PC-Komponenten

Lian Li Strimer Plus V2 im Test – Die beliebten RGB Kabel nun noch besser?

Lian Li hat bereits mit den Strimer Plus ein absolut einzigartiges Produkt auf den Markt gebracht. Klar, die Täuschung der leuchtenden Kabel gibt es bereits auch von Mitbewerbern, jedoch hat der Strimer Plus einzigartige Funktionen und funktioniert vom Prinzip her auch ganz anders, als die sonst auf dem Markt erhältlichen.

Nun hat Lian Li angekündigt zum 06.05.2022 eine optimierte Version dieser beleuchteten Stromkabelverlängeren auf den Markt zu bringen. Ob diese Optimierung seinen Sinn hat und was genau enthalten ist, erfahrt Ihr in diesem Bericht.

Technische Daten

Modell LIAN LI ADDRESSABLE RGB STRIMER PLUS V2 24PIN
Abmessungen 247mm (L) x 56.6mm (D) x 15 mm (H)
Material Silikon, TPE
Kabel 200 mm
Anzahl der LEDs 120
Preis
$69.99
Modell LIAN LI ADDRESSABLE RGB STRIMER PLUS V2 8PIN
Abmessungen 345mm (L) x 43.5mm (D) x 15 mm (H)
Material Silikon, TPE
Kabel 300 mm
Anzahl der LEDs 108
Preis
$49.99
Modell LIAN LI ADDRESSABLE RGB STRIMER PLUS V2 TRIPLE 8-PIN
Abmessungen 345mm (L) x 56.6mm (D) x 15 mm (H)
Material Silikon, TPE
Kabel 300 mm
Anzahl der LEDs 162
Preis
$59.99

Verpackung

Schaut man sich die Verpackung für die Strimmer Plus V2 an, sehen wir keine großen Unterschied zu dem Vorgänger. Leicht verändertes Design und holografische Schrift sind hier die Hauptmerkmale. An der Seite des Kartons sehen wir das eigentliche Produkt und können uns aufs Innere freuen. Die Rückseite ist komplett leer.

Lieferumfang

In diesem Test haben wir mit dem Dual 8-Pin und dem 24-Pin ATX Strimmer gearbeitet.

Im Dual 8-Pin Strimer ist enthalten:

  • Strimmer Plus V2 Extension Kabel 300 mm
  • 5V ARGB Adapterkabel
  • Insgesamt 4x weiße Schnalle mit 2 unterschiedlichen Designs

Im 24-Pin ATX Strimer ist enthalten:

  • Strimer Plus V2 Extension Kabel 220 mm
  • Strimer L-Connect 3 Controller
  • Micro-USB Kabel
  • 5V ARGB Kabel für Controller
  • 2x Schnalle in unterschiedlichem Design
  • Magnetpad

Auch für eine Bedienungsanleitung und ein Dankeschön für den Kauf ist gesorgt. In den Genuss der neuen Lichteffekte kommt man nur, indem man sich den Controller separat zulegt oder das 24-Pin-ATX-Modell kauft. Heißt, wenn man sich lediglich die PCIe-Kabel kauft, gibt es keinen dazu. Jedoch kann man die Strimer auch über das Mainboard oder andere Controller ansteuern.

Design und Verarbeitung

Auf den ersten Blick ist kein großer Unterschied gegenüber dem Vorgängermodell zu erkennen. Schaut man allerdings an die Seite der Kabel, so ist zu erkennen, dass der Nachfolger auch seitlich beleuchtet werden soll. Lian Li wirbt mit deutlich mehr Flexibilität in den Strimern, das soll es auch in etwas engeren Gehäusen ermöglichen die Kabel ohne große Angst vor Kabelbruch oder Beschädigung der LEDs einzubauen. Wir haben das natürlich geprüft und können dies vollends bestätigen! Die Kabel lassen sich problemlos anpassen und können weiter gebogen werden, als es im Normalfall nötig wäre. Möglich ist dies, durch die Änderung des Materials von geflochtenem, zweireihigem PVC in eine einzige Reihe von High-End-Silikon. Dadurch wurde auch die Temperaturbeständigkeit von 105° auf 150° erhöht.

Montage

Bevor man die Kabelverlängerung montiert, könnte man die schwarzen Griffe an den beiden Enden durch die mitgelieferten weißen ersetzen. Dafür einfach an den Seiten zusammendrücken und lösen. Ist das erledigt, können bereits die Kabel als Verlängerung für unsere Stromversorgung im Rechner genutzt werden. Die Position der Kabel kann natürlich frei gewählt werden. Einige bevorzugen es, wenn der PCIe-Strimer den ATX-Strimer überlappt, andere widerrum wollen die Grafikkartenstromversorung von unten an die Karte haben.

Mitgelieferter Controller von Lian Li

Nachdem das getan ist, geht es an die Stromversorgung der Beleuchtung. Dazu haben wir am Strimer direkt ein Kabel, welches wir an den Controller anschließen. Diesen schließen wir mit dem Micro-USB-Kabel direkt an einen der USB-Header auf dem Mainboard an. Nun noch den SATA-Anschluss ans Netzteil anschließen und es kann bereits losgehen. Wer es jedoch bevorzugt den eigenen Controller zu verwenden, kann dafür das 5V-3-Pin-ARGB-Adapterkabel nutzen und es daran anschließen.

