News

Vodafone Giga 5G+ mit mehr Tempo dank Frequenzbündelung

Seit dem Start vor rund drei Jahren wächst das 5G-Netz von Vodafone stetig. Zur Hannover Messe gab der Netzbetreiber heute ein Update zum Stand der Dinge in Sachen Netzausbau. Und sprach dabei auch über Vodafone Giga 5G+. Die 5G Standalone-Variante ist an mehr Standorten verfügbar und wird dank einer Zusammenfassung der Frequenzen noch schneller.

Vodafone Giga 5G+ gibt Vollgas

Die Standalone-Variante Vodafone Giga 5G+ ist hierzulande erst im März dieses Jahres gestartet. Zum Start sanken zunächst einmal die Geschwindigkeiten des ersten 5G Standalone-Netzes in Deutschland. Das war Vodafone allerdings bewusst.

Zu Beginn konnten im eigenständigen 5G-Netz, das nicht als Zusatz im LTE-Netz arbeitet, Datenraten von rund 700 Mbit/s erreicht – deutlich weniger als die 1 Gbit/s, die in Kombination mit den LTE-Bändern möglich sind.

Wie man nun aber im Rahmen der Hannover Messe mitgeteilt hat, macht man sich die Bündelung verschiedener 5G-Frequenzbänder zu Nutze, um eine Erhöhung der Geschwindigkeit zu erreichen. An insgesamt 400 5G+ Standorten werden im Vodafone-Netz ab sofort 1.000 Mbit pro Sekunde erreicht.

5G+ Netz mit besonders niedriger Latenz

Immerhin rund 10 Mio. Menschen der insgesamt 50 Millionen Nutzerinnen und Nutzer im 5G-Netz von Vodafone nutzen bereits Giga 5G+. Und damit auch den zusätzlich Vorteil niedrigerer Latenzen im Vodafone Giga 5G+, die im Standalone-Netz bei gerade einmal 10 Millisekunden liegen.

Außerdem sei das Standalone-Netz besonders energieeffizient, wie der Netzbetreiber im März mitteilte: „Durch die direkte Einwahl ins Giga 5G+-Netz verbrauchst Du beim Surfen mit Deinem Smartphone bis zu 20 Prozent weniger Strom.“ Weiterer Vorteil: die Giga 5G+ Infrastruktur funkt zu vollen 100 Prozent mit erneuerbaren Energien.

Passendes Smartphone vorausgesetzt

Um von den Geschwindigkeiten in Vodafone Giga 5G+ profitieren zu können benötigst du, neben dem Tarif, auch ein entsprechendes Smartphone, das die technischen Voraussetzungen überhaupt erfüllt.

Auch hier hat Vodafone einige Modelle zur Auswahl. Von den insgesamt 60 5G-fähigen Geräten unterstützen den 5G+ Standard bereits 25 Smartphones, so der Netzbetreiber. Dazu zählen beispielsweise das Samsung Galaxy S21 FE, iPhone 13 (Pro/Mini/Pro Max), Xiaomi 12 (Pro) oder das Oppo Find X5 (Lite/Pro).

Aktiviert wird Vodafone Giga 5G+ ganz einfach über die MeinVodafone-App mit einem einzigen Klick auf den entsprechenden Button. Überall, wo Giga 5G+ verfügbar ist, erfolgt die Einbuchung des Gerätes ganz automatisch.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

5,360 Beiträge 1,871 Likes

Seit dem Start vor rund drei Jahren wächst das 5G-Netz von Vodafone stetig. Zur Hannover Messe gab der Netzbetreiber heute ein Update zum Stand der Dinge in Sachen Netzausbau. Und sprach dabei auch über Vodafone Giga 5G+. Die 5G Standalone-Variante ist an mehr Standorten verfügbar und wird dank einer Zusammenfassung der Frequenzen noch schneller. Vodafone … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"