News

Xiaomi Mix Fold 2: Ultradünnes Foldable-Smartphone kommt mit Leica-Kamera

Fans faltbarer Smartphones kommen dieser Tage voll auf ihre Kosten. Zunächst stellte Samsung das Z Flip4 und Z Fold4 vor, dann folgte Motorola mit dem Razr 2022. Nun legt auch noch Xiaomi nach und kündigte überraschend den Nachfolger des 2021 veröffentlichten Mi MIX Fold an. Beim neuen Xiaomi Mix Fold 2 handelt es sich um das bislang dünnste Foldable der Welt, das mit einer Leica-Triple-Kamera aufwartet.

Das Xiaomi Mix Fold 2 im Detail

In China hat der Hersteller nun das neue Xiaomi Mix Fold 2 offiziell angekündigt das allerdings, wie bereits sein Vorgänger aus dem vergangenen Jahr, möglicherweise nicht seinen Weg nach Deutschland finden könnte – Details dazu liegen allerdings noch nicht vor.

Aus technischer Sicht fährt das chinesische Unternehmen schwere Geschütze auf. Oder besonders dünne Geschütze, wenn man so will. Im aufgeklappten Zustand ist das Smartphone lediglich 5,4 mm dick, zugeklappt kommt es auf 11,2 Millimeter. Das sind, zugeklappt, nochmals ganze drei Millimeter weniger als im neuen Samsung-Top-Modell Z Fold4.

Xiaomi verbaut innen zudem einen 8,02 großen OLED-Bildschirm samt LTPO 2.0 und einer adaptiven Bildwiederholrate von 120 Hz. Es kommt auf eine Auflösung von 2.160 x 1.914 Pixeln und wird maximal 1.300 Nits hell. Die typische Helligkeit liegt bei 1.000 Nits.

Das außen liegende Display im 21:9-Format kommt auf eine Größe von 6,56 Zoll. Hier setzt das Mix Fold2 ebenfalls auf ein LTPO-AMOLED-Panel mit 120 Hz und einer Helligkeit von 1.000 Nits. Zudem ist es durch Gorilla Glass Victus gegen Kratzer geschützt.

Xiaomi Mix Fold 2
Bild: Xiaomi

Die Technik im Mix Fold2

Technisch setzt das Xiaomi Mix Fold 2 ebenfalls auf den Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, während 12 GB Arbeitsspeicher mit bis zu 1 Terabyte Systemspeicher geboten werden. Der Akku fällt mit 4.500 mAh kleiner aus als im Vorgänger, der seinerzeit noch auf eine Kapazität von 5.020 mAh kam.

Xiaomi Mix Fold 2
Bild: Xiaomi

Geboten wird zudem Fast-Charge mit bis zu 67 Watt Ladeleistung, womit man die 37 Minuten von 0 auf 100 Prozent des Erstlings nochmal toppen dürfte. Weitere technische Details nannte Xiaomi nicht, wirbt aber mit Harman Kardon-Lautsprechern samt Dolby Vision.

Xiaomi Mix Fold 2
Bild: Xiaomi

Kameras mit Leica-Branding

Spannend fällt darüber hinaus das Kamera-Setup des Xiaomi Mix Fold 2 aus. Rückseitig setzt das Foldable auf ein rechteckiges Kamera-Modul samt Leica-Branding, das allerdings auch die „professionellen optischen Linsen“ des Traditionsherstellers nutzen soll.

Hier kombiniert man eine 50-Megapixel-Hauptkamera samt Sony IMX766-Sensor, optischer Bildstabilisierung (OIS) und offener Blende von f/1.8 mit einer 13-MP-Ultra-Weitwinkelkamera (f/2.4), sowie einer 8-Megapixel-Telefoto-Linse (f/2.6).

Xiaomi Mix Fold 2 Kameras
Bild: Xiaomi

Die Brennweiten beziffert Xiaomi zumindest für die beiden Zusatzkameras: So bietet die Ultra-Weitwinkelkamera eine Brennweise von 15 mm, was wirklich sehr weitwinklig ist, sowie 45 mm bei der Telefoto-Kamera mit 2-fach optischem Zoom. Videos zeichnet zumindest die Hauptkamera zudem in 8K-Auflösung auf.

Hinzu kommt mit SMA ein spezieller optischer Bildstabilisator, während zwei Leica-Looks den Bildern das gewisse Etwas verleihen sollen. Hinzu kommen weitere Leica-Filter und das „klassische Leica-Verschlussgeräusch“, während Fotos in der Bildfolge mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde aufgezeichnet werden können. Die Selfie-Kamera löst mit 20 Megapixeln auf.

Xiaomi Mix Fold 2
Bild: Xiaomi

Für ein Foldable-Smartphone definitiv beeindruckende Spezifikationen, wenngleich man damit natürlich nicht an das eigene Kamera-Flaggschiff 12S Ultra samt 1-Zoll-Sensor heranreicht.

Preise und Verfügbarkeiten

Das Xiaomi Mix Fold 2 wurde bislang exklusiv für den chinesischen Markt vorgestellt und soll dort im Oktober 2022 erscheinen. Der Vorverkauf startet ab 16. August. Ob es das Foldable auch nach Deutschland schafft, ist unklar. Los geht es ab einer UVP von 8.999 Yuan, was umgerechnet rund 1.295 Euro entspricht. Das Top-Modell mit 12 GB RAM und 1 TB Speicher liegt bei 11.999 Yuan, also knapp 1.727 Euro.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

6,732 Beiträge 1,875 Likes

Fans faltbarer Smartphones kommen dieser Tage voll auf ihre Kosten. Zunächst stellte Samsung das Z Flip4 und Z Fold4 vor, dann folgte Motorola mit dem Razr 2022. Nun legt auch noch Xiaomi nach und kündigte überraschend den Nachfolger des 2021 veröffentlichten Mi MIX Fold an. Beim neuen Xiaomi Mix Fold 2 handelt es sich um … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"