News

Weniger Abhängigkeit von China: Apple fertigt künftig in Vietnam

Angesichts der weiterhin zunehmenden Spannungen zwischen den USA und China möchte Apple seine Abhängigkeit von der asiatischen Diktatur reduzieren. Im nächsten Schritt möchte Apple einen weiteren Teil seiner Produktion nach Vietnam auslagern.

Konsequenter Weg aus China?

Die Abwendung von China ist kein neuer Schritt in der Firmenpolitik des US-Unternehmens. Bereits mit dem iPhone 12 hat Apple eine Fertigung in Indien begonnen, die mit der Einführung des iPhone 13 weiter ausgebaut wurde. In Vietnam werden bereits seit einiger Zeit AirPods und einige iPads produziert. Nun soll die dortige Produktion zunehmen: Die AppleWatch soll dort komplett gefertigt und einige MacBook-Komponenten immerhin in Vietnam zusammengesetzt werden.

Wirklich konsequent ist die Abwendung von China dabei jedoch nicht. So hat Apple mit dem Ausbau der Produktionsstätten und dem weiteren Betrieb zwei chinesische Unternehmen betraut: Foxconn und Luxshare Precision übernehmen die Verantwortung. Nichtsdestotrotz ist damit zu rechnen, dass Apple sich mit der Auslagerung der Produktion ein Stück weit von China befreit. Bei weiteren Restriktionen dürfte die Produktion nicht mehr allzu sehr ins Stocken geraten. Darüber hinaus wird Apple nicht mehr im heutigen Maße gezwungen sein, sich dem Willen Chinas zu unterwerfen. Zuletzt ist etwa bekannt geworden, dass Apple Zulieferer aus Taiwan künftig verpflichten möchte, als Herkunftsland China anzugeben. Das soll Probleme mit dem Zoll reduzieren, aber aller Wahrscheinlichkeit nach auch die Absatzmöglichkeiten in China steigern.

Wird der Übergang gelingen?

Fraglich ist jedoch, ob der Übergang reibungslos gelingen wird. Bei der Verlegung der Produktion nach Indien war das nicht der Fall. Aus den neuen Fabriken drangen damals chaotisch anmutende Bilder an die Öffentlichkeit. Ferner wurde über schlechte Arbeitsbedingungen, Lebensmittelvergiftungen unter den Angestellten und Streiks berichtet. Die Lage hat sich – zumindest medial – mittlerweile jedoch beruhigt.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

7,377 Beiträge 2,083 Likes

Angesichts der weiterhin zunehmenden Spannungen zwischen den USA und China möchte Apple seine Abhängigkeit von der asiatischen Diktatur reduzieren. Im nächsten Schritt möchte Apple einen weiteren Teil seiner Produktion nach Vietnam auslagern. Konsequenter Weg aus China? Die Abwendung von China ist kein neuer Schritt in der Firmenpolitik des US-Unternehmens. Bereits mit dem iPhone 12 hat … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"