News

ASUS stellt zahlreiche neue Monitore auf CES 2023 vor

Auf der CES 2023 hat ASUS eine ganze Reihe spannender Neuheiten vorgestellt. Darunter neue Peripherie, spannende Notebooks und den ASUS ROG (Republic of Gamers) Swift Pro PG248QP Gaming-Monitor mit 540 Hz. Hinzu kommen aber viele weitere Monitore, die wir dir an dieser Stelle vorstellen.

Neue ASUS- und ROG-Monitore auf der CES 2023

Den 540-Hz-Monitor ASUS ROG Swift Pro PG248QP, sowie den OLED-Gaming-Monitor ROG Swift OLED PG27AQDM haben wir dir ja bereits im Detail vorgestellt. Allerdings hat ASUS noch weitere spannende Neuheiten im Schlepptau.

ROG Strix XG49WCR

Beim ASUS ROG Strix XG49WCR handelt es sich um einen 49 Zoll großen Gaming-Monitor im 32:9-Format (5120 x 1440 Pixel) mit einer Bildwiederholfrequenz von 165 Hz, der auf einer riesigen Bildfläche ein flüssige Darstellung ermöglichen soll.

Der Strix XG49WCR verfügt über HDR-Technologie, einen professionellen sRGB-Farbraum von 125 % und einen Delta E < 2 Farbunterschied für eine erstaunliche HDR-Leistung. Zudem bietet er eine DisplayHDR 400-Zertifizierung.

Die integrierte FreeSync Premium-Technologie sorgt für ein nahtloses, ruckelfreies Spielerlebnis, da VRR (variable Bildwiederholrate) standardmäßig aktiviert ist. Über den integrierten KVM-Switch können Maus und Tastatur ganz einfach zwischen zwei angeschlossenen Geräten gewechselt werden.

ROG Strix XG49WCR
Bild: ASUS

Zudem verfügt der Gaming-Monitor über eine Vielzahl von Anschlüssen wie DisplayPort 1.4, HDMI 2.0, USB-C mit 65-Watt-Stromversorgung, einen USB-Hub und einen RJ45-Ethernet-Anschluss, mit dem er auch als Dock für Notebooks genutzt werden kann.

ROG Swift PG32UQXR – Der erste ROG DisplayPort 2.1 Gaming-Monitor

Der Swift PG32UQXR ist ein 32 Zoll großer 4K (3840 x 2160) Mini-LED-Gaming-Monitor mit einer Bildwiederholfrequenz von 160 Hz, der für professionelle Gamer entwickelt wurde. Die DisplayPort 2.1-Konnektivität ermöglicht eine 4K-Darstellung mit 160 Hz ohne Komprimierung.

Dank Full Array Local Dimming (FALD)-Hintergrundbeleuchtung erreicht er in 576 unabhängigen LED-Leuchtzonen eine Spitzenhelligkeit von 1.000 Nits und bietet damit den DisplayHDR 1000-Standard. Das Quantum-Dot-Panel bietet über 95 % DCI-P3-Farbraumabdeckung und ist ab Werk auf Delta E <2 vorkalibriert. Der Swift PG32UQXR bietet außerdem zahlreiche Anschlussmöglichkeiten, darunter DisplayPort 2.1, HDMI 2.1 und USB-Hub.

ROG Swift PG32UQXR
Bild: ASUS

TUF Gaming VG32UQA1A und VG27AQML1A

Auch in der Sub-Marke TUF Gaming gibt es spannende neue Gaming-Monitore. Der TUF Gaming VG32UQA1A ist ein 31,5-Zoll-Gaming-Monitor mit 4K-Auflösung (3840 x 2160) und einer schnellen Bildwiederholfrequenz von 160 Hz.

Er verfügt über eine Reaktionszeit von 1 ms MPRT, ährend die integrierte FreeSync Premium-Technologie durch die standardmäßige Aktivierung von VRR (variable Bildwiederholrate) ein nahtloses, ruckelfreies Spielerlebnis ermöglicht.

Dank der ASUS Extreme Low Motion Blur-Technologie sollen Ghosting und Tearing der Vergangenheit angehören. HDR wird ebenso geboten, wie eine 99-prozentige sRGB-Farbraumabdeckung. Der Monitor erfüllt die Anforderungen von DisplayHDR 400 und verfügt über DisplayPort 1.4, HDMI 2.1 und einen USB-Hub.

Kompakter fällt hingegen der 27-Zoll-Monitor TUF Gaming VG27AQML1A mit QHD-Auflösung (2.560 x 1.440 Pixel) aus. Dabei wartet der Fast IPS Gaming-Monitor mit einer Bildwiederholrate von 240 Hz auf.

