Konsumerelektronik, Gadgets & Zubehör

Sennheiser Momentum True Wireless 2 Bluetooth-In-Ear-Kopfhörer im Test

Wie ist der Tragekomfort?

Sennheiser liefert gleich vier verschiedene Ohrpassstücke aus Silikon mit. In den Größen XS, S, M und L soll so für jedes Ohr das richtige dabei sein. Auf Schaumstoff-Ohrstücke wurde jedoch leider verzichtet.

Nachdem man die passenden Aufsätze gefunden hat, kann man die Momentum True Wireless 2 ins Ohr einsetzen. Wichtig ist der richtige Aufsatz, damit das Ohr gut abgedichtet ist und der Bass nicht verloren geht. Mit einer leichten Drehung werden die In-Ears im Ohr fixiert.

Auch wenn Sennheiser die Momentum True Wireless 2 zum Vorgänger verkleinert hat, kann es bei kleinen Ohren dennoch zu einem Druckgefühl kommen. Auch wenn der Tragekomfort von vielen Reviewern gelobt wird, muss ich daher leider sagen, dass er für mich nicht ideal war. Die Creative Outlier Gold saßen bei mir angenehmer. Einen festen Sitz hatte ich jedoch auch mit den Sennheiser Momentum True Wireless 2. Letztlich ist jede Ohrform unterschiedlich, daher hilft hier nur ausprobieren.

Aktuelle Standards für die Übertragung

Die Sennheiser Momentum True Wireless 2 nutzen als eine der ersten In-Ear-Kopfhörer das aktuelle Bluetooth 5.1. Das ist sehr löblich. Und da Bluetooth abwärtskompatibel ist, ist natürlich auch die Verwendung an älteren Abspielgeräten kein Problem.

Außerdem werden die Codecs SBC, AAC und aptX unterstützt, sodass bei der Übertragung eine hohe Qualität ermöglicht wird.

Das Pairing der Momentum True Wireless 2 klappt schnell und problemlos. Hierzu müssen zunächst beide Touch-Oberflächen drei Sekunden lang gedrückt werden, um die In-Ears in den Pairing-Modus zu versetzen. Leider ist es nicht möglich mehrere Geräte gleichzeitig zu koppeln, sodass man beim Gerätewechsel immer neu verbinden muss.

Die Bluetooth-Verbindung ist stabil und wir hatten bei unserer alltäglichen Nutzung keine Aussetzer. Das rechte Ohrstück kann auch einzeln genutzt werden, die Steuerung ändert sich dadurch jedoch nicht, sodass man diese eventuell selber umprogrammieren muss, um weiterhin eine sinnvolle Steuerung zu haben.

Vorherige Seite 1 2 3 4 5Nächste Seite

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Back to top button
Close