PC- & Konsolen-Peripherie

Deltaco GAM-101: Monitor-Tischhalterung im Test

Wer täglich mehrere Stunden am PC verbringt, für den wird Ergonomie zur Hauptsache. Monitorhalterungen wie die GAM-101 von Deltaco Gaming erleichtern nicht nur die Anbringung eines Monitors, sondern ermöglichen vor allem die schnelle Neuausrichtung je nach den individuellen Bedürfnissen.

Mit ihr lässt sich konkret ein einzelner VESA-kompatibler Monitor an eine geeignete Tischplatte befestigen. Einmal montiert mangelt es mit ihr auch nicht an Bewegungsfreiheit, denn sie lässt sich an insgesamt 7 Punkten bewegen und bringt außerdem auch noch einige mechanische Feinheiten mit, die das nachjustieren angenehmer gestalten. Die Montage wird wiederum durch eine abnehmbare Befestigungsplatte erleichtert.

Wir testeten die GAM-101 am elektrisch höhenverstellbaren Tisch DT410, ebenfalls von Deltaco Gaming. Über die Marke Deltaco Gaming vertreibt der schwedische Hersteller Deltaco seit 2017 unter anderem PC-Peripherie und -Möbel für preisbedachte Gamerinnen und Gamer.

Verpackung

Die GAM-101 Monitorhalterung wird abgesehen von einigen Kleinteilen bereits weitgehend montiert geliefert. Die Verpackung besteht erfreulicherweise überwiegend aus Kartonage, dennoch sind alle Teile nochmals in Plastiktüten verpackt.

Da sich die GAM-101 auf zwei verschiedene Methoden an einer Tischplatte befestigen lässt, einmal an der Tischkante und einmal durch eine Bohrung in der Platte, sind im Lieferumfang Teile für beide Methoden enthalten. Wir haben für diesen Test die Befestigung an der Tischkante genutzt.

Mit dabei sind ebenfalls vier VESA-kompatible Schrauben und Unterlegscheiben für die Monitorbefestigung und zwei Sechskantschlüssel für die Montage und anschließende Justierung der Schwenkarme.

Lieferumfang

  • 1 x GAM-101 Monitorhalterung
  • 1 x Anleitung
  • 2 x Sechskantschlüssel
  • 4 x VESA kompatible Schrauben und Unterlegscheiben
  • 1 x Befestigungsteile für Tischkante
  • 1 x Befestigungsteile für Tischbohrung

Technische Eigenschaften

Produkttyp Monitor-Tischhalterung
Geeignet für Displays der Größe 43,2 cm (17″) – 81,3 cm (32″)
Anzahl Displays 1
Art der Halterung Drehbar, Kippbar, Schwenkbar
Apple-kompatibel Nein
Max. Tragfähigkeit 8 kg
Pneumatische Technik Nein
VESA Standard 75 x 75 mm, 100 x 100 mm
Neigungsbereich (unten) 40 °
Neigungsbereich (oben) 40 °
Schwenkbereich (links) 90 °
Schwenkbereich (rechts) 90 °
Werksfarbe Schwarz
Material (Details) Stahl
Preis € 70,00 *

Design und Verarbeitung

Gestalterisch hat man bei den sichtbaren Teilen der GAM-101 mit einer Mischung aus spitzen Winkeln und abgeschrägten Flächen gearbeitet, die in Form einer Kunststoff-Verkleidung des oberen Auslegers zur Geltung kommen. Farblich ist dieser mit roten Akzenten dekoriert, die restlichen Teile sind indes schwarz gehalten.

Die Oberflächen der Kunststoffteile sind fein strukturiert, Metallteile sind glatt lackiert. Weitgehend in ihrem Rohzustand belassen wurden die metallischen Befestigungselemente, beispielsweise eine Schraubzwinge, welche sich später unterhalb der Tischplatte befinden.

Funktionell lässt sich die GAM-101 über ihren untersten starren Arm zunächst um den an der Tischplatte befestigten Sockel drehen. An der Spitze dieses ersten Arms ruht ein Ausleger, welcher sich nicht nur um die Z-Achse drehen, sondern auch auf- und abbewegen lässt. Eine justierbare Federung im Innern des Auslegers fungiert hierbei nicht nur als Gegengewicht zum Monitor und hält diesen somit in Position, sondern erleichtert auch dessen Höhenverstellung.

