News

ZTE Axon 30: Smartphone mit Under-Display-Frontkamera vorgestellt

Der chinesische Hersteller ZTE hat das Axon 30-Smartphone offiziell vorgestellt. Im Inneren verrichtet der Qualcomm Snapdragon 870 5G seinen Dienst, die Besonderheit liegt allerdings in der Frontkamera, die komplett unter dem Display verborgen ist.

ZTE Axon 30: Das steckt drin

Nach dem Ultra 30 präsentiert ZTE mit dem Axon 30 ein weiteres Smartphone-Modell, das mit spannenden Funktionen aufwartet. Aus technischer Sicht kann das Gerät mit Snapdragon 870 5G Prozessor, wahlweise 6 beziehungsweise 12 GByte RAM und 128 / 256 GByte Speicherplatz überzeugen.

Wie das Vorgängermodell Axon 20 setzt auch die Neuauflage auf eine Frontkamera, die unter dem Display verbaut ist und vollständig überdeckt wird. Sie bietet 16 Megapixel, was für eine gelungene Qualität sprechen dürfte und sitzt (ohne Notch oder Punch-Hole) unter dem AMOLED-Display. Laut ZTE soll sich die beim Vorgänger kritisierte Bildqualität der Selfie-Kamera deutlich verbessert haben, ob das jedoch tatsächlich der Fall ist, muss ein Test beweisen.

ZTE Axon 30

Stichwort Display: Das wartet mit einem 21,5:9-Verhältnis auf und erreicht eine Auflösung von 2.460 x 1.080 Pixeln. Zudem werden 100 % des DCI-P3-Farbraums abgedeckt, auch DC-Dimming wird unterstützt. Die Bilddiagonale liegt bei 6,92 Zoll, während eine Bildwiederholrate von 120 Hz sowie eine Touch-Abtastrate von 360 Hz erreicht werden. Bei der Akustik soll DTS:X für einen besonders guten Klang sorgen.

Vierfach-Kamera mit 64 Megapixeln

Auf der Rückseite des ZTE Axon 30 kommt eine Quad-Kamera zum Einsatz, deren Hauptkamera mit 64 Megapixeln auflöst. Hinzu gesellen sich eine Superweitwinkelkamera (8 Megapixel), eine Makrokamera (5 Megapixel) und ein Tiefensensor (2 Megapixel). Eine optische Bildstabilisierung soll sich vor allem bei Videoaufnahmen als nützlich erweisen.

ZTE Axon 30

Der Akku des ZTE Axon 30 kommt auf 4.200 mAh und lässt sich mit 55 Watt schnell aufladen. Ob Wireless Charging mit an Bord ist, hat ZTE nicht verraten. Ausgestattet ist das Smartphone mit Android 11 als Betriebssystem, dem der Hersteller den Launcher MyOS 11 überstülpt.

Preis und Verfügbarkeit

Bislang wurde das ZTE Axon 30 lediglich für den chinesischen Markt angekündigt. Dort kostet die Variante mit 8 / 128 GByte umgerechnet knapp 286 Euro. Das Modell mit 12 / 256 GByte liegt preislich bei umgerechnet 403 Euro. Der Verkauf beginnt am 3. August 2021. Details zum weltweiten Starttermin und Preis will man bereits in Kürze nachreichen.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Neues Mitglied

2,104 Beiträge 950 Likes

Der chinesische Hersteller ZTE hat das Axon 30-Smartphone offiziell vorgestellt. Im Inneren verrichtet der Qualcomm Snapdragon 870 5G seinen Dienst, die Besonderheit liegt allerdings in der Frontkamera, die komplett unter dem Display verborgen ist. ZTE Axon 30: Das steckt drin Nach dem Ultra 30 präsentiert ZTE mit dem Axon 30 ein weiteres Smartphone-Modell, das mit … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"