PC-Komponenten

LC-Power Gaming 701B Badge_X – Aluminium, RGB und Glas zu einem günstigen Preis

Systembau im LC-Power Gaming 701B Badge_X

Nun kommen wir zum Systemeinbau. Als Hardware verwenden wir einen AMD Ryzen 5 1400 auf einem MSI B350 PC Mate mit 16GB Crucial Ballistix Sport LT grau DDR4-2666. Der Ryzen wird von einem EKL Alpenföhn Matterhorn Pure gekühlt und ist auf 3,9 Ghz übertaktet. Für die Bildausgabe ist eine GTX 1060 6GB von Gigabyte AORUS zuständig. Die Stromversorgung erledigt das vollmodulare LC-Power LC550 V2.31 Platinum* mit einem Effizienzgrad von 80 Plus Platinum.

Der Einbau unseres Testsystems ging leicht von der Hand und war schnell erledigt. Sechs der neun Abstandshalter waren bereits vorinstalliert und die Platzverhältnisse vor und hinter dem Mainboard-Tray sind gut. Auch die Verkabelung hat sich nicht als Herausforderung dargestellt. Alle Kabelmanagement-Öffnungen sind sinnvoll platziert und dimensioniert. Das fertiggestellte System kann sich in unseren Augen sehen lassen.

Der allgemeine Platz für Hardware ist durch den geräumigen Innenraum gut. Für CPU-Kühler stehen maximal 160 Millimeter Platz zur Verfügung. Das reicht für viele, aber nicht für alle Kühlkörper aus. Auch bei einer maximal möglichen Länge von 350 Millimetern für Grafikkarten dürften kaum Wünsche offen bleiben. Das unten verbaute Netzteil darf mit installiertem HDD-Käfig maximal 160 Millimeter lang sein ohne Komplikationen zu verursachen. Benötigt man den HDD-Käfig nicht, erhöht sich die maximal mögliche Länge auf 200 Millimeter. In Bezug auf eine AiO-Wasserkühlung unterstützt das LC-Power Gaming 701B Badge_X höchstens einer 240er-Variante in der Front.

Zuletzt kommen wir noch zu den Temperaturen, die im LC-Power Gaming 701B Badge_X erreicht wurden. Während des Belastungstests wurden bei einer Raumtemperatur von 23°C 15 Minuten lang Prime95 und FurMark ausgeführt. Da das Gaming 701B Badge_X ab Werk ohne Lüfter kommt, haben wir den Belastungstests in zwei verschiedenen Szenarien durchgeführt (Serienausstattung, 2x 120mm-Lüfter).

Szenario
Temperatur
CPU: 50% PWM (1100 rpm)
GPU: 50% PWM (1650 rpm)
ohne Gehäuselüfter (Serie)
CPU:  94 °C
GPU:  78 °C
CPU: 50% (1100 rpm)
GPU: 50% PWM (1650 rpm)
2x Arctic P12 auf 50% PWM (1050 rpm)
CPU:  82 °C
GPU:  72 °C

In der Serienausstattung kommt das LC-Power Gaming 701B Badge_X komplett ohne Lüfter. Das reduziert zwar den Preis, sorgt jedoch für höhere Temperaturen. Unser System ist zwar nicht abgestürzt oder hat sich herunter getaktet, gerade die CPU kommt aber gefährlich nah an ihr Temperatur-Limit. Verbaut man einen Heck- und einen Frontlüfter auf der Höhe der Grafikkarte, entspannt sich die Lage deutlich. Besonders der Hecklüfter hilft dem Prozessor kühler zu bleiben. Die erreichten Werte sind zwar keine Bestleistung, wir haben aber auch schon schlechtere Werte in unseren Reviews gesehen. Der Kauf von zusätzlichen Lüfter ist also Pflicht wenn man im LC-Power Gaming 701B Badge_X ein Gaming-System verbauen möchte.

Beleuchtungsoptionen LC-Power Gaming 701B Badge_X

Das LC-Power Gaming 701B Badge_X verfügt ab Werk über eine schicke RGB-Beleuchtung. Dazu wurden auf der Rückseite der Lüftergitter am Frontpanel insgesamt zwei LED-Streifen angebracht. Diese beleuchten dann indirekt den sichtbaren Bereich der Lüftergitter. Dieses Prinzip erinnert ein wenig an die Beleuchtung des Kolink Refine RGB. Die Steuerung der verschiedenen Farben und Modi erfolgt nur über den LED-Button im I/O-Panel und einen altmodischen 4-Pin-Molex-Stecker zur Stromversorgung. Eine Adressierung über ein aktuelles Mainboard ist leider nicht möglich. Abschließend möchten wir euch natürlich nicht ein paar Impressionen zur Beleuchtung nicht vorenthalten.

Vorherige Seite 1 2 3 4 5Nächste Seite

LC-Power Gaming 701B - Badge_X - ATX Gaming-Gehäuse mit Seitenfenster im Preisvergleich



€ 47,17
Zu Amazon

Mit dem Kauf über die Links aus unserem Preisvergleich unterstützt du unsere redaktionelle Arbeit, ohne dass du dadurch Mehrkosten hast. Wir danken dir für deine Unterstützung.

Die beliebtesten Gehäuse

Corsair Carbide Series 275R Gaming-PC-Gehäuse (ATX Mid-Tower mit gehärtetem Glas window, Seitliches Sichtfenster, klaren Innenlayout und vielseitigen kühloptionen) schwarz
Preis: € 74,90 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
BEQAB be Quiet! Pure Base 500 Mid Tower Gaming-Gehäuse, USB 3.0, Schwarz, BG034
Preis: € 54,90 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Corsair iCUE 220T RGB Airflow Gehärtetes Glas Mid-Tower ATX Smartes Gaming Gehäuse, weiß
Preis: € 68,28 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Jonas

Ich bin Redakteur für diesen Blog und habe ein großes Interesse an PC-Hardware und PC-Basteleien aller Art. Mein Hauptfokus liegt derzeit jedoch im Bereich der PC-Gehäuse. Auch hauptberuflich bin ich im IT-Bereich unterwegs und wohne in Osnabrück

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

jonas

Mitglied

224 Beiträge 24 Likes

Die deutsche Firma Silent Power Electronics GmbH vertreibt unter dem Namen LC-Power zahlreiche PC-Komponenten in Europa. Zum Portfolio gehören neben Gehäusen, CPU-Kühler und Lüfter, auch Netzteile und weiteres Gaming-Equipment. 2020 hat LC-Power inzwischen schon neun neue Gehäuse vorgestellt. Diese gehören zur Gaming-Serie und sollen vor allem durch Features wie Tempered Glass, RGB-Beleuchtung und einen geräumigen Innenraum überzeugen.
Eines der neuen Gehäuse hört auf den Namen Gaming 701B Badge_X und stellt einen verhältnismäßig schlichten Midi-Tower dar. Zu den bereits oben genannten Features gesellen sich bei diesem Modell zusätzlich noch vier USB-Ports an der Front, eine Frontblende aus Aluminium und zwei vertikale PCI-Slots. Das Gaming 701B Badge_X ist bereits erhältlich und kostet lediglich 43 Euro (aktuell: € 54,35). Damit bietet es zumindest auf dem Papier erstmal ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Ob sich das in Realität auch bewahrheitet, lest ihr in diesem Review...

Lese weiter....

Antworten Like

Zum Ausklappen klicken...
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"