Betriebssysteme, Programme & Web

Was bedeutet ASMR?

Beim Surfen auf YouTube oder anderen namhaften Videoplattformen stößt man immer wieder auf ein Phänomen namens ASMR. In diesem Artikel erklären wir dir, wofür das Akronym steht und welche Bedeutung ASMR-Videos haben. Freu dich das auf das Beispielvideo weiter unten!

Definition: Was heißt ASMR?

Die Abkürzung ASMR steht für Autonomous Sensory Meridian Response und bezeichnet ein wohltuendes Kribbeln, das sich von der Kopfhaut über die Wirbelsäule in alle Bereiche des Körpers ausbreitet. Dieses Gehirnkribbeln wird in der Community auch „Tingle“ genannt und als sehr angenehm und schön empfunden – vergleichbar mit dem Gänsehauteffekt.

Ziel von ASMR ist es, einen euphorischen Zustand zu schaffen, der anschließend zu Entspannung und Ermüdung führt. Das kann bei normalem Alltagsstress genauso helfen wie bei chronischen Beschwerden (z.B. Schlafstörungen) oder Akutfällen (z.B. Panikattacken).

ASMR hilft gegen Stress und Anspannung

Was sind die Auslöser von ASMR?

ASMR wird durch akustische und visuelle Reize ausgelöst. Die Wirksamkeit der verschiedenen Trigger hängt jedoch von der jeweiligen Person ab – nicht jeder spricht auf einen bestimmten Reiz an oder erlebt das Gefühl gleich stark. Verbreitet sind folgende Auslöser:

  • Tapping, Scratching: Klopfen oder Kratzen auf verschiedenen Materialien mit Fingern und Fingernägeln
  • Whispering: Erzählen von Geschichten oder generelles Reden im Flüsterton
  • Ear blowing: Sanftes Pusten ins Mikrofon
  • Brushing: Bürsten von Haaren
  • Mouth Sounds: Mundgeräusche wie Schmatzen mit Lippe oder Zunge, Essgeräusche
  • Kinetic Sand: Geräusche, die beim Schneiden von Kinetischem Sand erzeugt werden
  • Rustling: Rascheln von Blättern, Zerknüllen von Papier oder Luftpolsterfolie

Natürlich gibt es noch viele weitere Auslöser, wenngleich die vorliegenden am meisten anzutreffen sind. Ein Beispiel für Kinetic Sand-ASMR zeigt das folgende Video:

Wie lassen sich eigene ASMR-Videos erstellen?

ASMR ist ein hochbeliebtes Format in YouTube. Im Grunde kann jeder ASMR-Videos erstellen – einzige große Voraussetzung ist ein gutes Mikrofon. Lass dich von den Videobeispielen inspirieren und probiere beliebige Materialien aus.

Zwei kürzlich vorgestellte USB-Mikrofone sind zum Beispiel das Audio-Technica AT2020USB-X und das HyperX DuoCast in unseren News-Beiträgen.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

7,274 Beiträge 2,035 Likes

Beim Surfen auf YouTube oder anderen namhaften Videoplattformen stößt man immer wieder auf ein Phänomen namens ASMR. In diesem Artikel erklären wir dir, wofür das Akronym steht und welche Bedeutung ASMR-Videos haben. Freu dich das auf das Beispielvideo weiter unten! Definition: Was heißt ASMR? Die Abkürzung ASMR steht für Autonomous Sensory Meridian Response und bezeichnet … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"