News

XMG NEO 15 und OASIS: High-End-Gaming-Laptop mit optionaler, externer Wasserkühlung

Im Zuge von Intels Alder Lake-H-Launch präsentiert XMG mit dem XMG NEO 15 (E22) die neueste Generation des Gaming-Laptops. Zur Ausstattung des 15,6 Zoll großen Gerät zählen ein Intel Core i7-12700H und Grafikkarten bis zur ebenfalls neu vorgestellten GeForce RTX 3080 Ti. Zusammen mit dem Laptop bietet XMG eine optional verwendbare, externe Wasserkühlung an.

XMG NEO 15: Gaming-Power satt

Die Neo-Reihe um das neue XMG NEO 15 markiert die High-End-Linie im Portfolio des Herstellers. Mit Intels Core i7-12700H integriert das NEO 15 aus der neuen Generation E22 (Early 2022) einen der schnellsten Vertreter aus Intels runderneuerter 12. Core-Generation mit Hybrid-Design.

Die CPU kombiniert sechs Performance- mit acht Effizienzkernen und zählt somit zu den ersten Mobilprozessoren mit 14 Recheneinheiten. Grafikkartenseitig setzt XMG auf NVIDIAs Raytracing-fähige RTX-3000-Chips. Neben der bereits bekannten RTX 3060 stehen je nach Konfiguration auch die aufgebohrten Laptop-GPUs RTX 3070 Ti und 3080 Ti aus der Oberklasse zur Wahl.

Wie für die NEO-Reihe typisch, setzt auch das XMG NEO 15 auf maximale Leistung. Im Falle der GeForce RTX 3080 Ti mit 16 GB GDDR6-VRAM bedeutet das, dass die Grafikkarte nunmehr mit einer TGP von bis zu 175 Watt arbeitet, im Falle der RTX 3070 Ti sind es bis zu 150 Watt.

Durch den Einsatz von Flüssigmetall auf der CPU und ein nochmals verbessertes Kühlsystem stellt XMG sicher, dass die Komponenten mit dauerhaft hoher Leistung und im Grenzbereich ihrer Power- und TGP-Limits arbeiten können. So verfügen die optimierten Lüfter etwa über 71 statt 67 Lamellen.

WQHD-Display mit 240 Hz

Im Vergleich zum Modell vom Jahresende 2020, legt die neue Generation nochmals nach: Deren mit 2.560 x 1.440 Pixeln auflösendes WEQHD-IPS-Panel ist mit einer Bildwiederholfrequenz von 240 Hz deutlich schneller. Die Helligkeit beträgt 350 cd/m2, der sRGB-Farbraum wird zudem mindestens zu 95 Prozent abgedeckt.

Trotz seiner beeindruckenden Hardware und eines 93-Wh-Akkus bleibt das 360,2 x 243,5 x 26,6 Millimeter große XMG NEO 15 mit einem Gewicht von 2,2 Kilogramm vergleichsweise leicht und mobil. Dazu tragen unter anderem ein Displaydeckel und eine Handballenablage aus Aluminium bei.  Im Vergleich zur 2021er-Generation wird der Laptop zudem mit einem stärkeren 280-Watt-Netzteil angeboten.

M.2-SSDs mit PCI Express 4.0 und bis zu 64 GB DDR5-4800

Durch den Wechsel zu Intel Alder Lake-H und einem mit H670-Express-Chipsatz im Mainboard, kann auch der Speicher schneller angebunden werden. So fasst der Laptop ab sofort zwei M.2-SSDs mit einer PCIe-4.0-Anbindung über jeweils vier Lanes und bietet zwei SO-DIMM-Steckplätze für maximal 64 GB DDR5-Arbeitsspeicher. Und das mit einer Taktfrequenz von 4800 MHz.

XMG NEO 15 Innen

Viele Anschlüsse

Ein Thunderbolt-4-Port mit zwei 4K-fähigen DisplayPort-Streams und ein HDMI-2.1-Ausgang erlauben das Anschließen von bis zu drei externen Monitoren. Dabei ist der HDMI-Ausgang an die dedizierte NVIDIA-Grafikkarte angebunden, der USB-C hängt hingegen an der integrierten Intel-Xe-Grafikeinheit.

Darüber hinaus gibt es 2,5-Gigabit-Ethernet, Wi-Fi 6, drei USB-A-3.2-Ports, einen Full-Size-SD-Kartenleser und getrennte Anschlüsse für Kopfhörer und Mikrofon. Neben einem Microsoft-Precision-konformen Touchpad bietet das XMG NEO 15 weiterhin die bereits bekannte, optomechanische Tastatur mit taktilen Silent-Switches, programmierbarer RGB-Einzeltastenbeleuchtung, Anti-Ghosting und N-Key-Rollover.

