News

AGON Pro AG324UX und AG274FZ: Neue Esports-Monitore vorgestellt

AOC hat zwei neue Gaming-Monitore seiner AGON-Pro-Reihe vorgestellt, die sich durch eine hohe Bildwiederholrate und niedrige Reaktionszeit auszeichnen und auch an professionelle Esportler richten sollen.

4K-Auflösung mit 144 Hz

Das Top-Modell hört auf den Namen AGON Pro AG324UX und hat mächtig Power unter der Haube. Hier setzt Hersteller AOC auf ein 31,5 Zoll großes IPS-Panel und eine GtG-Reaktionszeit von 1 ms mit einer 4K-Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln und einer Bildrate von 144 Hz samt HDR400 Zertifizierung.

Er setzt auf ein 3-seitig rahmenloses Design sowie ein HDMI-2.1-Anschluss, womit auch 4K mit 120 FPS auf PlayStation 5 und Xbox Series X erreicht werden können. Außerdem ist der Monitor mit AMD FreeSync Premium Pro und NVIDIA G-Sync kompatibel. Darüber hinaus bietet der AG324UX eine Farbpalette mit 1,07 Milliarden Farben und unterstützt einen Bereich von 99,8 % des DCI-P3-Farbraums.

Verbaut werden zudem zwei 8-W-Stereolautsprecher mit DTS-Enhancement und ein USB-C-Anschluss mit 90 Watt Leistung. Ein 4-Port-USB-3.2-Hub inklusive integriertem KVM-Switch steht ebenfalls zur Verfügung, um verschiedene Peripheriegeräte direkt am Monitor zu verbinden. Natürlich darf auch eine ARGB-Beleuchtung mit verschiedenen Modi und Effekten nicht fehlen.

Das Display des AOC AGON Pro AG324UX lässt sich in der Höhe verstellen, drehen, schwenken und neigen um so optimal an die individuelle Position angepasst zu werden. Auch eine Pivot-Funktion mit der Möglichkeit, das Display um 90 Grad zu rotieren, ist mit an Bord.

Full HD mit 260 Hz

Der AGON Pro AG274FZ setzt weitestgehend auf dieselben Anschlüsse und Möglichkeiten, kommt aber mit einem 27 Zoll großen (68,6 cm) IPS-Panel in Full HD-Auflösung daher. Dafür erreicht der Monitor eine Bildrate von satten 240 Hz, die über DisplayPort 1.4 erreicht wird. Sie lässt sich auf 260 Hz übertakten.

Aufgrund der geringeren Größe finden allerdings nur zwei 5-W-Lautsprecher samt DTS-Sound im Gehäuse Platz. Hinsichtlich der Ports gibt es keine Unterschiede, allerdings unterstützt der kleinere Monitor Adaptive-Sync, um Tearing zu minimieren. Der sRGB-Bereich ist mit 110,5 % abgedeckt.

Preise und Verfügbarkeit

Der AGON Pro AG324UX und der AGON Pro AG274FZ Esports-Monitor sind ab sofort im Handel erhältlich. Die UVP für den 27-Zöller AG274FZ liegt bei 488,99 Euro, für den AG324UX werden 1.139,99 Euro aufgerufen.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Neues Mitglied

2,224 Beiträge 955 Likes

AOC hat zwei neue Gaming-Monitore seiner AGON-Pro-Reihe vorgestellt, die sich durch eine hohe Bildwiederholrate und niedrige Reaktionszeit auszeichnen und auch an professionelle Esportler richten sollen. 4K-Auflösung mit 144 Hz Das Top-Modell hört auf den Namen AGON Pro AG324UX und hat mächtig Power unter der Haube. Hier setzt Hersteller AOC auf ein 31,5 Zoll großes IPS-Panel … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"