PC- & Konsolen-Peripherie

Genesis RX85 RGB – Gaming-Tastatur im Test

Der polnische Hersteller Genesis vertreibt seit 2011 PC-Komponenten und Peripherie mit dem Fokus auf Gaming. Neben Stühlen, Gehäusen, Mikrofonen und Mäusen werden natürlich auch mechanische Gaming-Tastaturen angeboten. Eine davon, die RX85 RGB, haben wir hier für euch getestet.

Vorab sei gesagt – die Tastatur ist nur im amerikanischen Layout erhältlich!

Spezifikationen

Tastenschaltertyp Kailh Brown
Material Kunststoff, Aluminium
Abtastrate 1000 Hz
Gewicht 1009 g
Layout US
Anschluss USB-A
Features RGB, Anti-Ghosting, N-Key Rollover
Lieferumfang Tastatur, Anleitung, Handballenauflage
Preis Preis nicht verfügbar *

Optik und Verarbeitung

Die Gaming-Tastatur erreicht uns in einem optisch hochwertigen Karton. Wie auch die Tastatur, ist dieser primär in Schwarz und Rot gehalten und unterstreicht somit das Produkt.

Im Karton finden wir die Tastatur, eine magnetische Handballenauflage und eine kurze Anleitung – also alles, was man benötigt, jedoch auch nicht mehr.

Die Tastatur an sich ist durch den roten Korpus optisch auffällig – ob positiv oder negativ bleibt jedem selbst überlassen. Die Außen- und Rückseite besteht aus rotem Kunststoff, der Rest aus schwarzem Aluminium. Darüber hinaus ist die Schriftart auffällig – eine futuristische Schrift, eventuell soll diese für den „Gamer“-Look stehen.  Über den Pfeiltasten prägt das Genesis-Logo den Look. Das Anschlusskabel ist fest verbaut und lässt sich nicht ersetzen.

Auf der oberen rechten Seite befindet sich ein Drehschalter für die Lautstärke. Dieser lässt sich nahezu lautlos drehen und mit einem Klick schaltet man den Sound stumm. Daneben befinden sich zwei Buttons – einer um durch die verschiedenen RGB-Modi zu schalten und einer um den Gaming-Modus zu aktivieren – dieser deaktiviert die Windows-Taste.

Die Rückseite ist gänzlich aus dem roten Kunststoff – lediglich vier Anti-Rutsch Pads runden das Gesamtbild ab. Die oberen beiden sind auf den Füßen befestigt, schön ist hier, dass sowohl im ausgeklappten, als auch im eingeklappten Zustand die Pads enthalten sind.

Die Erhöhung verändert die Ergonomie, wir finden den Winkel angemessen und dieser erleichtert das Tippen auf den doch recht hohen Tasten.

Zusammengefasst – die Verarbeitung ist solide, so richtig überzeugt uns das Gesamtbild jedoch nicht. Der große Anteil des roten Kunststoffs lässt das ganze etwas nach Spielzeug aussehen – es wirkt etwas überzogen.  Dies bleibt jedoch Geschmackssache.

Software und RGB

Die Software ist simpel, aber nutzbar. Auch wenn man die RGB-Beleuchtung direkt über die Tastatur steuern kann, ist es immer schön, die Möglichkeit zu haben. So können einzelne Profile erstellt werden, um unterschiedliche Beleuchtungsmodi einzustellen. Zugegeben – die Software bietet nicht viele Möglichkeiten. Dafür sind die Möglichkeiten, die vorhanden sind, gut umgesetzt.

Tastenbelegungen, RGB-Beleuchtung, Polling-Rate und Makros lassen sich hier leicht einstellen, zusätzlich ist die Software ressourcensparend. Die Beleuchtungsmodi sind ordentlich und durchaus nutzbar, bei Bedarf kann man auch selbst Hand anlegen – jedoch nur für statische Farben.

Die Beleuchtung an sich ist sehr gut gelungen. Die Farben sind satt und die Tasten sind gut ausgeleuchtet. Wenn man seitlich in die Tastatur hineinschaut werden die Schalter ordentlich ausgeleuchtet – Das Gesamtbild ist überzeugend. Der Wechsel der Modi läuft auch über die Tastatur simpel – entweder switcht man mit dem dedizierten RGB-Button durch die Optionen (hier werden auch die Farbprofile aus der Software angezeigt!), oder man nutzt die FN-Taste kombiniert mit dem Block über den Pfeiltasten. Lediglich einen Tick heller dürfte die Beleuchtung noch sein.

