PC- & Konsolen-Peripherie

Inter-Tech K-1696-P2 Test – Must-Have Adapter für jeden IT-Notfallkoffer

Die Inter-Tech Elektronik Handels GmbH ist eine in Deutschland ansässige Firma und wurde 1996 gegründet. Seitdem liegt der Hauptfokus auf dem europaweiten Vertrieb von OEM- und Retail-Hardware für PC-Systeme. Ursprünglich gehörten überwiegend PC-Gehäuse und Netzteile zum Portfolio. Dieses wurde aber mittlerweile um zahlreiche Sparten (Lüfter, Peripherie, Festplattengehäuse, etc.) erweitert. Im Sommer 2023 hat Inter-Tech zahlreiche neue Peripherie-Geräte und Adapter in das Portfolio mit aufgenommen. Dazu gehört unter anderem der Inter-Tech K-1696-P2 M.2 auf USB-Adapter, den wir heute einem Test unterziehen werden.

Technische Details und Lieferumfang

Wie immer starten wir in diesem Test mit den technischen Daten des Inter-Tech K-1696-P2 Adapters.

Modell: Inter-Tech K-1696-P2
Abmessungen: 54 x 37 x 12 mm
Gewicht: 20 g
Material: Kunststoff
Farbe: Schwarz
Anzahl Datenträger: 1x M.2 SATA/ PCIe
Länge Datenträger: 80/ 60/ 42/ 30 mm
Anschluss intern: PCIe (NVMe) und SATA (Key M oder Key B+M)
Anschluss extern: USB C 3.2 Gen2 (max. 10 Gbit/s)
Kompatibilität Datenübertragung: USB 3.2 Gen2
USB 3.2 Gen1
USB 2.0
USB 1.0
Kompatibilität Betriebssystem: Windows® ab Version 2000
MacOS ab Version 10.x
Linux ab Version 2.4.2
Lieferumfang: Adapter, Handbuch
Preis: € 16,41 *

Wie man der Tabelle bereits entnehmen kann, ist der Lieferumfang dieses Adapters sehr übersichtlich. Eingeschweißt in ein Kunststofffolie, die mit den wichtigsten technischen Informationen bedruckt wurde, finden wir den M.2 auf USB-Adapter sowie ein kurzes Handbuch.

Optischer Eindruck und Verarbeitung

Der Inter-Tech K-1696-P2 besteht, mit Ausnahme des USB-Anschlusses und der Platine, vollständig aus einem schwarzen Kunststoff und wiegt lediglich 20 Gramm. Damit ist dieser Adapter besonders portabel und passt aufgrund der kompakten Abmessungen in jede Hosentasche. Die Verarbeitung ist OK und es rappelt oder klappert nichts. Das Anschlusskabel ist circa 10 Zentimeter lang.

Der Anschluss des Adapters an einem Gerät erfolgt über einen USB-C 3.2 Gen 2 Anschluss und erlaubt somit Geschwindigkeiten von maximal 10 Gbit/s bzw. rechnerisch 1250 MB/s. Das Einsetzen der SSD erfolgt in ein Gehäuse, in welches eine M.2-Platine integriert wurde. Um diesen Prozess zu erleichtern, hat Inter-Tech in die Aufnahme einen kleinen Schlitz eingearbeitet, durch welchen der M.2-Slot betrachtet werden kann. Unterstützt werden sowohl M.2 SATA-SSDs (Key M oder Key B+M) als auch M.2 PCIe-SSDs. Zudem verfügt der Adapter über eine blaue Indikator-LED um die Datenträgeraktivität anzuzeigen.

Das Einsetzen der SSDs war sehr einfach und der M.2-Slot gewährleistet einen sicheren Halt, sodass der Adapter z.B. auch an der Rückseite eines PCs hängen könnte, ohne dass die SSD wieder herausfällt. Da das Gehäuse zudem dicker gestaltet wurde, berührt die SSD zu keinem Zeitpunkt den Untergrund und es gibt nicht die Gefahr eines Kurzschlusses.

Funktionstest

Im Rahmen eines kleinen Funktionstests wurde die Leistung des USB auf M.2-Adapter gemessen. Als Testobjekte kamen die folgenden SSDs zum Einsatz.

  • Micron M1100 256GB (SATA)
  • Samsung PM981a 256GB (PCIe 3.0 x4)
  • Kioxia Exceria Pro 2TB (PCIE 4.0 x4)

Die Messungen wurden an einem Thunderbolt 4 Port (40 Gb/s) eines Lenovo ThinkPad T14 G4 durchgeführt und es wurden im Schnitt aus drei Messungen mit dem AS SSD Benchmark die folgenden Ergebnisse erreicht.

