News

Steam Deck: Betriebssystem SteamOS des Handhelds auf nur 10 GB geschrumpft

Auch wenn der Handheld Steam Deck von Valve noch etwas länger auf sich warten lässt als ursprünglich geplant, liefert der Hersteller immer wieder neue Details, die Lust auf das Gerät machen. Das neueste Update dreht sich um das Betriebssystem SteamOS 3.0, das dank einer Schlankheitskur weniger Speicherplatz einnimmt.

Steam Deck: SteamOS von 24 GB auf 10 GB geschrumpft

Besonders Vorbesteller der günstigsten Variante des Handhelds Steam Deck mit 64 GB internem Hauptspeicher dürfte dieser Umstand freuen. Mit dem aktuellen SteamOS-Image Build 20211120.2 konnte man die Größe des Betriebssystems von 24 GB auf rund 10 Gigabyte verkleinern. Somit steht Käufern deutlich mehr Speicherplatz für Spiele und Apps zur Verfügung.

Doch im neuesten SteamOS-Update stecken noch viele weitere Verbesserungen. So wurden unter anderem die Funktionstüchtigkeit des Touchscreens bei jedem Start verbessert, die WLAN-Performance optimiert, ein Problem mit dem HDMI-Ausgang ausgemerzt und die Kernel-Treiber für die GPU, Audio und WLAN aktualisiert.

Interessant: Das Steam Deck wird mit zwei verschiedenen BIOS-Varianten ausgeliefert. Abhängig davon, ob ein Speicher-Controller von Samsung oder Micron verbaut wurde.

SteamOS-Image Build 20211120.2

Steam Deck Entwicklung noch nicht abgeschlossen

Weiterhin verrät Valve, dass man derzeit noch die UI-Sounds des Steam Clients auf dem Steam Deck teste, diese allerdings derzeit noch „work in progress“ seien. Vorbesteller des Handhelds, der voraussichtlich im Februar 2022 ausgeliefert werden soll, sollten sich also vermutlich auf einige Updates und Patches zum Start einstellen.

Das Steam Deck erscheint in drei verschiedenen Varianten. Als Einsteigermodell startet der Handheld mit 64 GB eMMC-Speicher für 419 Euro. Darüber positioniert sich die Variante mit 256 GB NVMe-SSD für 549 Euro. Das Top-Modell mit 512 GB NVMe-SSD liegt bei 679 Euro. Hier gibt es offenbar ein verbessertes Display („Hochwertiges entspiegeltes & geätztes Glas“) und eine virtuelle Tastatur mit exklusivem Design dazu.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Neues Mitglied

2,749 Beiträge 1,143 Likes

Auch wenn der Handheld Steam Deck von Valve noch etwas länger auf sich warten lässt als ursprünglich geplant, liefert der Hersteller immer wieder neue Details, die Lust auf das Gerät machen. Das neueste Update dreht sich um das Betriebssystem SteamOS 3.0, das dank einer Schlankheitskur weniger Speicherplatz einnimmt. Steam Deck: SteamOS von 24 GB auf … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"