Spiele für PC & Konsole

Eine Welt, vier Helden, deine Geschichte – The Ballad Singer im Test

Drachen, Magie, Schwerter. In The Ballad Singer erwacht ein Fantasy-Roman zum Leben und die Geschichte schreibt ihr selbst. Seit Ende September ist das Fantasy-Adventure des Indie-Entwicklers Curtel Games im Early Access verfügbar. Da das Spiel noch nicht fertig ist, verzichten wir auf eine finale Wertung.

Von Barden und Magiern

Eure Geschichte beginnt mit einem von insgesamt vier unterschiedlichen Protagonisten. Die Handlung spielt in Hesperia, einer vom westlichen Mittelalter inspirierte Fantasy-Welt. Leon, ein rachsüchtiger Magier; Ancoran, eine rechtschaffende Waldläuferin; Daragast, ein legendärer Barden-Krieger und Ancalimo, ein kaltblütiger Assassine sind die Helden, deren Weg über die Zukunft von Hesperia entscheidet. Jeder der Helden hat eine eigene Persönlichkeit, Vergangenheit, Gesinnung und einen Bekanntheitsgrad in der Welt. Von diesen Eigenschaften hängt ab, was der Charakter erlebt und welchen Gefahren er gegenübersteht. Es liegt an euch, wie der jeweilige Held agiert und welchen Einfluss seine Taten haben. Dabei sind die Handlungsstränge direkt oder indirekt miteinander verwoben. Jede Wahl, die ihr mit einem Helden trefft, kann das Abenteuer oder das Schicksal eines anderen beeinflussen.

Die vier Protagonisten: Ancalimo, Ancoran, Leon & Daragast

Die Handlung variiert stark entsprechend eurer Entscheidungen. Ihr schreibt die Geschichte: Ihr seid auf einer bestimmten Mission und trefft einen alten Freund. Wenn ihr wollt, lasst die Mission links liegen und schließt euch eurem Freund an. Ihr sucht die Begegnung mit einem Drachen. Werdet ihr ihn töten oder ihn als Untergebenen gewinnen? Daraus ergeben sich sehr viele verschiedene Handlungsverläufe und sogar der Tod eines Helden kann Teil seiner Geschichte werden.

Die Straße oder der Trampelpfad? – Dein Weg, dein Schicksal

Die Entscheidungen machen den Großteil des Spielspaßes aus, können aber durchaus für Frust sorgen. Gerade anfangs kann es schwer sein die richtige Wahl zu treffen. Manchmal gibt es nur eine richtige Wahl und alle anderen Möglichkeiten führen unweigerlich zum Tod. Wollt ihr vermeiden, dass euer Held sich vorzeitig dauerhaft verabschiedet, ist es ratsam den Text sorgfältig zu lesen oder genau zu zuhören. Einige Probleme lassen sich durch Hinweise im Text lösen. Im Kampf empfiehlt es sich taktisch zu entscheiden, beispielsweise ist es ratsam einen Feuer-Gegner mit Wasser zu bekämpfen.

Kampf gegen einen Drachen

Jedoch sind nicht alle Entscheidungen eine Frage von Leben oder Tod. Es geht auch darum zu entscheiden, wie sich euer Charakter verhält oder das nächste Ziel auf seiner Reise zu bestimmen. Gelegentlich werdet ihr zudem vor klassische Rätsel gestellt. Des Weiteren ist der Tod nicht das einzige Schicksal um die Geschichte eines Helden zu Ende zu bringen und somit aus eurem Abenteuer auszuscheiden.

Vier Optionen um die Tür zu überwinden

Habt ihr letztendlich doch den falschen Weg gewählt und euer Charakter hat das Zeitliche gesegnet, könnt ihr ein Fate benutzen, um die tödliche Entscheidung zu revidieren. Dies funktioniert nicht unbegrenzt oft. Beim Starten einer Kampagne stehen vier verschiedene Schwierigkeitsgrade zu Auswahl, welche sich durch die Anzahl der manuellen Speicherplätze und Anzahl der Fate-Punkte unterscheiden. Auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad startet ihr mit lediglich einem einzigen Fate. Solltet ihr kein Fate einsetzen wollen oder können, weil ihr bereits alle verwendet habt, bleibt euch eventuell noch die Chance, die Geschichte mit einem anderen Charakter fortzusetzen. Diese Option besteht allerdings nicht immer und dann endet euer aktuelles Abenteuer zwangsläufig mit einem Game Over-Screen.

Der Tod bedeutet nicht zwangsläufig das Ende

Gameplay, Grafik & Sound

The Ballad Singer lässt sich als Gamebook mit Rollenspiel-Elementen beschreiben. Das Spielprinzip ist simpel. Wählt einen Charakter, einen Schwierigkeitsgrad und schon beginnt euer episches Abenteuer. Die Handlung wird in Textform erzählt. Ihr lest oder lauscht der Erzählung und trefft Entscheidungen, die Konsequenzen haben. Dabei habt ihr alle Zeit der Welt. Sofern ihr keinen manuellen Spielstand anlegt, ist eure Wahl stets endgültig.

