Konsumerelektronik, Gadgets & Zubehör

Meross MTS960 im Test: Smarte Steckdose mit Temperaturfühler

Smart-Home-Appliances gibt es viele auf dem Markt. Steckdosen, Lampen oder Heizkörperthermostate sind nur einige, die genannt werden können. Meross hat mit der MTS960 ein interessantes Produkt, welches viele Anwendungsmöglichkeiten miteinander verbindet. Auf die Schnelle fällt uns beispielsweise ein Aquarium ein. Was die schaltbare Steckdose in Kombination mit einem Thermometer so kann, erfahrt ihr bei uns.

Technische Daten

Spannung  100-240V / 50/60Hz
Ausgangsleistung max. 16A / 3840W
Kabellängen Messgerät/Basis: 150 cm
Steckdose: 25 cm
Sensor: 200 cm
Systemvoraussetzungen iOS 13.0, Android 6.0
WiFi-Standard 2,4 GHz b/g/n
Systemumgebung Temperatur: 0°C ~ 40°C
Luftfeuchtigkeit: 10% ~ 90%
Zertifizierungen CE, RoHS, WEEE, UKCA, FCC, ETL
Preis € 51,11 *

Lieferumfang

Diese Information ist beinahe zu vernachlässigen. Auf dem schlichten Karton finden wir das Produktbild und auf der Rückseite die technischen Details. Im Inneren finden die MTS960. Es besteht keine Notwendigkeit irgendwas zusammenzubauen.

Die schaltbare Steckdose ist fest mit dem Messgerät verbunden. Das Thermometer kann bei Bedarf getauscht werden, aber auch dieses ist für uns schon vorgesteckt. Meross liefert die MTS960 direkt bereit zum Einrichten – einstecken und fertig.

Einrichtung und Features

Zusammen mit der Meross App ist die Einrichtung im Handumdrehen erledigt. Steckt die MTS960 an eine Steckdose, öffnet die App und drückt auf Gerät hinzufügen. Im Folgemenü wird „smart Thermostat“ gewählt, dort taucht auch schon die MTS960-Steckdose auf. Nach einem kurzen Scan und anschließendem Verbinden war Einrichtung auch schon erledigt.

In der Übersicht ist die aktuell gemessene Temperatur zu sehen. In der ersten Ansicht sehen wir die eingestellte Temperatur, ab welcher geheizt/gekühlt werden soll. Diese lässt sich über zwei Buttons schnell anpassen. Auch ein Schnellzugriff auf Voreinstellung sowie eine Timer-Funktion wurde direkt wurden direkt auf der Startbildschirm gelegt. Da wir mit der MTS960 sowohl Kühl- als auch Heizgeräte schalten können, ist hier die Richtung der Temperaturveränderung auch einfach einzustellen.

Der größte Teil der Features ist aber in den erweiterten Einstellung zu finden. Für die Temperaturmessung können wir einen Differentialwert einstellen. So können wir Geräte früher/später einschalten lassen können. Ein höherer Wert bedeutet früheres Ein- beziehungsweise Ausschalten. Außerdem können hier die Shortcuts auf der Startseite für die Zeitpläne sowie Voreinstellungen eingestellt werden.

Aber auch eine Messabweichung kann bei Bedarf eingestellt werden. Zu finden ist dieser Punkt im Reiter „Erweitert“. Die MTS960 bietet auch eine Angabe des verbrauchten Stroms – in Echtzeit und als Statistik. Arbeitet das Gadget in Bereichen, die von Frost betroffen sein können, ist sogar ein Frostschutz eingebaut. Hinter der Steckdose geschaltete Geräte können auch einen Kompressor besitzen. Dieser sollte nicht permanent geschaltet werden. Zum Schutz ist ein Verzögerung aktivierbar.

Integration

Die Meross App bietet einen einfachen Zugriff auf alle Funktionen. Im Bereich Smart Home ist es für viele aber wichtig, alles zentral schalten zu können. Sei es über verschiedene Assistenzsysteme wie Google Home, Amazon Alexa oder auch Apple HomeKit. Und kurz gesagt: In alle drei genannten kann die Meross MTS960 integriert werden. Für unseren Test konnten wir nur den Umfang für Google Home testen und diese ist vollumfänglich.

Eine Plattform, die von vielen Smart-Home-Nutzern gerne verwendet wird, ist Samsung SmartThings. Mit der Integration wird auf dem Karton sogar geworben. Auch hier ist das Meross-Produkt vollumfänglich mit allen Einstellungsmöglichkeiten.

Da wir bei unseren Tutorials für das Smart Home Home Assistant verwenden, wollen wir natürlich auch hier schauen, was wir mit der MTS960 machen können. Meross-Geräte können wir auf zwei Arten integrieren. Wichtig zu erwähnen ist, dass viele Integrationen von Nutzern eigens erstellt werden. Hier kann sich also immer etwas tun, hier bilden wir den Stand zum Zeitpunkt des Tests ab.

Für Home Assistant gibt es zwei Integrationen. Eine nutzt die Einbindung der Cloud. Hier ist aber nur der aktuelle Stromverbrauch sichtbar. Ein andere stellt eine direkte Verbindung im Netzwerk hier. Dort sind alle Informationen, die das Gerät liefert sichtbar. Ein- und Ausschalten lässt sich die Steckdose hier leider nicht direkt.

Fazit

Mit der MTS960 Thermometer-Steckdose liefert Meross ein recht spezielles Produkt. Dennoch sind durch den Temperaturfühler und die vielen Einstellungsmöglichkeiten einige Anwendungsfälle ohne viel Aufwand möglich. So können Heizsysteme geschaltet werden, wenn die Temperatur unter einen bestimmten Wert fällt. Oder es kann eben in genau die andere Richtung gehen, wenn beispielsweise eine Klimaanlage angeschlossen ist.

Durch die Spezialisierung des Produkts ist aber eine Integration in andere Systeme nicht vollumfänglich gegeben. Besonders für Nutzer von eigenen Smart Home-Systemen kann die MTS960 schnell in viel Arbeit ausarten. Dennoch können wir die Steckdose empfehlen, besonders in Anbetracht der Bequemlichkeit der Bedienung und dem Umfang der Funktionen.

Meross MTS960

Verarbeitung
Funktion
Preis-Leistungs-Verhältnis

93/100

Umfangreiches Produkt für einen speziellen Fall. Gut umgesetzt, mit übersichtlicher App.

Lukas Heinrichs

Mitgründer von Basic-Tutorials.de und leidenschaftlicher Zocker und zusätzlich noch Redakteur für den Blog, hält mich meistens mein Arbeitsleben von Unmengen an Artikel ab.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Avatar of Basic Tutorials
Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

13,232 Beiträge 3,038 Likes

Smart-Home-Appliances gibt es viele auf dem Markt. Steckdosen, Lampen oder Heizkörperthermostate sind nur einige, die genannt werden können. Meross hat mit der MTS960 ein interessantes Produkt, welches viele Anwendungsmöglichkeiten miteinander verbindet. Auf die Schnelle fällt uns beispielsweise ein Aquarium ein. Was die schaltbare Steckdose in Kombination mit einem Thermometer so kann, erfahrt ihr bei uns. … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"