Am Ende des Auslegers befindet sich schließlich die Aufhängung für den Monitor, welche sich ihrerseits um 3 Achsen drehen lässt. Dank einer Mechanik wird beim auf- und abbewegen des Auslegers die dadurch auftretende Rotation der Monitor-Aufhängung ausgeglichen, so dass der daran angebrachte Monitor seine Ausrichtung beibehält.

Abnehmbare VESA-Platte und Kabelmanagement

Die Befestigungsplatte für den Monitor beruht auf dem VESA-Standard und ist für Monitore mit einem Lochabstand von 75 bis 100mm geeignet. Die Platte lässt sich abnehmen, mit einem Hebel arretieren und ist ihrerseits drehbar.

Für das Kabelmanagement verbirgt sich hinter einer abnehmbaren Kunststoffblende im unteren Arm ein Kabelschacht. Am Ausleger lassen sich an dessen Ende die Kabel dann final in eine Halterung einfädeln.

Die Verarbeitungsqualität der Kunststoffteile rangierte bei unserem Testexemplar von sehr gut bis befriedigend. Die unbehandelten Metallteile waren zwar nicht schön anzusehen, müssen jedoch letztendlich vor allem stabil sein und befinden sich ohnehin außer Sicht. Die restlichen metallischen Elemente waren überwiegend sauber verarbeitet. Kleinere Macken, die uns hier auffielen, spielten bei der tatsächlichen Nutzung allerdings keine Rolle.

Montage der Deltaco GAM-101 Monitorhalterung

Die Montage der GAM-101 gestaltete sich überwiegend unproblematisch. Die meisten Schritte konnten wir mit den beiliegenden Sechskantschlüsseln durchführen. Wie unter dem Punkt Verpackung bereits beschrieben, lässt sich die Monitorhalterung sowohl an der Tischkante, als auch durch eine 10mm Bohrung in der Tischplatte am Tisch befestigen. Wir nutzten für unseren Test die nicht-invasive Befestigungsmethode per Schraubzwinge an der Tischkante. In welchem Abstand zum Sockel die Schraubzwinge am Sockel montiert wird, richtet sich nach der Dicke der Tischplatte.

Die GAM-101 ist laut Montageanleitung mit Tischplatten aus Holz, Holzfaserplatten und Spanplatten kompatibel. Billige Tischplatten aus Papier in Wabenstruktur und ähnliche Hohlkammer-Bauweisen bieten dagegen nicht die nötige Stabilität. Für unseren Test montieren wir die Halterung am DT410, einem elektrisch höhenverstellbaren Schreibtisch von Deltaco Gaming mit 1,8 cm dicker Spanplatte, welchen wir ebenfalls ausführlich getestet haben.

Die Befestigung der Schraubzwinge unter der Tischplatte verlief ein wenig holprig, da sich die Platte der Zwinge einerseits mitdrehte und wir andererseits viel Kraft anwenden mussten, um ihren relativ unhandlichen Griff zu drehen.

Besonders nutzerfreundlich fanden wir dagegen die abnehmbare Befestigungsplatte mit VESA-Lochung. Diese kann zuvor praktisch mit dem Monitor verschraubt und dann wieder in ihre Halterung eingesetzt werden, wo sie schnell per Hebel arretiert wird. Einfacher haben wir es bisher noch nicht erlebt und erinnern uns dabei an die vielen fummeligen Monitormontagen in der Vergangenheit.

Für das Kabelmanagement nutzten wir aufgrund kurzer Kabel lediglich die obere Kabelhalterung, die allein bereits eine große Hilfe war.

Funktionstest der Deltaco GAM-101 Monitorhalterung

Idealerweise nach Anbringung des Monitors, können der Widerstand einiger Gelenke und die obere Federung der GAM-101 per Sechskantschlüssel erhöht oder reduziert werden. Besonders die Abstimmung der Federung auf das Gewicht des Monitors erleichtert später das heben und senken des Auslegers.
Ist das erledigt, kann der montierte Monitor nach Belieben ausgerichtet werden. Zur Demonstration der haben wir hierfür einmal die Kabel weggelassen.

