News

Project Rock: Under Armour und The Rock präsentieren Over-Ear-Kopfhörer

Under Armour und Schauspieler Dwayne „The Rock“ Johnson machen gemeinsame Sache. Gemeinsam stellte man die Project Rock Over-Ear Training Headphones vor, die auch extremste Workouts überstehen sollen. Sogar technisch haben die von JBL gefertigten Kopfhörer einiges auf dem Kasten.

Project Rock Over-Ear Training Headphones

Dass die neuen Project Rock Over-Ear Training Headphones euch beim Training einen ähnlich beeindruckenden Muskelaufbau ermöglichen, wie ihn Schauspieler Dwayne „The Rock“ Johnson vorweisen kann, ist eher unwahrscheinlich. Einen hervorragenden Begleiter für das Fitnessstudio dürften die Over-Ears aber allemal darstellen.

Gefertigt werden die neuen, schwarzen Kopfhörer bei den Audio-Profis von JBL. Sie richten sich klar an Sportler, denn die Kopfhörer bieten einige interessante Features, die man in vergleichbarer Form nur bei den wenigsten Over-Ear-Kopfhörern findet. Eine IPX4-Zertifizierung verspricht Schutz gegen Schweiß und Regen, während die Ohrpolster aus einem schnell trocknenden Under Armour-Gewebe (genannt „SuperVent“) bestehen. Zusätzlich können die Ohrpolster schnell und einfach abgenommen und sogar gewaschen werden.

Sound von The Rock

Die dynamischen 40-mm-Treiber wurden vom ehemaligen Wrestling-Star höchstpersönlich abgestimmt – ob das jetzt eine positive Eigenschaft ist, muss sich erst zeigen. Vor allem die satten Bässe rückt JBL in den Fokus, allerdings sind auch Equalizer-Einstellungen mithilfe der neuen JBL-Begleit-App möglich.

Dank Bionic Hearing bieten die Kopfhörer gleich zwei Transparenz-Modi: Talk-Thru regelt die Musiklautstärke herunter, verstärkt die Stimmen und ermöglicht so schnelle Gespräche, während Ambient Aware ein beeindruckendes Musikerlebnis mit zusätzlich hindurchgelassenen Umgebungsgeräuschen für mehr Sicherheit im Alltag bieten soll. Eine Freisprecheinrichtung ist ebenfalls mit von der Partie, zudem können Sprachassistenten wie Amazon Alexa oder der Google Assistent direkt angewählt (und mithilfe der App gewechselt) werden.

Dabei bringen die UA Project Rock Over-Ear Training Headphones 294 Gramm auf die Waage und verbinden sich via Bluetooth 5 mit dem Smartphone. Der Frequenzgang von 20 Hz – 20 kHz und die Impedanz von 32 Ohm sind hingegen gute, aber wenig beeindruckende Werte. Dafür gibt es auch eine aktive Geräuschunterdrückung (ANC).

Der 610 mAh starke Akku soll ohne Geräuschunterdrückung bis zu 45 Stunden Musikwiedergabe ermöglichen. Schaltet man ANC hinzu, springen immerhin noch bis zu 35 Stunden heraus. Geladen wird ausschließlich via USB-Typ-C, in zwei Stunden soll der Kopfhörer vollständig aufgeladen sein. Dank Speed Charge reichen hingegen 5 Minuten am Stromnetz, um die Project Rock Over-Ear Training Headphones für zwei Stunden mit Energie zu versorgen.

Preis und Verfügbarkeit

Die Under Armour Project Rock Over-Ear Training Headphones sind über die Website von JBL zu einer UVP von 299,00 Euro ab sofort erhältlich. Im Lieferumfang befinden sich neben dem Kopfhörer und dem USB-C-Kabel auch ein AUX-Kabel, ein Mehrzweck-Etui und eine 12-monatige UA MapMyFitness-Premium Mitgliedschaft.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Neues Mitglied

3,249 Beiträge 1,471 Likes

Under Armour und Schauspieler Dwayne „The Rock“ Johnson machen gemeinsame Sache. Gemeinsam stellte man die Project Rock Over-Ear Training Headphones vor, die auch extremste Workouts überstehen sollen. Sogar technisch haben die von JBL gefertigten Kopfhörer einiges auf dem Kasten. Project Rock Over-Ear Training Headphones Dass die neuen Project Rock Over-Ear Training Headphones euch beim Training … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"