Alltags- und Gaming-Test

Nun haben wir die Optik genauer unter die Lupe genommen, dann fehlt noch das Wichtigste – die Leistung!

Die brauen Kailh Schalter sind gewöhnungsbedürftig. Der erhöhte Druck, der benötigt wird (60 g bei den Kailh Brown gegenüber 45 g bei Cherry MX Brown), macht sich bemerkbar. Bevor man sich daran gewöhnt hat, war er erst störend, nach der Eingewöhnungszeit finden wir es nun super. Besonders, wenn man lange Texte schreibt, ist das Tippgefühl super.

Aber auch beim Gaming, kann die Tastatur mit Konkurrenten mithalten.  Wer taktiles Feedback ohne das Klicken der blauen Schalter mag, wird hier auf seinen Geschmack kommen. Die Schalter sind schnell, haben einen recht frühen Auslösepunkt und fühlen sich durch glatte Oberfläche und die Wölbung auch gut an.

Die Handballenauflage tut den Unterarmen gut und die Nutzung dieser fällt durch die magnetische Fixierung leicht. Es ist kein lästiges Einrasten/Drücken notwendig – die Auflage hält super.

Fazit

Mit der RX85 RGB von Genesis macht man nichts falsch. Die Switches sind gut, die Verarbeitung ist in Ordnung, das Design ist fraglich.

Das Tippgefühl ist nach der Eingewöhnungszeit sehr gut, die Leistung ist mehr als zufriedenstellend. Die Frage ist nur, ob der Preis das Gesamtbild widerspiegelt. Zum Preis von etwa 80-90€ (aktuell: Preis nicht verfügbar *) befindet sich die RX85 im gehobenen mittleren Segment. Hier werden, statt der tendenziell günstigeren Kailh-Schalter, primär Cherry-Schalter verbaut – die würde man sich hier auch wünschen. Auch wenn die Kailh hier gut performen, steht Cherry für Qualität – Tastaturen in ähnlicher Qualität mit Kailh-Schaltern gibt es zum Teil schon einige Euro günstiger.

Dennoch ist das Gesamtbild rund. Die Tastatur leistet sich keine großen Patzer, echte Mängel sucht man vergeblich. Wir vergeben den Silver Award – wer auf der Suche nach einer ordentlichen Tastatur im US-Layout ist, sollte sich die RX85 definitiv mal anschauen.

Genesis RX85 RGB

Verarbeitung
Ausstattung
Ergonomie
Software
Preis-Leistungs-Verhältnis

82/100

Eine solide Tastatur im US-Layout. Schöne Beleuchtung, gutes Gefühl, leider jedoch ein recht hoher Preis.

Natec Genesis RX85 RGB
Dieses Produkt ist nicht verfügbar.

Tom Hackmann

Bereits in jungen Jahren ist Gaming zur Leidenschaft geworden. Durch diesen Einstieg ist mein Interesse an PC-Hardware entstanden - so habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht und verfasse nicht nur Testberichte, sondern arbeite auch Vollzeit in der IT.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Tom

Moderator

163 Beiträge 32 Likes

Der polnische Hersteller Genesis vertreibt seit 2011 PC-Komponenten und Peripherie mit dem Fokus auf Gaming. Neben Stühlen, Gehäusen, Mikrofonen und Mäusen werden natürlich auch mechanische Gaming-Tastaturen angeboten. Eine davon, die RX85 RGB, haben wir hier für euch getestet.
Vorab sei gesagt – die Tastatur ist nur im amerikanischen Layout erhältlich!
Spezifikationen

Tastenschaltertyp
Kailh Brown

Material
Kunststoff, Aluminium

Abtastrate
1000 Hz

Gewicht
1009 g

Layout
US

Anschluss
USB-A

Features
RGB, Anti-Ghosting, N-Key Rollover

Lieferumfang
Tastatur, Anleitung, Handballenauflage

Preis
Preis nicht verfügbar*

Optik und Verarbeitung
Die Gaming-Tastatur erreicht uns in einem optisch hochwertigen Karton. Wie auch die Tastatur, ist dieser primär in Schwarz und Rot gehalten und unterstreicht somit das Produkt...

Lese weiter....

Antworten Like

Zum Ausklappen klicken...
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"