PC- & Konsolen-Peripherie

Trust GXT 414 Zamak Premium – Gaming-Headset mit hohem Komfort im Test

Mit dem GXT 414 Zamak Premium bringt Trust heute ein neues Headset auf den Markt. Dieses richtet sich an Spieler, was sich aber nicht in typischen „Gaming-Features“ wie einer RGB-Beleuchtung oder virtuellen Mehrkanal-Klängen äußert. Stattdessen konzentriert sich Trust auf das Wesentliche: Das GXT 414 ist ein normales 2.0 Headset, das über einen 3,5-mm-Klinkenanschluss angeschlossen wird und über ein abnehmbares Mikrofon verfügt.

Das Headset ist ab heute verfügbar und soll zum Start 74,99 Euro kosten. Aktuell beträgt der Preis € 49,99 *. Ob Trust dafür ein gutes Headset abliefern kann, und wie sich das GXT 414 in den Kerndisziplinen Klangqualität und Tragekomfort behaupten kann, wird im folgenden Test geklärt.

Lieferumfang

Beim Lieferumfang beschränkt sich Trust auf das Wesentliche. Neben einer Anleitung und Garantieinformationen gibt es einen Aufkleber mit dem GXT-Logo, das Ansteck-Mikrofon und insgesamt drei 3,5-mm-Kabel, um den vierpoligen Anschluss des Headsets an ein entsprechendes Endgerät anzuschließen oder auf zwei dreipolige Anschlüsse aufzuteilen.

Technische Daten

Modell Trust GXT 414 Zamak Premium
Tragesystem Kopfbügel
Kopfhörer-Format Over-Ear
Impedanz 64 Ω
Kabellänge 100 cm Klinke Vierpol, 100 cm Klinke Vierpol auf Dreipol, 130 cm Klinke Vierpol (Mit Mikrofon)
Gewicht 273 g
Anschlussstecker 3,5 mm Klinke
Frequenzbereich 20 – 20.000 Hz
Frequenzbereich (Mikrofon) 100 – 10.000 Hz
Preis € 49,99 *

Design und Verarbeitung

Das GXT 414 Zamak Premium folgt dem üblichen Headset-Aufbau. Der seitliche Kopfbügel besteht dabei aus schwarzem Metall, das in den eigentlichen Bügel führt. Dieser besteht aus Kunststoff und ist zum Kopf hin gepolstert. Als Bezug dient Kunstleder. Die Ohrmuscheln werden durch Gelenke gehalten, die die Ohrmuscheln beide leicht neigbar fixieren, sodass sie sich besser an die Kopfform des Trägers anpassen können.

Die Ohrmuscheln selbst bestehen aus schwarzem Kunststoff und tragen jeweils das GXT-Logo auf der Außenseite. Auch bei den Ohrmuscheln ist die Innenseite gepolstert und mit Kunstleder bezogen. Im Inneren befinden sich, hinter schwarzem Gewebe, die 53-mm-Treiber.

Das Mikrofon ist am GXT 414 Zamak Premium modular befestigt und kann somit frei nach Wunsch abgenommen werden. Zur Verbindung dient eine 3,5-mm-Klinkenbuchse mit rechteckiger Einfassung. In diese passen auch andere 3,5-mm-Klinkenstecker, sofern deren Einfassung nicht zu groß ist. Somit kann man das Mikrofon auf Wunsch auch austauschen. Das Mikrofon ist flexibel befestigt und kann in die gewünschte Position gebogen werden. Der Popschutz ist entfernbar und umhüllt den gesamten Kopf des Mikrofons.

Alternativ zum abnehmbaren Mikrofon direkt am Headset gibt es noch ein weiteres Mikrofon an einem der Kabel, das für die Verwendung in Kombination mit Smartphones gedacht ist. Das Mikrofon ist in einem schwarzen Kunststoff-Kästchen untergebracht, an dem sich zudem eine Taste für die Musiksteuerung befindet. Diese erfolgt durch wiederholtes, schnelles Drücken der Taste: Einmal Drücken pausiert das Lied, zweimal Drücken wählt den nächsten und dreimal Drücken den vorangegangenen Track aus.

An der Verarbeitungsqualität des GXT 414 Zamak Premium gibt es nichts zu beanstanden: Die Konstruktion ist stabil, die Umsetzung hochwertig und die Materialwahl gelungen.

Tragekomfort

Wie bereits angedeutet, setzt Trust beim GXT 414 auf einen gepolsterten Rahmen anstelle eines Kopfbands. Mangelnde Flexibilität müssen Träger dabei aber nicht fürchten: Die Ohrmuscheln können in insgesamt neun kleinen Abstufungen aus dem eigentlichen Kopfbügel herausgezogen werden. Dadurch lässt sich das Headset an verschiedene Kopfhöhen einstellen – auch Nutzer mit größeren Schädeln kommen so auf ihre Kosten. Die neigbaren Ohrmuscheln passen sich zudem gut an die Kopfform an.

Auch die Ohrpolster sind gut gelungen: Sie sind ausladend genug für die meisten großen Ohren dimensioniert. Aufgrund des geschlossenen Aufbaus ist die Wärmeentwicklung indes durchaus gut spürbar, aber noch nicht so stark, dass man zu schwitzen beginnt.

