Betriebssysteme, Programme & Web

eBay-Gebot zurückziehen – so geht’s!

eBay ist eine der größten Onlineplattformen auf der Welt, mit der man im Onlinebereich Waren erwerben kann. Sowohl private, als auch gewerbliche Verkäufer bieten hier ihre Waren an. Interessierte Kunden können sich einen Account erstellen und nach Waren suchen, die sie interessieren und auf diese bieten. Manchmal kommt es dabei auch vor, dass man sein eBay-Gebot zurückziehen möchte. Darauf wird in diesem Beitrag näher eingegangen.

Sobald sie die entsprechenden Waren gefunden haben, können sie diese wie in einem normalen Onlineshop entweder per Sofortkauf erwerben oder sie können bei einer Auktion mitbieten und Gebote für eine Ware abgeben.

Oftmals ist es so, dass Auktionen von privaten Verkäufern angeboten werden. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass es sich meistens um gebrauchte und nicht um neue Waren handelt. Je nachdem, wie intensiv man sucht und wie viel Zeit man hat, kann man auf eBay durchaus gute Schnäppchen machen und etliche Waren deutlich unter dem eigentlichen Wert erwerben.

eBay bietet also viele Chancen sowohl für Verkäufer, als auch für Käufer. Manchmal kommt es beim Bieten dazu, dass die Käufer sich fragen, wie und ob man sein abgegebenes eBay-Gebot zurückziehen kann.

Wie man Artikel auf eBay ersteigern kann

Hat man sein Wunschprodukt gefunden und möchte man in einer Auktion darauf bieten, kann man dies ganz einfach tun. Man klickt auf die entsprechende Auktion, gibt sein Wunschgebot ab und schaut, ob man Höchstbietender ist. Ist man auch zum Ende der Auktion noch der Höchstbietende, erwirbt man das Produkt und hat im besten Fall noch ein Schnäppchen gemacht.

Ein bereits abgegebenes eBay-Gebot zurückziehen?

Nun kann es natürlich dazu kommen, dass man ein Gebot in einer Höhe abgegeben hat, in der man das Gebot gar nicht hätte abgeben wollen. In solch einem Fall wäre es natürlich gut, wenn du dein Gebot bei eBay zurückziehen könntest. eBay bietet seinen Nutzern unter bestimmten Voraussetzungen genau diese Möglichkeit an. Unterläuft einem ein Fehler, kann man mit ein paar Schritten dafür sorgen, dass das Gebot zurückgenommen wird und nicht mehr zählt.

Wie du das eBay-Gebot zurückziehen kannst

Damit du das eBay-Gebot zurückziehen kannst, müssen bestimmte Schritte befolgt werden. Zunächst muss man sich bei seinem eBayKonto anmelden. Sobald man eingeloggt ist, kannst du das Gebot auf der SeiteMein eBay finden. Klicke jetzt aufMein Gebot und dannGebote verwalten„.

Hier wird eine Liste aller abgegebenen Gebote angezeigt. Wähle an dieser Stelle das Gebot aus, das du zurücknehmen möchtest, und klicke aufGebot zurücknehmen„.

Du wirst aufgefordert, die Gründe für das Zurücknehmen des Gebots anzugeben. Sobald du alle notwendigen Informationen angegeben hast, kannst du das Gebot bei eBay zurückziehen. Beachte jedoch, dass nicht alle Gebote zurückgenommen werden können. Wenn das Gebot bereits als höchstes Gebot in der Auktion angesehen wird oder der Verkäufer bereits einen Artikel an dich versandt hat, kann das Gebot nicht mehr zurückgenommen werden.

Schritt für Schritt

  1. Melde dich als erstes bei deinem eBay-Konto mit den gewohnten Anmeldedaten an.

2. Klicke dann auf „Mein eBay“ in der oberen Navigationsleiste.

3. Klicken nun auf „Gebote/Gebotshistorie“ im linken Navigationsmenü.

4. Suchen jetzt den Artikel, bei dem du das Gebot zurücknehmen möchtest, und klicke anschließend auf die Schaltfläche „Gebot zurücknehmen“.

5. Wenn du dann dazu aufgefordert wirst, bestätige durch einen Klick, dass du das bereits abgegebene Gebot         tatsächlich zurücknehmen möchtest.

Das Gebot wurde erfolgreich zurückgenommen und wird von da an nicht mehr in deiner Gebotshistorie aufgelistet.

Es gibt jedoch einige Einschränkungen, die beachtet werden sollten. Du kannst nur eBay-Gebote zurückziehen, bei denen die Auktion noch nicht beendet ist. Weiter gibt es bestimmte Einschränkungen, wenn es sich um eine Auktion mit sofortiger Kaufoption handelt. Wenn du noch Fragen zur Rückgabe deines Gebots hast, wende dich mit diesen Fragen am besten an den eBay-Kundenservice.

Fazit

Zusammengefasst lässt sich festhalten, dass du das Gebot bei eBay zurückziehen kannst, was gar nicht so schwer ist, wie man anfangs denken mag. Nur mit Hilfe von ein paar Schritten können die Nutzer die Rücknahme in die Wege leiten. Sollte es bei der Zurücknahme eines Gebots einmal Probleme geben, kann man im schlimmsten Fall auch mit den Verkäufern in Kontakt treten. Durch den Kontakt kann man versuchen, mit ihnen zusammen zu einer Lösung zu kommen, die für beide Seiten zufriedenstellend ist.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

9,262 Beiträge 2,615 Likes

eBay ist eine der größten Onlineplattformen auf der Welt, mit der man im Onlinebereich Waren erwerben kann. Sowohl private, als auch gewerbliche Verkäufer bieten hier ihre Waren an. Interessierte Kunden können sich einen Account erstellen und nach Waren suchen, die sie interessieren und auf diese bieten. Manchmal kommt es dabei auch vor, dass man sein … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"