XMG OASIS: Externe All-in-One-Wasserkühlung für das XMG NEO 15

Neu beim NEO 15 ist zudem XMG OASIS. Durch die zusätzlichen Kühlressourcen sollen Laptops künftig signifikant leiser, kühler und letztlich auch schneller laufen. Zum Marktstart bietet XMG die externe Wasserkühlung zunächst als Add-on für das neue NEO 15 (E22).

Allerdings soll das Angebot aufgrund der standardisierten Anschlüsse künftig auch auf weitere Modelle ausgeweitet werden. Kompatible Laptops sind für den Einsatz der OASIS vorbereitet, die Verwendung ist aber keine Voraussetzung für den Betrieb des Mobilgeräts.

In einem 186 x 203 x 75 Millimeter kompakten Gehäuse fasst XMG einen 120-mm-Radiator samt Lüfter, Pumpe und Wasser-Reservoir als All-in-One-Lösung zusammen. Damit lässt sich die OASIS bei Bedarf auch im Rucksack mitführen, um die zusätzlichen Kühlressourcen nicht nur auf dem heimischen Schreibtisch nutzen zu können. Entsprechend gering fällt auch das Gewicht aus: Einschließlich Kühlflüssigkeit wiegt die Wasserkühlung 1,39 Kilogramm, das Leergewicht beträgt 1,18 Kilogramm.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.

Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.


Nachfüllbare Wasserkühlung

Um das komplette System (Wasserkühlung und Laptop) vollständig zu befüllen, sind circa 230 Milliliter Kühlflüssigkeit erforderlich. Das Gehäuse selbst kommt im eleganten Stealth-Design daher, das zudem anpassbare RGB-Beleuchtungselemente bietet. Die Steuerung erfolgt Software-seitig.

Vor der Inbetriebnahme ist die externe AIO-Kühlung zunächst über einen Trichter mit Kühlflüssigkeit zu befüllen. Sie befindet sich direkt im Lieferumfang. Dadurch ist auch ein späteres Nachfüllen möglich. Über einen selbst einrastenden Quick-Release-Anschluss mit Schläuchen für den Ein- und Auslass sind Wasserkühlung und Laptop schnell miteinander verbunden – und ebenso schnell wieder voneinander getrennt, wenn das NEO 15 allein mitgenommen werden soll.

Die Energieversorgung von Wasserkühlung und Laptop erfolgt über das Laptop-Netzteil, die Kommunikation zwischen beiden Geräten über Bluetooth mit anschließendem Koppeln über das XMG Control Center. Auf diese Weise bleiben sämtliche USB-Anschlüsse am Laptop frei.

Sobald das XMG NEO 15 die zusätzlichen Ressourcen der externen Wasserkühlung registriert, wechseln die Lüfter im Laptop automatisch in ein eigens für dieses Setup konfiguriertes, flaches Lüfterkurvenprofil für einen selbst unter Volllast leisen Betrieb. Bei gleichzeitig deutlich gesteigerter Kühlleistung.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.

Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.


Laut eigener Testergebnisse von XMG mit einem Vorserienmodell des XMG NEO 15 (E22) mit Core i7-12700H und NVIDIA GeForce RTX 3080 Ti im Overboost-Profil sinken bei Verwendung der XMG OASIS die Temperaturen von Prozessor und Grafikkarte um rund 20°C, gleichzeitig arbeiten die Lüfter des Laptops nur noch mit bis zu 50 Prozent ihrer Maximaldrehzahl.

Preise und Verfügbarkeit

Für eine Beispielkonfiguration des XMG NEO 15 (E22) mit Intel Core i7-12700H, einer NVIDIA GeForce RTX 3070 Ti, 16 GB DDR5-4800, einer 500 GB großen NVMe-SSD und einem WQHD-IPS-Display mit 240 Hz peilt XMG einen Verkaufspreis von rund 2.500 Euro an.

Den Preis für die XMG OASIS als optionalem Zubehör soll vorläufig bei „nicht mehr als 200 Euro“ liegen.  Exakte Angaben folgen zum Start des Vorverkaufs.

Sowohl der Laptop als auch die externe Wasserkühlung sind in Übereinstimmung mit Intels Embargo für die Prozessoren der 12. Core-Generation ab Ende Januar vorbestellbar, die Auslieferung erfolgt voraussichtlich ab Mitte Februar.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Neues Mitglied

3,483 Beiträge 1,474 Likes

Im Zuge von Intels Alder Lake-H-Launch präsentiert XMG mit dem XMG NEO 15 (E22) die neueste Generation des Gaming-Laptops. Zur Ausstattung des 15,6 Zoll großen Gerät zählen ein Intel Core i7-12700H und Grafikkarten bis zur ebenfalls neu vorgestellten GeForce RTX 3080 Ti. Zusammen mit dem Laptop bietet XMG eine optional verwendbare, externe Wasserkühlung an. XMG … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"