PC- & Konsolen-Peripherie

Trust GXT 863 Mazz – Günstige Tastatur mit Outemu-Switches

Mit der GXT863 Mazz bringt Trust neben der GXT 877 Scarr und der GXT 865 Asta eine weitere, dritte Gaming-Tastatur mit mechanischen Switches auf den Markt. Diese setzt auf Red-Switches von Outemu, die ähnliche Spezifikationen wie die vergleichbaren Modelle von Cherry haben, und eine etwas höhere Auslösekraft benötigen.

Darüber hinaus bewirbt Trust die Tastatur mit typischen Gaming-Features: Eine bunte Beleuchtung, ein N-Key-Rollover und eine Winlock-Funktion werden versprochen. Zum Start soll die GXT863 Mazz dabei 50 Euro kosten, womit sie aktuell eine der günstigsten mechanischen Tastaturen wäre. Derzeit wird das Modell für € 35,99* angeboten.

Wie sich die GXT 863 Mazz zu ihrem Startpreis schlägt, und ob sie eine empfehlenswerte Tastatur ist, klären wir im Folgenden.

Technische Details

Abmessungen 437 x 136 x 35 mm
Gewicht 730 g
Anbindung USB, Kabel fest verbaut, 1,8 m
Weitere Anschlüsse Keine
Handballenauflage Keine
Rollover N-Key
Beleuchtung Sechsfarbig (Weiß, Rot, Orange, Grün, Blau, Violett)
Switches Outemu Red
Preis € 35,99*

Lieferumfang

Beim Lieferumfang beschränkt sich Trust bei der GXT 863 Mazz auf das Nötigste. Die Tastatur wird in einem bunt bedruckten Karton geliefert; neben dem Gerät selbst liegen lediglich ein Hinweisblatt mit rechtlichen Informationen sowie eine Anleitung bei, die die wichtigsten Funktionen erklärt.

Design & Verarbeitung

Das Layout der GXT 863 Mazz folgt dem gängigen Standard. Wie angesichts des günstigen Preises nicht anders zu erwarten war, verzichtet Trust bei der Tastatur auf Zusatztasten oder weitere Anschlüsse – und auch das Kabel ist fest installiert. Multimedia- und Beleuchtungs-Funktionen werden über eine Doppelbelegung mithilfe der FN-Taste realisiert.

Das gesamte Gehäuse der Tastatur besteht aus leicht-rauem Kunststoff. Abseits eines GXT-Emblems über dem Nummernblock sind dabei keine Besonderheiten auf der Außenhaut zu finden: Die beiden üblichen Klappfüße an der Unterseite des Geräts sind vorhanden, Extras wie etwa eine Halterung für eine optionale Handballenauflage gibt es hingegen nicht.

Bei der Verarbeitungsqualität schlägt sich die Tastatur, am Preis gemessen, gut. Das Gehäuse ist nicht sonderlich verwindungssteif, dafür aber optisch wie haptisch einwandfrei. Mit Hinblick auf die eingesetzten Materialien wollen wir dabei noch die Tastenkappen erwähnen, die uns minimal rauer als üblich vorkommen. Zudem scheint die Leertaste an den Seiten im Vergleich zu den übrigen Tasten zusätzlich aufgeraut zu sein. Gestört hat uns beides nicht, hier dürfte das subjektive Empfinden entscheidend sein.

Praxis, Beleuchtung & Konfiguration

Das Tippgefühl auf den verbauten Outemu-Red-Switches finden wir angenehm. Den beworbenen, linearen Auslöseweg können wir bestätigen, und ganz im Gegensatz zu den günstigen Rubberdome-Tastaturen sind die Switches auch nicht schwammig. Im Vergleich zu Cherry Red-Switches ist das Tippgefühl natürlich leicht verändert, doch dürfte das reine Gewöhnungssache sein.

Nachteilig finden wir beim Tippgefühl einzig das ausgeprägte Federgeräusch der Switches, durch das sich die Tastatur etwas weniger gut anhört und zudem auch lauter ist als der Durchschnitt. Mit Hinblick auf die Ergonomie könnten sich manche außerdem eine etwas höhere Bodenhaftung wünschen: Aufgrund ihres leichten Gewichts in Kombination mit den kleinen Gummifüßen rutscht die GXT 863 Mazz recht leicht. Uns hat das im Praxiseinsatz aber nicht gestört.

