News

Samsung Galaxy S22 Update entfernt App-Drosselung

Nachdem vor wenigen Tagen einige User herausfanden, dass Samsung mithilfe einer App die Leistung der Galaxy S22-Updates drosselt (vermutlich um Akku zu sparen), hat der Hersteller nun nachgebessert. Ein neues Samsung Galaxy S22 Update lässt euch auf Wunsch die Drosselung der Systemleistung abschalten.

Samsung Galaxy S22 Update kommt zuerst in Südkorea

Der Shitstorm war gewaltig, nachdem ein Twitter-Nutzer erst vor wenigen Tagen herausfand, dass Samsung bei den Smartphones der Galaxy S22-Reihe mithilfe der App Game Optimizing Service (GOS) die Systemleistung von rund 10.000 Apps drosseln kann, um Akku zu sparen.

Die Drosselung reduzierte die maximal abrufbare Leistung auf rund 50 Prozent dessen, was der verbaute SoC eigentlich zu leisten im Stande ist. Betroffen davon waren allerdings nicht nur Mobile-Games oder besonders rechenintensive Apps, sondern auch Office-Programme oder Social-Media-Apps.

Da Samsung die Drosselung in Benchmark-Apps still und heimlich deaktivierte, wurde das Problem nicht sofort bemerkt und fand damit in sämtlichen Tests keinerlei Erwähnung. Welche Samsung-Smartphones den Game Optimizing Service überhaupt nutzen, ist derzeit noch unklar.

Hierzulande ist die App auf sämtlichen Galaxy-S22-Modellen nicht installiert und kann auch über den Samsung App-Store nicht gefunden werden. Auf dem Galaxy S21+ soll sich der GOS laut eines Berichtes von Android Authority befinden und auch nicht deinstallieren lassen.

S22 Update deaktiviert GOS

Kurz nach der Ankündigung des entsprechenden Samsung Galaxy S22 Updates hat der Hersteller dieses nun auch schon veröffentlicht. Zumindest vorerst in Südkorea, wie die Website XDA Developers berichtet.

Die übersetzte Feature-Liste des Updates spricht von einem Game Performance Management Mode, der im Rahmen des Game-Boosters nun zur Verfügung steht. Der Game Booster dient dazu, die Leistung von Spielen zu verbessern. Er muss allerdings explizit über die Schnelleinstellungen aktiviert werden. Wird er ausgeschaltet, lässt sich damit nun auch der GOS deaktivieren.

Samsung Galaxy S22 und S22+
Bild: Samsung

Warum Samsung seine Smartphones überhaupt drosseln lässt, hat das Unternehmen nicht verraten. Nachdem das Samsung Galaxy S22 Update nun bereits in Südkorea verteilt wird, dürfte eine weltweite Veröffentlichung in den kommenden Tagen folgen.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

8,683 Beiträge 2,357 Likes

Nachdem vor wenigen Tagen einige User herausfanden, dass Samsung mithilfe einer App die Leistung der Galaxy S22-Updates drosselt (vermutlich um Akku zu sparen), hat der Hersteller nun nachgebessert. Ein neues Samsung Galaxy S22 Update lässt euch auf Wunsch die Drosselung der Systemleistung abschalten. Samsung Galaxy S22 Update kommt zuerst in Südkorea Der Shitstorm war gewaltig, … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"