L-Connect 3 Einblick

Funktion

Nachdem wir alles richtig installiert haben, wird es Zeit einen Blick auf die Software „L-Connect 3“ zu werfen. Hier können wir zwischen verschiedenen Modi unterscheiden. Lian Li hat nun eingebaut, dass man bis zu 6 Effekte an einem Kabelstrang einbauen kann. Das lässt die skurrilsten Ideen zur Gestaltung der Beleuchtung an den Kabeln umsetzen und gibt, obwohl es eigentlich „nur“ 24 Effekte gibt, die Möglichkeit deutlich mehr umzusetzen. Im Vergleich zum Vorgänger hat Lian Li insgesamt 9 neue Beleuchtungsmodi hinzugefügt, welche uns auch ziemlich gut gefallen. Zusätzlich ist es nun möglich, die Geschwindigkeit und die Richtung der Leuchteffekte selbst zu bestimmen. Der eine möchte, dass es Richtung Mainboard fließt, der andere mag es genau andersrum. Manche mögen es, wenn es langsamer fließt, andere widerrum schneller. Die Strimer können durchaus sehr hell leuchten, auch hier besteht die Möglichkeit diese in der Software dunkler oder heller zu stellen. Mit der Software ist es super einfach all das einzustellen und Lian Li bekommt dafür einen großen Pluspunkt von uns.

Auch die ARGB-Steuerung über das Mainboard oder einen anderen Controller funktioniert einwandfrei, sodass auch wenn die restliche Beleuchtung nicht an den Lian Li Controller angeschlossen werden kann, es trotzdem stimmig zu den anderen PC-Komponenten leuchten kann.

Gesamtbild

Was aber ebenfalls sehr positiv heraussticht, ist die nun auch seitlich erkennbare Beleuchtung. Beim Vorgänger hat dies gefehlt und macht sich durchaus bemerkbar.

Neue seitliche Beleuchtung

Fazit zum Lian Li Strimer V2 Test

Die Strimer Plus V1 von Lian Li haben sich bereits eine große Fanbase aufgebaut, da sie nicht nur von den Enden aus beleuchtet werden, sondern durch eine Vielzahl an ansteuerbaren LEDs die regelmäßig in der oberen Schicht der Kabel verteilt sind und somit fähig sind komplett andere Effekte umzusetzen. Der Ablöser dieser Strimer bringt einige sehr gute Erweiterungen mit sich und sorgt so für eine absolute Transformation des gesamten Innenraums im Gehäuse.

Die Aufwertung des Materials macht sich durchaus bemerkbar. Die Kabel lassen sich ohne Probleme teils sehr stark biegen, wobei man es natürlich zu sehr übertreiben sollte. Die nun auch seitlich sichtbare LED Beleuchtung gibt dem ganzen noch mal das Sahnehäubchen auf der Torte.

Was uns nicht gefällt ist, dass die in der Software vorgenommenen Effekte erst nach Start der Software umgesetzt wird. Wenn man den Rechner startet wird beim Booten zunächst der Standard-Regenbogeneffekt von Lian Li abgespielt. L-Connect 3 lässt sich allerdings bequem über Autostart ausführen, sodass man dieses nicht erst manuell ausführen muss. Weiterer Kritikpunkt ist der Preis, welcher zwischen 50€ und 70€ pro Kabel liegt. Wenn man bedenkt, dass es sich hier um ein beleuchtetes Kabel handelt, ist der Betrag doch schon etwas höher als man annehmen könnte. Allerdings ist die Konkurrenz quasi nicht vorhanden, da lediglich Lian Li solche Strimer in der Art und Weise vertreibt. Ob es sich lohnt muss jeder für sich entscheiden, wir finden es lohnt sich!

Lian Li Strimer Plus V2

Verarbeitung
Einbau
Beleuchtung
Steuerung
Preis-Leistungs-Verhältnis

94/100

Einzigartige Netzteilkabelverlängerungen mit hochwertiger Optik und schöner RGB Beleuchtung. Lediglich der Preis ist etwas hoch angesetzt.

Stefan Plonke

Ich bin Stefan, 25 Jahre alt und komme aus dem Landkreis Osnabrück. Gaming, Technik und RGB faszinieren mich jeden Tag aufs neue. Nebenbei habe ich großen Spaß an der Reparatur von Motherboards allerlei Elektrogeräte.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

4,949 Beiträge 1,841 Likes

Lian Li hat bereits mit den Strimer Plus ein absolut einzigartiges Produkt auf den Markt gebracht. Klar, die Täuschung der leuchtenden Kabel gibt es bereits auch von Mitbewerbern, jedoch hat der Strimer Plus einzigartige Funktionen und funktioniert vom Prinzip her auch ganz anders, als die sonst auf dem Markt erhältlichen. Nun hat Lian Li angekündigt … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"