Die Konfiguration der gesamten Tastatur erfolgt über die FN-Taste. Über diese können die üblichen Multimediafunktionen ausgeführt, die Windows-Taste gesperrt und die Beleuchtung angepasst werden. Eine eigenständige Konfigurationssoftware sowie eine Makrofunktion sind hingegen nicht vorgesehen.

Bei der Beleuchtung kann man dabei verschiedene Lichteffekte anwählen und mit Hinblick auf ihre Geschwindigkeit und Helligkeit konfigurieren. Trust stellt eine gute und vielfältige Auswahl der üblichen Effekte bereit, die durch das Drücken der Rollen-Taste durchlaufen werden können. Die eigentliche Rollen-Funktion wird durch das gleichzeitige Drücken der FN-Taste realisiert.

Wer sich nicht schon vorab mit der Tastatur auseinandergesetzt hat, könnte bei der Beleuchtungsfarbe überrascht werden, denn die GXT 863 Mazz bietet keine „echte“ RGB-Beleuchtung. Wie üblich für mechanische Tastaturen wird zwar auch hier jeder Switch einzeln beleuchtet, doch sind keine RGB-LEDs verbaut. Stattdessen bekommt jede Reihe eine eigene Farbe. Von oben nach unten: Weiß, Rot, Orange, Grün, Blau und Violett.

Während die Tastatur also eine (fixe) mehrfarbige Beleuchtung bietet, entspricht ihre Flexibilität nur der von einfarbigen LEDs. Mehr wäre im Preisbereich der Tastatur aber auch wirklich nicht zu erwarten gewesen. Mit Hinblick auf die übrigen Eigenschaften der Beleuchtung stimmt zudem alles: Die Ansteuerungselektronik ist geräuschfrei und die Helligkeit sowie die Ausleuchtung sind im üblichen Rahmen.

Fazit

Wenn sich Trusts Preisempfehlung bewahrheitet, dann dürfte die GXT 863 Mazz eine der günstigsten mechanischen Tastaturen mit Nummernblock werden. Trotz des niedrigen Preises von voraussichtlich 50 Euro [aktuell: € 35,99* ] erlaubt sich das Gerät dabei keine großen Schwächen.

Der ausschließliche Einsatz von Kunststoff für das Gehäuse ist in dieser Preisregion nicht anders zu erwarten, und die Verarbeitungsqualität ist dabei in Ordnung. Auch die Wahl und Umsetzung der Taster ist gelungen: Auf der GXT 863 Mazz tippt es sich angenehm. Nachteilig finden wir am Gerät lediglich das hörbare Federpingen, und natürlich darf man für den Preis keine Wunder erwarten.

Unterm Strich bietet die GXT 863 aber viel fürs Geld, und damit ist sie eine gelungene Einstiegslösung in die Welt der mechanischen Tastaturen. Manche Interessenten könnten sich aber noch etwas mehr Auswahl wünschen – also andere Switches oder Beleuchtungsfarben.

Trust GXT 863 Mazz

Verarbeitung
Ausstattung
Ergonomie
Preis-Leistungs-Verhältnis

80/100

Eine günstige Tastatur mit mechanischen Switches und bedingt-mehrfarbiger Beleuchtung

Trust GXT 863 Mazz im Preisvergleich



€ 35,99
Zu eBay

€ 41,00
Zu SMDV

Mit dem Kauf über die Links aus unserem Preisvergleich unterstützt du unsere redaktionelle Arbeit, ohne dass du dadurch Mehrkosten hast. Wir danken dir für deine Unterstützung.

Valentin

Durchgeknallter Vollzeitnerd

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Neues Mitglied

2,245 Beiträge 955 Likes

Mit der GXT863 Mazz bringt Trust neben der GXT 877 Scarr und der GXT 865 Asta eine weitere, dritte Gaming-Tastatur mit mechanischen Switches auf den Markt. Diese setzt auf Red-Switches von Outemu, die ähnliche Spezifikationen wie die vergleichbaren Modelle von Cherry haben, und eine etwas höhere Auslösekraft benötigen. Darüber hinaus bewirbt Trust die Tastatur mit … (Weiterlesen...)

Antworten 1 Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"