Ihr entscheidet was als Nächstes passiert

Das Interface im Spiel lässt sich geringfügig verändern. Mit einem Klick lassen sich die Buchseite mit dem Text und die Entscheidungsoptionen ausblenden, um die Illustration dahinter im Ganzen betrachten zu können. Für den vorgelesenen Text gibt es Steuerungsoptionen. Die Erzählung kann pausiert, vor- oder zurückgespult werden. Auch besteht die Möglichkeit, den erzählten Text beschleunigt abzuspielen.

Stilistisch präsentiert sich The Ballad Singer als Fantasy-Roman und sieht dabei einfach gut aus. Die Geschichte wird von vielen verschiedenen Illustrationen begleitet, die das aktuelle Geschehen darstellen. Die Illustrationen sind hochwertig und durch animierte Licht- und Partikeleffekte entstehen teilweise schöne, atmosphärische Szenen. Besonders epische Begegnungen werden durch kleine Cutscenes eingeleitet, die ebenfalls in dem Illustrationsstil animiert sind.

Eine Hütte tief im Wald

Das Spiel ist komplett vertont, sämtliche Texte werden vorgelesen und jeder Charakter hat eine eigene, passende Stimme. Ebenfalls gelungen ist der Soundtrack. Die Musik ist stimmig und schafft zusammen mit den Illustrationen eine passende Atmosphäre. Verzichten müsst ihr allerdings auf eine deutsche Übersetzung. Sowohl bei der Text-, als auch der Sprachausgabe, müsst ihr mit Englisch oder Italienisch Vorlieb nehmen.

Trotz dem Early Access-Status lief das Spiel im Test nahezu fehlerfrei. Einmal fehlte die Tonspur des Sprechers und selten wurde zum geschriebenen Text eine falsche Voiceline abgespielt.

Fazit

The Ballad Singer bedient ein Nischengenre und wird somit nicht jedem Spieler zusagen. Das Spielerlebnis besteht aus Lesen oder Hören, Entscheidungen treffen und Rätsel lösen. Damit unterhält das Spiel auf seine ganz eigene Weise. Fans von Gamebooks, Visual Novels oder klassischen Spielbüchern werden sich hier gut aufgehoben fühlen. Ebenso wie jeder, der sich für Abenteuer in einem klassischen Fantasy-Setting – unabhängig vom Medium – begeistert, und seine eigene Geschichte gestalten möchte. Zu beachten ist, dass einige Inhalte nicht für jedes Alter geeignet sind und sich das Spiel damit eher an ein erwachseneres Publikum richtet.

Trotz dem Early Access-Status bietet das Spiel bereits sehr viel qualitativ hochwertigen Content. Zwar lassen sich noch nicht alle möglichen Handlungsstränge zu Ende spielen, aber die meisten Inhalte sind bereits implementiert. Die Spielzeit ist davon abhängig, wie viele Handlungsstränge ihr verfolgen wollt. Wer verschiedene Geschichten und Auswirkungen seiner Entscheidungen erleben will, kommt nicht darum herum, das Spiel mehrfach zu spielen.

Auf in ein episches Abenteuer

The Ballad Singer ist aktuell für 19,99€ auf Steam erhältlich. Das Release der Vollversion ist laut dem Entwickler für Februar 2019 geplant, bis dahin soll das Spiel im Early Access weiterhin regelmäßige Updates erhalten.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

setter

Mitglied

66 Beiträge 11 Likes

Drachen, Magie, Schwerter. In The Ballad Singer erwacht ein Fantasy-Roman zum Leben und die Geschichte schreibt ihr selbst. Seit Ende September ist das Fantasy-Adventure des Indie-Entwicklers Curtel Games im Early Access verfügbar. Da das Spiel noch nicht fertig ist, verzichten wir auf eine finale Wertung.
Von Barden und Magiern
Eure Geschichte beginnt mit einem von insgesamt vier unterschiedlichen Protagonisten. Die Handlung spielt in Hesperia, einer vom westlichen Mittelalter inspirierte Fantasy-Welt. Leon, ein rachsüchtiger Magier; Ancoran, eine rechtschaffende Waldläuferin; Daragast, ein legendärer Barden-Krieger und Ancalimo, ein kaltblütiger Assassine sind die Helden, deren Weg über die Zukunft von Hesperia entscheidet. Jeder der Helden hat eine eigene Persönlichkeit, Vergangenheit, Gesinnung und einen Bekanntheitsgrad in der Welt. Von diesen Eigenschaften hängt ab, was der Charakter erlebt und welchen Gefahren er gegenübersteht. Es liegt an euch, wie der jeweilige Held...

Lese weiter....

Antworten Like

Zum Ausklappen klicken...
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"