive in Form einer Superweitwinkelkamera (8 Megapixel) und einer Makrokamera (2 Megapixel). In Sachen Akkutechnik liefert das Poco F4 GT wieder tolle Specs ab.

Poco F4 GT (Bild: Poco)

So verspricht der Hersteller, dass man den 4.700 mAh großen Akku mithilfe einer Schnellladefunktion binnen 17 Minuten komplett aufladen können soll. Eine Leistung von satten 120 Watt macht es möglich. Eine Spielpause soll man im übrigen nicht einlegen müssen, wenn dem Akku die Puste ausgeht. Schließlich soll es nicht einmal eine halbe Stunde dauern, den Akku während des Zockens komplett aufzuladen.

Preise und Ausführungen

Wenn du dich für das Poco F4 GT interessieren solltest, kannst du dich zwischen zwei verschiedenen Ausführungen entscheiden. Da wäre zum einen die Basisversion, welche mit einer UVP von 599,90 Euro zu Buche schlägt. Hier gibt es 8 GB RAM und 128 GB internen Speicher.

Poco F4 GT (Bild: Poco)

Wer mehr RAM und Speicher möchte, greift zur besseren Version, die zu einer UVP von 699,90 Euro an den Start gehen soll. Diese bietet neben 12 GB RAM auch 256 GB Flash-Speicher. Das Poco F4 GT ist ab sofort im Handel erhältlich. Wer sich den lohnenswerten Early-Bird-Rabatt sichern möchte, hat dafür noch bis zum 29. April 2022 Zeit.

Jens Scharfenberg

Gaming und Technik waren stets meine Leidenschaft. Dies hat sich bis heute nicht geändert. Als passionierter "Konsolero" und kleiner "Technik-Geek" begleiten mich diese Themen tagtäglich.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

5,825 Beiträge 1,872 Likes

Poco hat seine nächste Preis-Leistungs-Bombe platzen lassen. Mit dem Poco F4 GT hat der chinesische Smartphone-Hersteller ein Gerät in den Startlöchern, das nicht nur mit seinem Design aus der Masse hervorstechen möchte. Obendrein soll hier der derzeit leistungsstärkste Prozessor von Qualcomm zum Einsatz kommen. Und auch die übrigen Specs versprechen wieder sehr viel Technik zum … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"