PC-Komponenten

MetallicGear NEO Qube – Showcase-Gehäuse im Test

Systemeinbau

Das Testystem besteht aus einem Ryzen 5 3600, der auf einem MSI B550 Tomahawk thront. Die CPU wird durch eine NZXT Kraken X73 gekühlt. Das Ganze wird mit 16 GB RAM und einer GIGABYTE RX 5600 XT GAMING OC verbaut. Für eine gute Gehäusebelüftung wird durch einige Wing Boost 3 ARGB und Inter-Tech RS-04 gesorgt.

Grundsätzlich lässt sich sagen – so geräumig wie es aussieht, ist es in der Front auch. Der Einbau ist sehr angenehm, da man genügend Platz zum Verkabeln hat. Die Hardware lässt sich gut platzieren und auch der Fakt, dass über dem Mainboard noch sehr viel Platz ist, macht einem das Leben einfacher. Auf der Rückseite jedoch wird es wie bereits angedeutet recht eng. Einen Minuspunkt erhält das Gehäuse für die SATA-SSDs – hier liegen die Stecker direkt vor dem Netzteil und müssen sehr eng anliegen. Dies Bedarf etwas Aufwand und Krafteinsatz, damit am Ende das Gehäuse schließt.

Abschließend darf der Leistungstest nicht fehlen. Wir haben das MetallicGear NEO Qube im direkten Vergleich zum Fractal Design Define 7 antreten lassen. Um das Gehäuse aufzuheizen, haben wir Furmark und Prime95 genutzt. Anschließen wurden die Temperaturen der GPU und CPU gemessen. Zur besseren Vergleichbarkeit waren in beiden Gehäusen sieben identische Gehäuselüfter verbaut. Das ist eine Menge – für ein Showcase dieser Art jedoch noch „wenig“.

Gehäuse CPU-Temperatur GPU-Temperatur
MetallicGear NEO Qube, 50% Gehäuselüfter 67°C 47°C
MetallicGear NEO Qube, 100% Gehäuselüfter 65°C 46°C
Fractal Design Define 7, 50% 78°C 52°C
Fractal Design Define 7, 100% 72°C 51°C

Der Test ist mehr als Bestanden – auch wenn das Define 7 tendenziell ein wärmeres Gehäuse ist – der NEO Qube gewinnt deutlich. Die vielen Lüftungslöcher sind recht groß gewählt und das Mesh ist nicht zu restriktiv. Hier gibt es von unserer Seite aus keine Kritik – viel mehr kann man ohne eine Meshfront nicht erwarten.

Vorherige Seite 1 2 3 4 5Nächste Seite

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

MetallicGear NEO Qube (schwarz) im Preisvergleich


bei Amazon kaufen
€ 109,90
Zu Amazon

Mit dem Kauf über die Links aus unserem Preisvergleich unterstützt du unsere redaktionelle Arbeit, ohne dass du dadurch Mehrkosten hast. Wir danken dir für deine Unterstützung.

Die beliebtesten Gehäuse

Sharkoon TG4 PC-Gehäuse RGB
Preis: € 55,42 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Sharkoon VS4-V PC-Gehäuse (2x USB 3.0, ATX) schwarz
Preis: € 29,61 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Sharkoon TG5 PC-Gehäuse (mit Seitenfenster und Frontblende aus gehärtetem Glas, 2x USB 3.0, 2x USB 2.0, 4x 120 mm LED-Lüfter) blau
Preis: € 72,82 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Tom Hackmann

Bereits in jungen Jahren ist Gaming zur Leidenschaft geworden. Durch diesen Einstieg ist mein Interesse an PC-Hardware entstanden - so habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht und verfasse nicht nur Testberichte, sondern arbeite auch Vollzeit in der IT.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"