News

Polestar 3 feiert im Oktober Weltpremiere

Bislang kennen wir Polestar nur als Elektrohersteller moderner Limousinen mit Elektroantrieb. Nun hat der elektrisierende Volvo-Partner für Oktober einen Neuzugang angekündigt – den Polestar 3. Was man am Namen nicht ablesen kann ist, dass das junge Unternehmen dabei von seinen typischen Formen abweicht. So ist der dritte Polestar im Bunde keine Limousine. Dieses Mal möchte man einen E-SUV auf die Straßen der Welt bringen.

Ein Luxusschlitten mit vielen Features

Die ersten Informationen zum Polestar 3 klingen schon einmal vielversprechend. Schließlich steht hier wirklich einiges auf der Haben-Seite. Neben einer beeindruckenden Reichweite soll der neue SUV mit Elektroantrieb auch autonomes Fahren bieten können. Dass uns ein SUV erwarten würde, ist nicht neu. Allerdings hielt sich das Unternehmen in den letzten Monaten noch äußerst bedeckt zur Optik des Fahrzeugs. Alles, was wir zu Gesicht bekommen haben, sind Bilder, die den Polestar 3 mit Abdeckung zeigten. Hier ließen sich lediglich die Formen erkennen. Das nun veröffentlichte Bild ist weit aussagekräftiger. Hier gibt es den SUV von der Seite zu sehen. Und was wir hier sehen, gefällt uns richtig gut. Auffällig ist der lange Radstand, welcher nicht nur auf eine große Batterie, sondern auch einen komfortablen Innenraum hindeutet. Das sonstige Design erinnert mehr denn je an die neuesten Fahrzeuge von Volvo.

Premiere in Oktober

Es ist zwar noch etwas hin, bis die ersten Modelle des Polestar 3 auf den Straßen unterwegs sein werden, erste Details zum Fahrzeug gibt es allerdings bereits jetzt. Insbesondere zur Motorisierung hat Polestar sich geäußert. So möchte man einen Dual-Motor verbauen, der den E-SUV in Verbindung zu einer mutmaßlich großen Batterie über 600 km weit bringen können soll. Nähere Informationen zur Batterie bleibt Polestar uns allerdings noch schuldig. Wir hoffen, dass es spätestens bei der Weltpremiere im Oktober alle Details dazu gibt. So richtig gesprächig zeigt sich das Unternehmen hingegen bezüglich des autonomen Fahrens des Polestar 3. Hier scheint in Zukunft einiges möglich zu sein. In Kooperation mit Nvidia hat man offenbar einen Chip entwickelt, der autonomes Fahren der Stufe 3 ermöglichen soll. Hierbei soll ein zuverlässiger LiDAR Sensor zum Einsatz kommen.

Eine weitere Konkurrenz für Tesla

Viele potenzielle Käufer des Polestar 1 oder 2 sind schlussendlich von ihrer Kaufentscheidung abgewichen, weil ihnen der Preis im Weg stand. Mit einem Tesla Model 3 kommt man im direkten Vergleich auch weit günstiger davon. Doch mit dem Polestar 3 scheint das Unternehmen nun auch die höheren Teslas zu attackieren. Insbesondere das Model Y und auch das Model X müssen also um ihren Erfolg bangen. Schließlich plant das Unternehmen, den E-SUV überaus sportlich zu gestalten. Da der Dual-Motor offenbar alternativlos ist und eine Version mit Single-Motor nicht zur Disposition steht, scheint dies durchaus der Fall zu sein.

Polestar weitet Produktion aus

Den Polestar 3 soll man ab seiner Weltpremiere im Oktober diesen Jahres auch vorbestellen können. Allerdings wird man noch einige Zeit warten müssen, um dann auch Platz am Steuer des E-SUV nehmen zu dürfen. Genauer gesagt sollen die Produktionsbänder im Frühjahr 2023 anrollen. Dabei feiert Polestar eine Nordamerika-Premiere. Neben China soll nämlich auch die USA als Produktionsstätte herhalten. Die neuen Fabriken wird das Unternehmen angesichts seiner ambitionierten Vorhaben für die nächsten Jahre auch brauchen. So schleppend die eigene Palette mit Polestar 1 und 2 aufgebaut wurde, so schnell soll es jetzt weitergehen. Nachdem der Polestar 3 im nächsten Jahr an den Start gegangen ist, soll 2024 bereits der Polestar 4 kommen. Da der Elektroautohersteller für die nächsten drei Jahre jeweils ein neues Auto plant, müsste streng genommen 2025 auch schon der Polestar 5 kommen.

Jens Scharfenberg

Gaming und Technik waren stets meine Leidenschaft. Dies hat sich bis heute nicht geändert. Als passionierter "Konsolero" und kleiner "Technik-Geek" begleiten mich diese Themen tagtäglich.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

5,813 Beiträge 1,872 Likes

Bislang kennen wir Polestar nur als Elektrohersteller moderner Limousinen mit Elektroantrieb. Nun hat der elektrisierende Volvo-Partner für Oktober einen Neuzugang angekündigt – den Polestar 3. Was man am Namen nicht ablesen kann ist, dass das junge Unternehmen dabei von seinen typischen Formen abweicht. So ist der dritte Polestar im Bunde keine Limousine. Dieses Mal möchte … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"