Konsumerelektronik, Gadgets & Zubehör

Mfavour MFV000008 im Test – Bürostuhl statt Gaming-Stuhl?

Viele Anpassungsmöglichkeiten

Machen wir uns nichts vor. Auch, wenn Bürostühle und Gaming-Stühle häufig mit einer Reihe verschiedener Features auftrumpfen wollen, steht und fällt alles mit dem Sitzkomfort. Schließlich bringen maßgeschneiderte Anpassungsmöglichkeiten nichts, wenn man schlussendlich unbequem vor dem Rechner verharren muss. Mfavour bietet beim MFV000008 einige für die Ergonomie interessante Funktionen.

Die Kopfstütze kann mitunter etwas wackelig sein. Das fällt aber nur bei schnellen Bewegungen auf.

Insgesamt fünf Funktionen lassen sich ganz individuell anpassen. So soll jeder die ganz persönliche Sitzhaltung einstellen können. Neben der Höhe und Neigung der Kopfstütze kann man auch die Höhe und Tiefe der Lordosenstütze regulieren. Darüber hinaus kann man die Armlehne anpassen. Insbesondere die Höhe und die Winkel der Auflagefläche lassen sich hier verstellen. Mfavour nennt die verwendeten Armlehnen selbst 3D-Armlehnen.

Dank der Lordosenstütze kann man den Rücken ganz individuell entlasten.

Diesem Namen werden die Ablageflächen für die Arme mehr als gerecht. Ein wenig meckern muss man bei der Kopfstütze. Hier fällt die Einstellung mitunter ein wenig wackelig aus. Manchmal kam es auch dazu, dass etwas stärkere Kopfbewegungen zum Verstellen der Stütze geführt haben. Beim zu starken Körpereinsatz in hitzigen Gefechten sollte man dies im Hinterkopf behalten – im wahrsten Sinne des Wortes.

Die 3D-Armlehnen machen einen guten Job! Sie lassen sich nicht nur in der Höhe, sondern auch im Winkel anpassen.

Selbstverständlich ist auch ein Verstellen der Sitzhöhe problemlos möglich. Um den Sitzwinkel verändern zu können, kann man den Neigungswinkel der Rückenlehne verstellen – oder den Widerstand entsprechend einstellen, sodass man sich jederzeit bequem zurücklehnen kann, wenn man es möchte. Doch spürt man die vielen Anpassungsmöglichkeiten auch in der Praxis? Oh ja! Beim ersten Probezocken will man gar nicht wieder aufstehen. Dies liegt wohl daran, dass der Stuhl perfekt den Nacken und die Halswirbelsäule unterstützen. Dank der ergonomischen Armlehnen haben auch die Arme und Schultern eine entspannte Position.

Kein schwitziger Rücken

Auf den ersten Blick mag das Netz der Rückenlehne unbequem aussehen. Vor allem für Fans von dick gepolsterten Leder-Sesseln könnte das vielleicht etwas abschreckend wirken. Lehnt man sich jedoch einmal an, spürt man gleich, dass die Materialwahl keineswegs auf Kosten eines bequemen Sitzes geht. Ganz im Gegenteil. So bringt das Netz nämlich erfreuliche Atmungsaktivität mit sich.

Das Rückennetz aus hochwertigen Glasfasern sorgt für eine gute Belüftung und ist äußerst bequem.

Das weiß man vor allem dann zu schätzen, wenn die Gaming-Session mal wieder ein wenig länger dauern sollte. Schließlich sorgt das Netz dafür, dass du keinen schwitzigen Rücken bekommst. Da mfavour hier auf widerstandsfähige Glasfasern setzt, dürfte auch für lobenswerte Langlebigkeit gesorgt sein. Im Hands-On macht das besondere Netzgewebe auf jeden Fall einen sehr guten Eindruck. Da das Netz sich durch eine hohe Elastizität auszeichnet, werden außerdem Wirbelsäule und die Bandscheiben entlastet.

Vorherige Seite 1 2 3 4Nächste Seite

mfavour MFV000008 Bürostuhl im Preisvergleich



€ 173,99
Zu Amazon

Mit dem Kauf über die Links aus unserem Preisvergleich unterstützt du unsere redaktionelle Arbeit, ohne dass du dadurch Mehrkosten hast. Wir danken dir für deine Unterstützung.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Neues Mitglied

1,723 Beiträge 946 Likes

Neben RGB-Beleuchtung, Monitor und PC selbst gehört mittlerweile auch ein bequemes Sitzmöbel zu einem voll ausgestatteten Gaming-Zimmer. Während Konsolenspieler in der Regel auf eine bequeme Couch setzen, nutzen PC-Gamer vornehmlich einen passenden Gaming-Stuhl. Dabei ist der Markt der ergonomischen Sitzmöbel inzwischen geprägt von den unterschiedlichsten Anbietern. Sogar Unternehmen wie Razer, die man bisher nur von … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"