Micron M1100 256GB Samsung PM981a 256GB Kioxia Exceria Pro 2TB
Seq. Lesen 383,12 MB/s 965,82 MB/s 957,02 MB/s
Seq. Schreiben 475,26 MB/s 940,98 935,70 MB/s
4K Lesen 19,28 MB/s 31,34 MB/s 36,69 MB/s
4K Schreiben 70,69 MB/s 54,70 MB/s 60,77 MB/s
4K-64Thrd Lesen 31,46 MB/s 200,76 MB/s 187,44 MB/s
4K-64Thrd Schreiben 184,53 MB/s 205,00 MB/s 219,26 MB/s
Zugriffszeit Lesen 0,103 ms 0,102 ms 0,089 ms
Zugriffszeit Schreiben 0,056 ms 0,078ms 0,057 ms

Wie bereits erwähnt, unterstützt der eingesetzte USB-C 3.2 Gen2 Port maximale Geschwindigkeiten von bis zu 10 Gbit/s bzw. 1250 MB/s. Diese Werte werden bei unseren Messungen der PCIe-SSDs nicht ganz erreicht. Das ist grundsätzlich aber nichts ungewöhnliches, da bei einem Adapter oder einem externen Festplattengehäuse immer mit gewissen Verlusten zu rechnen ist. Aus unserer Sicht sind die erreichten Transferraten somit in Ordnung.

Inter-Tech K-1696-P2 Test: Fazit

Viel mehr kann man über diesen kleinen Adapter dann eigentlich auch nicht mehr sagen. Der Inter-Tech K-1696-P2 hinterlässt einen guten Eindruck und erreicht, unter Berücksichtigung der typischen Verluste, die maximal unterstützten Transferraten des USB-Anschlusses. Zudem ist der Adapter sehr kompakt aufgebaut und einfach zu verwenden, ohne dass für die M.2-SSD die Gefahr einer Beschädigung entsteht. Zudem ist er sowohl mit M.2-PCIe- als auch M.2-SATA-SSDs kompatibel.

Bei einem Preis von

ist die größte Konkurrenz für diesen Adapter wohl jedes klassische USB-C auf M.2-Gehäuse, die es mittlerweile wie Sand am Meer gibt und deren Preis den des Adapters teilweise noch unterschreiten. Dafür bekommt man zusätzlich aber ein Festplattengehäuse, welches teilweise sogar als Kühlkörper dient und die SSD beim Transport gleichzeitig vor Beschädigungen schützen kann. Dafür muss man beim Einsetzen das Festplattengehäuse erst demontieren und die SSD häufig auch noch festschrauben.

Man sollte sich also vor dem Kauf gut überlegen, wofür man den Adapter bzw. das Festplattengehäuse einsetzen will. Klont man häufig SSDs oder möchte man mal eben Daten von einer M.2-SSD übertragen, dann ist der Inter-Tech K-1696-P2 ein sehr praktischer Begleiter.

Inter-Tech K-1696-P2

Verarbeitung
Handhabung & Kompatibilität
Leistung
Preis-Leistungs-Verhältnis

86/100

Der Inter-Tech K-1696-P2 ist ein praktischer Adapter zur schnellen Datenübertragung von M.2 (PCIE+SATA) auf USB-C. Gleichzeitig ist er sehr einfach zu handhaben und leicht bzw. kompakt aufgebaut. Vollwertige M.2 auf USB-Gehäuse kosten jedoch ähnlich viel und bieten häufig das etwas bessere Gesamtpaket.

Jonas

Ich bin Redakteur für diesen Blog und habe ein großes Interesse an PC-Hardware und PC-Basteleien aller Art. Mein Hauptfokus liegt derzeit jedoch im Bereich der PC-Gehäuse. Auch hauptberuflich bin ich im IT-Bereich unterwegs und wohne in Osnabrück

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Avatar of Basic Tutorials
Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

12,902 Beiträge 3,018 Likes

Die Inter-Tech Elektronik Handels GmbH ist eine in Deutschland ansässige Firma und wurde 1996 gegründet. Seitdem liegt der Hauptfokus auf dem europaweiten Vertrieb von OEM- und Retail-Hardware für PC-Systeme. Ursprünglich gehörten überwiegend PC-Gehäuse und Netzteile zum Portfolio. Dieses wurde aber mittlerweile um zahlreiche Sparten (Lüfter, Peripherie, Festplattengehäuse, etc.) erweitert. Im Sommer 2023 hat Inter-Tech zahlreiche neue Peripherie-Geräte und Adapter in das Portfolio mit aufgenommen. Dazu gehört unter anderem der Inter-Tech K-1696-P2 M.2 auf USB-Adapter, den wir heute einem Test unterziehen werden. Technische Details und Lieferumfang Wie immer starten wir in diesem Test mit den technischen Daten des Inter-Tech K-1696-P2 Adapters. … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Zum Ausklappen klicken...
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"