Smartphones, Tablets & Wearables

Die besten Autokauf-Apps für iOS

Solltest du heutzutage auf der Suche nach einem Gebrauchtwagen sein oder aber dein eigenes Kfz loswerden wollen, ist das Internet eine praktische Hilfe beim Kauf bzw. Verkauf. Ein Blick ins World Wide Web macht schnell deutlich warum. Hier triffst du auf eine Reihe unterschiedlicher Börsen, die nicht nur durch ein großes Angebot, sondern auch viele potentielle Käufer bestechen. Doch wer sich mit einer zu großen Auswahl konfrontiert sieht, kann schnell den Überblick verlieren. Hier kommen praktische Apps ins Spiel. Denn auch dein Smartphone kannst du bequem zum Kauf oder Verkauf nutzen. Was du beim Autokauf beachten solltest und welche Apps es für iOS-Geräte gibt, möchten wir dir im folgenden Tutorial aufzeigen.

Die ADAC Autodatenbank

Eine wichtige App, die der Vorbereitung eines Autokaufs dient, ist die ADAC Autodatenbank. Solltest du dich für kein Auto entscheiden können, kannst du hier nämlich zwischen allen aktuellen Automodellen schmökern. Das erleichtert, angesichts der großen Auswahl auf dem Gebrauchtwagenmarkt, die Wahl des Traumautos. Neben der Auflistung der Automodelle kannst du hier auch von weiteren Features profitieren. So kannst du neben Fahrzeuginformationen auch die Ergebnisse des EcoTests einsehen. Dieser zeigt dir, wie ökologisch das Fahrzeug ist.

Bild: Apple App Store

Hast du ein Fahrzeug gefunden, das in die engere Wahl kommen könnte, kannst du es bequem mit der „Parken-Funktion“ speichern. Dies sorgt nicht nur dafür, dass du das Auto zu einem späteren Zeitpunkt wiederfindest. Obendrein kannst du einen praktischen Vergleich zwischen den unterschiedlichen Fahrzeugen vornehmen, die in deine engere Wahl kommen. Die App vom ADAC bietet dir außerdem eine Auflistung der Kosten an, die für einen Neukauf nebst Sonderausstattung anfallen würden. Auch laufende Kosten kannst du hier einsehen. So bietet die App die Möglichkeit, passende Versicherungen zu vergleichen. Damit du nicht die Katze im Sack kaufst, steht zu jedem Fahrzeug eine Übersicht zur Verfügung, die Auskunft über bekannte Mängel oder gar Rückrufaktionen des Modells gibt. Damit ist die ADAC Autodatenbank vor allem für diejenigen interessant, die den Kauf eines Neuwagens anpeilen.

PKW.de

Während die App von ADAC eher zur Orientierung beim Kauf eines Neuwagens hilft, deckst du mit PKW.de für iOS sowohl den Neukauf als auch den Kauf eines Gebrauchten ab. Hierbei ist die App wie ein übersichtliches Suchportal aufgebaut. Und wer sucht, der findet hier im besten Falle auch den Traumwagen. Besonders praktisch ist dabei, dass PKW.de dir nicht nur passende Angebote zeigt, sondern diese auch gleich bewertet. So kannst du einsehen, ob der aufgerufene Preis ein „Superpreis“ oder eher ein „fairer Preis“ ist. Damit zahlst du nie wieder zu viel für einen Gebrauchtwagen.

Bild: Apple App Store

Doch PKW.de hilft dir nicht nur, wenn du auf der Suche nach dem passenden Auto bist. Auch für den Verkauf eines Gebrauchtwagens eignet sich die App. Vor allem, wenn du vor der Frage stehst, welchen Preis du für das Fahrzeug aufrufen sollst bekommst du hier zuverlässig Unterstützung. So bietet dir PKW.de eine kostenfreie Fahrzeugbewertung, die den Wert des Autos berechnet. Sollte ein Interessent dein Auto kaufen wollen, musst du dir keine Sorgen um schwarze Schafe machen. Schließlich vermittelt PKW.de deinen Gebrauchten nur an zuverlässige Premium-Partner.

