News

UK: Millionenstrafe gegen Meta

Die zuständige Wettbewerbsbehörde hat eine Strafe von umgerechnet rund 1,78 Millionen Euro gegen Meta verhängt. Der Konzern hat sich nicht an die im Rahmen der Giphy-Übernahme erteilten Auflagen gehalten.

Auflagen bei Übernahme

Meta will das Unternehmen Giphy, das eine Datenbank mit Gifs betreibt, übernehmen. Im Rahmen der Übernahmebestrebungen musste Meta sich verpflichten, eine Vollstreckungsanordnung einzuhalten – ein in UK übliches Vorgehen bei Unternehmensübernahmen. Wesentlicher Punkt dieser Anordnung ist die Pflicht, die Wettbewerbsaufsicht bei allen wesentlichen Veränderungen im zu übernehmenden Unternehmen zu informieren. Darüber hinaus wird festgelegt, dass die Geschäfte bis zum Abschluss des Prüfverfahrens weiterhin separat geführt werden müssen.

Meta hat nun gegen diese Auflagen verstoßen, indem Mitarbeitende in Schlüsselpositionen ersetzt wurden, ohne die zuständige Behörde darüber in Kenntnis zu setzen. Dieser Verstoß zieht nun eine Geldstrafe von umgerechnet etwa 1,78 Millionen Euro nach sich.

Zweite Strafe im Übernahmeverfahren

Bei der nun auferlegten Strafe handelt es sich bereits um die zweite, die im Zusammenhang mit der Übernahme von Giphy verhängt wurde. Im Oktober des vergangenen Jahres musste Meta bereits knapp 60 Millionen Euro zahlen, da das Unternehmen nicht wie vereinbart regelmäßig über die Einhaltung der Vollstreckungsanordnung berichtet hatte.

Darüber hinaus gibt es weitere Probleme für Meta: Im November wurde die Übernahme von Giphy durch die Wettbewerbsaufsicht untersagt, da diese hierin eine ernsthafte Bedrohung für Social-Media-Nutzende und britische Werbekundinnen und -kunden sah.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Neues Mitglied

3,626 Beiträge 1,483 Likes

Die zuständige Wettbewerbsbehörde hat eine Strafe von umgerechnet rund 1,78 Millionen Euro gegen Meta verhängt. Der Konzern hat sich nicht an die im Rahmen der Giphy-Übernahme erteilten Auflagen gehalten. Auflagen bei Übernahme Meta will das Unternehmen Giphy, das eine Datenbank mit Gifs betreibt, übernehmen. Im Rahmen der Übernahmebestrebungen musste Meta sich verpflichten, eine Vollstreckungsanordnung einzuhalten … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"