News

Raijintek Ophion Elite: Luftiges ITX-Gehäuse vorgestellt

Mit dem Raijintek Ophion Elite hat der Hersteller ein im ITX-Segment riesiges PC-Gehäuse vorgestellt, das optional auch mit einem Seitenfenster angeboten wird. Auf umfangreiche RGB-Beleuchtung muss natürlich nicht verzichtet werden.

Das Raijintek Ophion Elite im Detail

302 x 180 x 458 mm (Länge x Breite x Höhe) ist das ITX-Gehäuse Raijintek Ophion Elite groß und bietet damit ein Volumen von 24,90 Litern. Dank einer Konstruktion aus Stahl und Kunststoff bringt das Case zudem 5,10 kg auf die Waage.

Unterstützt werden die Mainboard-Standards Mini-ITX und Thin Mini-ITX. Der riesige Innenraum wird dabei vor allem für eine effektive Kühlung der Komponenten genutzt, wobei auf den vertikalen Einbaut der Grafikkarte mithilfe eines Riser-Kabels verzichtet werden muss.

Grafikkarten mit maximal drei Slots können verbaut werden, wobei die Lüfter zur Front zeigen, um dort mit Frischluft versorgt zu werden. Optional lassen sich dort auch zwei zusätzliche Lüfter verbauen. Der Ansatz ist ganz ähnlich wie im Falle des Hyte Revolt 3, nur dass die GPU-Lüfter hier nach unten gerichtet sind.

Kühlung und Design

Prozessorkühler dürfen maximal 130 mm hoch sein. Hier kommt die zusätzliche Frischluft über das rechte Mesh-Seitenpanel, das zwei zusätzliche Lüfter oder eine AiO-Wasserkühlung aufnimmt. Allerdings mit maximal 240 mm Größe.

Ab Werk verfügt das Raijintek Ophion Elite lediglich über einen einzigen vorinstallierten Lüfter mit einem Durchmesser von 120 mm, der im Heck platziert wurde. Die warme Luft aus dem Netzteil wird aus dem Boden abgegeben, wobei aufgrund des hohen Volumens auch ATX-Netzteile verbaut werden können.

Deckel und Seiten-Panele verfügen über einen zusätzlichen Staubfilter und lassen sich dank einer magnetischen Halterung schnell und einfach abnehmen bzw. wieder anbringen. Speicherlaufwerke werden, ganz klassisch, hinter dem Mainboard montiert. Hier finden jeweils bis zu drei 3,5-Zoll- und drei 2,5-Zoll-Laufwerke Platz.

Das I/O-Panel platziert Raijintek im Deckel, hier werden zweimal USB 3.0 (USB 3.2 Gen 1), einmal USB 3.0 (USB 3.2 Gen 1) Type C, und 3,5-mm-HD-Audio geboten. Optional gibt es das Ophion Elite auch mit einem Seitenfenster. Wann und zu welchem Preis das Raijintek Ophion Elite im Handel angeboten wird, hat der Hersteller bislang leider noch nicht verraten.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Neues Mitglied

4,179 Beiträge 1,551 Likes

Mit dem Raijintek Ophion Elite hat der Hersteller ein im ITX-Segment riesiges PC-Gehäuse vorgestellt, das optional auch mit einem Seitenfenster angeboten wird. Auf umfangreiche RGB-Beleuchtung muss natürlich nicht verzichtet werden. Das Raijintek Ophion Elite im Detail 302 x 180 x 458 mm (Länge x Breite x Höhe) ist das ITX-Gehäuse Raijintek Ophion Elite groß und … (Weiterlesen...)

Antworten 1 Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"