Der Tragekomfort des GXT 414 Zamak Premium ist im Praxistest hoch: Egal ob mit oder ohne Brille, das Headset sitzt bequem. Wünschenswert wäre lediglich noch eine Verstellung für den seitlichen Anpressdruck gewesen, um auch hier besonderen Ansprüchen gerecht zu werden.

Praxistest: Kopfhörer und Mikrofon

Tragekomfort und Konstruktion sind wichtig, doch bei einem Headset geht natürlich nichts über die beiden Kerndisziplinen: Die Wiedergabe- und die Aufnahmequalität. Da das GXT 414 Zamak Premium über einen Klinkenanschluss verbunden wird, und es sich somit um ein analoges Headset handelt, liegt die Aufnahmequalität zum Teil auch am verwendeten Abspielgerät. Wer auf EQ-Spielereien oder andere Soundeffekte abzielt, der muss sich auf die eigene Soundkarte verlassen.

Bei der Wiedergabequalität schlägt sich das Headset gut. Sie ist definitiv auf der Höhe des Preissegments und gibt ein differenziertes, recht ausgewogenes Klangbild wieder. Der Bass ist nicht zu schwach und bleibt gleichzeitig im Rahmen, wird also gegenüber den höheren Frequenzen nicht zu aufdringlich. Auch die Richtungswahrnehmung in Spielen funktioniert gut, auch wenn das Headset hier keine neuen Maßstäbe setzt. Wie üblich gilt aber auch bei diesem Headset: Die Ansprüche an die Klangwiedergabe sind verschieden, daher ist ein Probehören immer anzuraten.

Leichte Kritik muss sich das GXT 414 höchstens für die beiden Mikrofone gefallen lassen. Zwar nehmen beide die Stimme recht realitätsgetreu und gut verständlich auf, doch geschieht das nicht ohne ein gewisses Grundrauschen. Dieses kann mit einer sanften Rauschunterdrückung bereits herausgefiltert werden, doch unbehandelt könnte das Rauschen empfindliche Mitspieler im Sprachchat bereits stören. Wie erwartet ist die Aufnahmequalität beim modularen Mikrofon etwas besser als die des integrierten Mikrofons.

Hier klicken, um den Inhalt von youtu.be anzuzeigen

Fazit

Mit dem GXT 414 Zamak Premium hat Trust ein neues Gaming-Headset vorgestellt, dass sich auf die wesentlichen Kernpunkte eines Headsets konzentriert. Anstelle von RGB-Beleuchtung oder „virtuellen“ 7.1-Sounds über eine USB-Soundkarte setzt das GXT 414 insbesondere auf einen hohen Tragekomfort.

Ebendieser ist, in Kombination mit der Klangqualität, ein Vorteil des Headsets. Für zum Start rund 75 Euro erhält man hier ein gutes Gesamtpaket. Das optionale Mikrofon am Kabel ist zudem eine nette Ergänzung für das ansteckbare Mikrofon, die den Einsatz im Freien ermöglicht. Bei der Aufnahmequalität muss man beim GXT 414 hingegen leichte Abstriche machen: Ein Hintergrundrauschen schmälert das eigentlich gute Ergebnis.

Empfehlen würden wir das GXT 414 Zamak Premium insbesondere für Nutzer, die nach einem guten Allrounder mit hohem Tragekomfort suchen: Die Kernkompetenzen sind stark, die weiteren Einsatzgebiete zumindest solide.

Trust GXT 414 Zamak Premium

Verarbeitung
Tragekomfort
Soundqualität
Aufnahmequalität
Ausstattung
Preis-Leistungs-Verhältnis

Headset mit gutem Klang und hohem Tragekomfort

Trust GXT 414 Zamak Premium Gaming Headset/Kopfhörer (für PC/Laptop, PS4, Xbox One und Nintendo Switch) Schwarz im Preisvergleich



€ 49,99
Zu Amazon

Mit dem Kauf über die Links aus unserem Preisvergleich unterstützt du unsere redaktionelle Arbeit, ohne dass du dadurch Mehrkosten hast. Wir danken dir für deine Unterstützung.

Valentin

Durchgeknallter Vollzeitnerd

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Valentin

Öfters hier

272 Beiträge 51 Likes

Mit dem GXT 414 Zamak Premium bringt Trust heute ein neues Headset auf den Markt. Dieses richtet sich an Spieler, was sich aber nicht in typischen „Gaming-Features“ wie einer RGB-Beleuchtung oder virtuellen Mehrkanal-Klängen äußert. Stattdessen konzentriert sich Trust auf das Wesentliche: Das GXT 414 ist ein normales 2.0 Headset, das über einen 3,5-mm-Klinkenanschluss angeschlossen wird und über ein abnehmbares Mikrofon verfügt.

Das Headset ist ab heute verfügbar und soll zum Start 74,99 Euro kosten. Aktuell beträgt der Preis € 74,99. Ob Trust dafür ein gutes Headset abliefern kann, und wie...

Weiterlesen...

Antworten 1 Like

Zum Ausklappen klicken...
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"