News

Samsung Galaxy Z Flip4 beim Galaxy Unpacked Event vorgestellt

Beim Galaxy Unpacked Event wurde ein neues Mitglied der Z Flip-Serie vorgestellt. Der kleine Bruder des Galaxy Z Fold4 mit dem Namen Samsung Galaxy Z Flip4 erhielt vor allem auf der Rückseite einige Neuerungen.

Neue Features

Zu diesen Neuerungen gehört der kleine Cover-Screen, der zum einen für Selfies mit den Hauptkameras verwendet werden kann, sowie als zentraler Hub, von dem zum Beispiel Smart-Home-Geräte gesteuert werden können. Dazu kommt der neue FlexCam-Modus, der sich aktiviert, wenn man das Galaxy Z Flip4 zum Teil schließt. Hält man das Z Flip4 wie einen Camcorder, dann können freihändig Selfies und Videos aufgenommen werden. Durch eine Kooperation von Samsung und Meta sind bereits viele Social-Media-Apps wie WhatsApp oder Instagram mit dem neuen FlexCam-Modus kompatibel. Damit die Software noch besser mit dem faltbaren Display harmoniert, wird das Galaxy Z Flip4 mit dem für Foldables angepassten Android 12L ausgeliefert.

Design und Verarbeitung

Das ausgeklappte Samsung Galaxy Z Flip4 in der Farbe "Bora Purple"
Das ausgeklappte Samsung Galaxy Z Flip4 in der Farbe „Bora Purple“

Das Äußere des Telefons wurde auch überarbeitet. Das Scharnier ist, wie beim Galaxy Z Fold4, nun dünner. Daneben findet man nun mattiertes Glas auf der Rückseite und einen glänzenden „armor aluminum“ Rahmen. Insgesamt bringt das Galaxy Z Flip4 187 Gramm auf die Waage. Das Galaxy Z Flip4 ist IPX8 schmutz- und wasserresistent.

Das faltbare Display des Galaxy Z Flip4 ist ein AMOLED-Display mit einer variablen Bildwiederholrate von 1 – 120 Hz, was eine flüssige User-Experience verspricht. Die Auflösung des Falt-Displays beträgt 2640 x 1080 Pixel. Das kleine Cover-Display auf der Rückseite löst mit 260 x 512 Pixeln auf. Hier handelt es sich genauso um ein AMOLED-Display.

Hardware

Die Hardware des Flips wurde natürlich auch aufgefrischt. Neben dem neuen Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1 befindet sich jetzt ein deutlich größerer 3700 mAh Akku. Schnellladen ist bei 25 Watt möglich. Dem Snapdragon stehen 8 GB Arbeitsspeicher und entweder 128 GB, 256 GB oder 512 GB interner Speicher zur Verfügung – je nach Variante.

Kamera

Die Rückseite und Hauptkamera des zusammengeklappten Samsung Galaxy Z Flip4
Die Rückseite und Hauptkamera des zusammengeklappten Samsung Galaxy Z Flip4

Das Kamerasystem besteht auf der Rückseite aus zwei 12 Megapixel Sensoren, deren Schutzglas im neuen Samsung Galaxy Z Flip4 etwas dicker ist als zuvor. Der 12 MP Weitwinkel-Sensor kann eine erhöhte Pixelgröße von 1,8 µm aufweisen. Daneben findet sich noch eine 12 MP Ultra-Weitwinkel-Kamera. Der Sensor dieser Kamera besitzt jedoch nur eine Pixelgröße von 1,12 µm. Auf der Vorderseite befindet sich die Selfiekamera, diese besitzt eine Auflösung von 10 MP mit einer Pixelgröße von 1,22 µm.

Verfügbarkeit

Ab sofort ist das Samsung Galaxy Z Flip4 in den Farben „Bora Purple“, „Graphite“, „Pink Gold“, „Blue“, sowie in der anpassbaren „Bespoke“-Edition vorbestellbar. Erhältlich sein wird es ab dem 26. August. Dabei verlangt Samsung für die 128 GB Variante 1099,00 €, für die 256 GB Variante 1159,00 € und für die 512 GB Variante stolze 1279,00 €.

Tjorben Nawroth

Schon seit ich klein war, hat mich Technik unfassbar fasziniert. Über die Zeit hinweg wuchs dieses Interesse nur immer mehr. Deshalb möchte ich diesen Blog nutzen, um meine Begeisterung und Erfahrung darüber zu teilen.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

7,449 Beiträge 2,091 Likes

Beim heutigen Galaxy Unpacked Event wurde ein neues Mitglied der Z Flip-Serie vorgestellt. Der kleine Bruder des Galaxy Z Fold4 mit dem Namen Samsung Galaxy Z Flip4 erhielt vor allem auf der Rückseite einige Neuerungen. Neue Features Zu diesen Neuerungen gehört der kleine Cover-Screen, der zum einen für Selfies mit den Hauptkameras verwendet werden kann, … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"