News

Apple: Bildschirm-Bug beim iPhone 13 verärgert User

Das iPhone ist seit nunmehr einem knappen Vierteljahr erhältlich und es häufen sich Aussagen über eine komische Verfärbung des Screens. So soll der Bildschirm mitunter mit einem nervigen Rosa-Stich daherkommen.

Software-Problem?

Natürlich ist die Angst groß, wenn ein so teures Smartphone wie das iPhone 13 Kinderkrankheiten vorweist. Betroffenen Nutzern mit dem besagten Bug wird es wohl nicht anders ergangen sein. Allerdings scheint nach ersten Erkenntnissen keineswegs eine kaputte Hardware für den Rosa-Screen verantwortlich zu sein. Betroffen sind von diesem Problem mit dem iPhone 13, iPhone 13 Pro, iPhone 13 Pro Max und iPhone 13 Mini alle Ableger der neuesten iPhone-Generation. Bislang kann man noch nicht sagen, zu welchen Zeitpunkten der plötzliche Rosa-Screen erscheint. Dies scheint völliger Zufall zu sein. Apple selbst sieht hinter dem Problem einen Softwarefehler. Entsprechendes teilte der Tech-Konzern im chinesischen Nachrichtenportal Weibo mit. Die Wahl des Mediums ist nicht zufällig. Schließlich sind es vor allem chinesische User, die über den Fehler berichten. Da es sich um ein Software-Problem handeln soll, hat das Unternehmen bislang lediglich den Tipp gegeben, alle Anwendungen auf dem Smartphone auf neuestem Stand zu halten.

Lösung kommt wohl mit nächstem Software-Update

Sicherlich werden die Software-Entwickler in Cupertino, dem Hauptsitz von Apple, gegenwärtig an Hochtouren an einer Lösung des Problems arbeiten. Dass sie die Ursache für den Rosa-Screen finden werden, steht wohl außer Frage. Wann es soweit sein wird, steht jedoch in den Sternen. Wir gehen davon aus, dass mit dem nächsten großen Software-Update auf iOS 15.3 auch dieses Problem angegangen wird. Alles dies muss man jedoch unter der Maßgabe betrachten, dass es sich auch wirklich um einen Software-Fehler handelt. Sollte hinter der ganzen Geschichte doch ein Hardware-Fehler stecken, werden die Entwickler auch keine Ursache des Problems finden. Stattdessen wird Apple eine kostspielige Rückrufaktion in die Wege leiten müssen. Wir sind gespannt, wann der Fehler aus der Welt geschafft wird.

Jens Scharfenberg

Gaming und Technik waren stets meine Leidenschaft. Dies hat sich bis heute nicht geändert. Als passionierter "Konsolero" und kleiner "Technik-Geek" begleiten mich diese Themen tagtäglich.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Neues Mitglied

3,463 Beiträge 1,474 Likes

Das iPhone ist seit nunmehr einem knappen Vierteljahr erhältlich und es häufen sich Aussagen über eine komische Verfärbung des Screens. So soll der Bildschirm mitunter mit einem nervigen Rosa-Stich daherkommen. Software-Problem? Natürlich ist die Angst groß, wenn ein so teures Smartphone wie das iPhone 13 Kinderkrankheiten vorweist. Betroffenen Nutzern mit dem besagten Bug wird es … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"