Beide Arme, der untere und der obere, lassen sich frei um ihre Z-Achsen rotieren. Hierdurch erhält man bereits große Freiheit in der Positionierung des Monitors. Dennoch ist es schon bei Montage ratsam durch ausprobieren die geeignetste Position für die Anbringung des GAM-101 an der Tischplatte zu ermitteln. Das spielt dann eine Rolle, wenn die Bewegungsfreiheit der Arme beispielsweise durch Wände oder andere Möbelstücke eingeschränkt ist.

Per Ausleger lässt sich die Höhe des angebrachten Monitors einerseits um insgesamt 25 cm verstellen.
Der Monitor selbst lässt sich dann um 40 Grad um die X-Achse drehen, um 180 Grad um die Y-Achse und um 90 Grad um die Z-Achse und das jeweils in beide Richtungen. Je nachdem wie der Arm angebracht ist und wie lang die Monitor-Kabel sind, reduzieren sich diese Reichweiten.

Manche der Justierungen sind hierbei schwerer durchzuführen als andere. Dies richtet sich danach, wie fest die dazugehörige Schraube angezogen ist und kann jeweils per Sechskantschlüssel angepasst werden.

Fazit zum Test der Deltaco GAM-101

Mit einer UVP von 74,90€ laut Hersteller fällt die GAM-101 nicht in die unterste Preiskategorie der Monitorhalterungen und da die Preise im Handel zum Testzeitpunkt teils darüber liegen (aktuell € 70,00 *), will der Kauf für sehr preisbewusste Gamerinnen und Gamer bedacht sein.

Nach unserem Test waren wir jedenfalls mit ihrer Leistung und Qualität zufrieden. Die abnehmbare VESA-Platte erleichterte die Anbringung unseres Monitors immens und die Federung mit Ausgleichsfunktion des Auslegers ermöglichten eine schnelle Ausrichtung des Bildschirms an viele Situationen und Bedürfnisse.

Die Verarbeitungsqualität der Teile rangierte bei unserem Testexemplar von sehr gut bis befriedigend. Hier und da fanden wir einige kleinere Macken an lackierten Metallteilen und auch einige der Kunststoffteile waren nicht so schön, wie sie vielleicht hätten sein können. Es handelte sich hierbei jedoch nur um kleinere optische Mängel, die abseits des Sichtbereichs lagen und die Funktion nicht negativ beeinflussten.

Schwerwiegende mechanische oder funktionelle Mängel konnten wir insofern auch nicht feststellen. Die Montage der Halterung per Schraubzwinge an die Tischplatte war vielleicht etwas mühselig. Einmal angebracht, gerät das jedoch in Anbetracht der fortwährenden Erleichterung schnell in Vergessenheit.

Mit der GAM-101 von Deltaco Gaming erhält man letztendlich eine robuste und dennoch flexible Lösung für den vorgesehenen Zweck.

Deltaco Gaming GAM-101

Funktion
Verarbeitung
Ergonomie
Preis-Leistungs-Verhältnis

90/100

Dank vieler Einstellmöglichkeiten ließ sich unser Monitor mithilfe der GAM-101 Einzel-Tischhalterung von Deltaco Gaming schnell neu ausrichten. Kleinere optische Mängel und der etwas höhere Preis schmälerten daher auch nicht die ansonsten einwandfreie Funktion und Verarbeitungsqualität.

Sascha

Seit über 20 Jahren leidenschaftlich am PC unterwegs und seitdem viel Erfahrung mit Hard- und Software gesammelt. Immer auch an Fotografie, Gaming und Unterhaltungs-Elektronik interessiert.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

9,334 Beiträge 2,616 Likes

Wer täglich mehrere Stunden am PC verbringt, für den wird Ergonomie zur Hauptsache. Monitorhalterungen wie die GAM-101 von Deltaco Gaming erleichtern nicht nur die Anbringung eines Monitors, sondern ermöglichen vor allem die schnelle Neuausrichtung je nach den individuellen Bedürfnissen. Mit ihr lässt sich konkret ein einzelner VESA-kompatibler Monitor an eine geeignete Tischplatte befestigen. Einmal montiert … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"