PC-Komponenten

Phanteks Enthoo Pro 2 TG – Full-Tower mit Platz für gleich zwei Systeme

Außeneindruck

Es ist schon etwas länger her, dass wir ein so großes Gehäuse auf unserem Fototisch hatten. In diesem Fall hat das Phanteks Enthoo Pro 2 sogar kaum drauf gepasst. Das äußere und besonders das Frontpanel lassen darauf vermuten, dass der Hersteller sein Gehäuse auf einen hohen Airflow ausgerichtet hat. Das Frontpanel ist komplett aus Kunststoff gefertigt, wurde aber in der Optik von gebürstetem Aluminium gestaltet. Die leicht asymmetrische Anordnung und das riesige Lüftergitter aus einem speziellen Stoffgeflecht lassen das Enthoo Pro 2 zwar schlicht, aber nicht langweilig wirken. Im oberen Bereich der Front findet man das gut ausgestattete I/O-Panel. Vorhanden sind vier USB 3.0 Typ-A, ein USB 3.1 Typ-C, eine Kopfhörer-Mikrofon-Comboport und drei Taster für Reset und die RGB-Steuerung. Hinter dem Frontpanel verbergen sich ein feinschmaschiger Staubfilter und Montageschienen für bis zu vier 120-Millimeter-Lüfter.

Der Deckel ist ebenfalls auf einen hohen Airflow ausgelegt. So gibt es auch hier Montagepunkte für bis zu drei 120- oder 140-Millimeter Lüfter. Um den Innenraum vor Staub zu schützen, hat Phanteks hier zudem einen magnetischen Staubfilter angebracht. Damit man zum Anschalten des PCs nicht ständig die Klappe des I/O-Panels öffnen muss, befindet sich im Deckel zuletzt noch der große und RGB-beleuchtete Power-Knopf.

Das rechte Seitenteil des Enthoo Pro 2 ist aus Stahl gefertigt und kann eine gute Stabilität aufweisen. Die Verbindung mit dem Korpus erfolgt über zwei Rändelschrauben die am Sidepanel verbleiben und die Demontage soll über eine großzügige Griffmulde erleichtert werden. Weiterhin verfügt das Seitenteil über zwei gefilterte Lüfteröffnungen und, zur Minimierung von Vibrationen, über dünne Gummistreifen die an den Korpus geklebt wurden. Das linke Seitenteil besteht auf gehärtetem Glas das leicht getönt wurde. Da es zudem auf einen Stahlrahmen geklebt ist, erfolgt die Montage analog zum rechten Seitenteil. Rändelschrauben, Griffmulde und Gummistreifen sind also auch auf der linken Seite vorhanden.

An der Rückseite gibt es viel ungewöhnliches zu sehen. Der obere Bereich ist noch verhältnismäßig normal aufgebaut. Vorhanden sind hier der Platz für das I/O-Shield, ein Lüfterplatz für einen 140-Millimeter-Lüfter und insgesamt elf wiederverwendbare Slotblenden. Davon sind acht horizontal und drei vertikal über Rändelschrauben befestigt. Interessanter wird es hingegen im unteren Bereich. Denn rechts neben dem vertikalen Öffnung für das Netzteil, gibt es eine große Platte die mit Schrauben befestigt ist. An diesem Platz kann entweder ein zweites Netzteil oder ein ITX-Mainboard verbaut werden. Mehr dazu im Kapitel „Systembau“.

Für einen sicheren Stand sorgt beim Enthoo Pro 2 eine solide Konstruktion aus Kunststoff. Diese überspannt den gesamten Boden und ist geformt wie das Frontpanel. Um eine Übertragung von Schwingungen auf den Untergrund und Kratzer zu minimieren, wurde die Basis mit vier Gummistreifen beklebt. Da das Netzteil nicht unten montiert wird, gibt es hier stattdessen drei Montageplätze für 120-Millimeter-Lüfter. Auch am Boden hat der Hersteller nicht auf einen Staubfilter verzichtet. Dieser überspannt den gesamten Bodenbereich und kann nach vorne hin entnommen werden. Dazu muss vorher aber das Frontpanel entfernt werden.

Wie wir es von Phanteks und Gehäusen dieser Preisklasse gewohnt sind, ist die Verarbeitung tadellos. Es gibt keine Lackierungsfehler, scharfe Kanten oder sonstige Verarbeitungsfehler. Die 13 Kilogramm des Gehäuses sprechen zudem für eine vernünftige Materialstärke.

Vorherige Seite 1 2 3 4 5 6Nächste Seite

Phanteks PH-ES620PTG_DBK01 Full Tower Gehäuse, Gaming-Gehäuse Schwarz im Preisvergleich



€ 119,90
Zu Caseking

€ 153,67
Zu digitalo

Mit dem Kauf über die Links aus unserem Preisvergleich unterstützt du unsere redaktionelle Arbeit, ohne dass du dadurch Mehrkosten hast. Wir danken dir für deine Unterstützung.

Die beliebtesten Gehäuse

Sharkoon TG4 PC-Gehäuse RGB
Preis: € 58,99 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
EMPIRE GAMING – Diamond - PC-Gehäuse Gamer- ARGB Mittelgroßer Gehäuseturm ATX – Fassade aus Diamant Plexiglas und Seitentür aus Sicherheitsglas – 4 Ventilatoren 5 Volts LED RGB Adressierbar 120 mm
Preis: € 69,99 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
be quiet! Pure Base 500DX Midi-Tower PC-Gehäuse Weiß 3 vorinstallierte Lüfter, Integrierte Beleucht, BGW38
Preis: € 88,29 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Jonas

Ich bin Redakteur für diesen Blog und habe ein großes Interesse an PC-Hardware und PC-Basteleien aller Art. Mein Hauptfokus liegt derzeit jedoch im Bereich der PC-Gehäuse. Auch hauptberuflich bin ich im IT-Bereich unterwegs und wohne in Osnabrück

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

jonas

Öfters hier

230 Beiträge 26 Likes

Die Firma Phanteks wurde 2007 in den Niederlanden gegründet und legt den Fokus auf die Herstellung von PC-Gehäusen, Lüftern und weiterem PC-Zubehör. Die ersten Erfolge feierte das Unternehmen aber mit einem wuchtigen Doppelturm-CPU-Kühler in verschiedenen Farben. Etwa fünf Jahre später wagte der Hersteller dann auch den Sprung in den Gehäusemarkt und stellte 2013 das Enthoo Primo vor. Dieser Full-Tower hatte, zum Zeitpunkt des Erscheinens, zwar einige Besonderheiten zu bieten, kostete aber auch über 200 €. Etwa ein Jahr später folgte dann mit dem Phanteks Enthoo Pro eines der beliebtesten Gehäuse des Herstellers. Das Enthoo Pro brachte sehr viele Features mit und war mit einem Preis von 90 € deutlich erschwinglicher als das Enthoo Primo.
Mit dem Enthoo Pro 2 hat Phanteks im Juli 2020 nun den Nachfolger des beliebten Gehäuses vorgestellt. Basierend auf dem Korpus des Phanteks Enthoo 719, soll das Enthoo Pro 2 vor allem...

Lese weiter....

Antworten Like

Zum Ausklappen klicken...
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"