Mobile.de

Egal, ob du privat oder gewerblich ein Auto kaufen oder verkaufen möchtest. Mit Mobile.de wirst du definitiv fündig. Hierbei triffst du nicht nur auf Anbieter bzw. Interessenten in Deutschland, sondern auch in der gesamten EU. Bei Mobile.de handelt es sich um einen von Deutschlands größten Automärkten. Mittlerweile sind hier mehr als 1,4 Millionen Fahrzeuge gelistet. Trotz der großen Auswahl zeichnet sich Mobile.de durch eine sehr gute Übersicht aus.

Bild: Apple App Store

Wenn du weißt, was für dich wichtig ist, kannst du gezielt in der App nach einem passenden Auto suchen. Dabei wählst du unterschiedliche Suchkriterien aus und kannst zusätzlich die Ergebnisse dank Filteroptionen verfeinern. So kannst du dein Traumauto zu einem fairen Preis finden. Angeboten werden bei Mobile.de übrigens nicht nur Gebrauchtwagen. Viele gewerbliche Anbieter inserieren hier auch Neuwagen.

AutoScout24

Der wohl größte Anbieter für Gebrauchtwagen und Neuwagen ist AutoScout24. Der Anbieter hat mittlerweile über 2 Millionen Fahrzeuge im Angebot. Neben neuen oder gebrauchten Autos kannst du hier auch das passende Motorrad finden. Unterschiedliche Suchkriterien und Filteroptionen sorgen dafür, dass du genau das Fahrzeug findest, das deinen Wünschen entspricht. So einfach der Kauf eines Fahrzeugs funktioniert, so unkompliziert ist auch der Verkauf deines Gebrauchten.

Bild: Apple App Store

Wer sich mit AutoScout24 auf die Suche begibt, muss jedoch auch einen Haken verkraften. So kannst du nicht europaweit nach den passenden Fahrzeugen suchen. Zumindest nicht mit der deutschen App. Aufgrund unterschiedlicher rechtlicher Rahmenbedingungen hat der Entwickler für jedes Land eine länderspezifische App entwickelt. In Anbetracht der gigantischen Auswahl dürfte jedoch auch ein Blick in den den deutschen Markt von AutoScout24 den allermeisten genügen.

Ebay-Kleinanzeigen

Immer dann, wenn es um den Verkauf von gebrauchten Gegenständen geht, fällt der Name Ebay. Das praktische Flohmarkt-Portal hat mit seinen „Ebay-Kleinanzeigen“ einen noch einfacheren Weg geschaffen, alte Dinge loszuwerden. Hierzu zählen mittlerweile nicht mehr nur Smartphones, Esstische und Fahrräder. Inzwischen lassen sich selbst Immobilien und auch Autos bei Ebay-Kleinanzeigen kaufen und verkaufen. Dementsprechend darf die praktische App auch in unserer Liste nicht fehlen.

Bild: Apple App Store

Allein die Tatsache, dass viele gewerbliche Händler nicht mehr nur auf AutoScout24 und Mobile.de, sondern auch auf Ebay setzen, macht deutlich, welche Bedeutung der Anbieter inzwischen hat. Selbstverständlich sorgt die breite Palette der Flohmarkt-App dafür, dass man keine maßgeschneiderten Service-Möglichkeiten genießen kann. So zeigt dir die App beispielsweise nicht an, ob es sich um einen fairen Preis handelt oder nicht. Wenn du dich jedoch auf der Suche nach einem Auto befindest, solltest du ruhig mal einen Blick riskieren.

Auch einzelne Händler bieten Apps

Mittlerweile gibt es auch einige wenige Apps, die gezielt von Händlern herausgegeben werden. Allerdings handelt es sich hierbei um kleine Ausnahmen. Schließlich können selbst große Händler mit ihrer Auswahl keineswegs mit den großen Portalen mithalten. Hier bietet es sich eher an, in einer der oben genannten Apps nach dem entsprechenden Anbieter zu suchen. Meist wird man hier fündig. Solltest du jedoch nichts finden, kann sich eventuell ein Blick auf die Homepage des Autohauses lohnen. Viele setzen nämlich auf einen kleinen Marktplatz, den man dort einsehen kann.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

S
Sladdi74

Öfters hier

172 Beiträge 43 Likes

An Mobile und Autoscout kommt eh bisher keine vorbei.
Wobei ich persönlich die Mobile App besser finde.

Antworten 1 Like

Simon

Administrator

5,388 Beiträge 3,932 Likes

Ich hab vor zwei Jahren bei der Suche eigentlich nur Mobile genutzt

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"