Er nutzt die ASUS Fast IPS-Technologie, um mit einer Reaktionszeit von 1 ms (GTG) selbst bei höchsten Bildwiederholraten eine scharfe Gaming-Darstellung zu gewährleisten. Die integrierte FreeSync Premium-Technologie sorgt für ein nahtloses, ruckelfreies Spielerlebnis, indem VRR (variable Bildwiederholrate) standardmäßig aktiviert ist, während die ASUS Extreme Low Motion Blur Sync (ELMB Sync) Technologie Ghosting und Tearing verhindert.

HDR samt DisplayHDR 400-Zertifizierung und eine 99-prozentige sRGB-Farbraumabdeckung wird ebenfalls geboten. Zusätzliche Besonderheit: Ein 1/4-Zoll-Gewinde an der Oberseite des Monitorständers ermöglicht es den Benutzern, eine Kamera oder einen zusätzlichen Bildschirm für ein einzigartiges Gaming- oder Streaming-Setup zu montieren. Außerdem verfügt der TUF Gaming VG27AQML1A über DisplayPort 1.4, HDMI 2.0 und einen USB-Hub.

Neue ASUS ProArt-Monitore

Für kreative Profis bietet ASUS die ProArt-Monitore an. Neu dabei ist beispielsweise das ProArt Display OLED PA32DCM. Es verfügt über ein 31,5 Zoll großes 4K Pure RGB Stripe OLED-Panel mit einer maximalen Helligkeit von 700 nits und einer DCI-P3-Farbraumabdeckung von 99 Prozent.

Dieser elegante Monitor hat im Vergleich zu seinen Vorgängern einen um 50 % kleineren Standfuß[i], wodurch wertvoller Platz auf dem Schreibtisch frei wird, der für ein ordentliches Setup genutzt werden kann. Zudem lässt er sich wahlweise um Hoch- oder Querformat auch an einer Wand befestigen.

Der ProArt Display OLED PA32DCM bietet außergewöhnliche Farben dank echter 10-Bit-Farbtiefe und einem Kontrastverhältnis von 1.000.000:1 für tiefste Schwarztöne und extrem detaillierte HDR-Inhalte. Er unterstützt außerdem mehrere HDR-Formate, darunter HDR10 und HLG. Die klassenführende Delta E < 1 Farbdifferenz und die ASUS ProArt Hardware-Kalibrierungstechnologie sorgen für die genauesten Farben.

ProArt Display OLED PA32DCM
Bild: ASUS

Er arbeitet darüber hinaus nahtlos mit der professionellen Hardware-Kalibrierungssoftware Calman und Light Illusion ColourSpace CMS zusammen und verfügt über einen  vollwertigen Thunderbolt 4-Anschluss mit 90 W Leistung, HDMI und einen USB-Hub.

Ergänzt wird er durch den ProArt Display PA279CRV. Ein 27-Zoll 16:9 4K UHD IPS-Display mit weiten 178° Betrachtungswinkeln. Er ist Calman-geprüft und werkseitig auf Delta E < 2 Farbgenauigkeit kalibriert und verfügt über 99 % DCI-P3 und 99 % Adobe RGB Farbumfang sowie USB-C mit 96 Watt Leistung.

ProArt Display PA279CRV
Bild: ASUS

Der Monitor ist auf VESA DisplayHDR 400 und MediaSync ausgerichtet und verfügt über DisplayPort 1.4, DisplayPort mit Daisy-Chain-Fähigkeit, HDMI 2.0, USB-Hub und Kopfhöreranschluss. Im Vergleich zu anderen ProArt-Displays mit 27 Zoll soll er zudem 30 Prozent dünner sein und einen um 33 Prozent kleineren Standfuß bieten, wodurch du Platz einsparst. Neben dem 27-Zoll-Modell PA279CRV gibt es in dieser Serie auch den 24-Zoll PA248CRV und den 32-Zoll PA329CRV.

Asus ZenScreen

Neu vorgestellt hat ASUS auch drei Modelle der mobilen ZenScreen-Reihe. Der ASUS ZenScreen MB16QHG ist ein 16-Zoll-IPS-Display mit einer Auflösung von 2560 x 1600 (16:10) und einer Bildwiederholfrequenz von 120 Hz.

Er setzt auf ein schmales Design mit einem klappbaren L-förmigen Standfuß, der das Display in verschiedenen Winkeln für eine bequeme Betrachtungsposition sicher hält. Im  ASUS DisplayWidget Center lässt sich zudem eine automatische Rotationsfunktion aktivieren, damit die Bildschirminhalte immer richtig ausgerichtet sind.

Außerdem verfügt er über eine 1/4-Zoll-Buchse, mit der der Monitor an ein Stativ befestigt werden kann, damit er auf gleicher Höhe mit dem Laptop-Bildschirm ist. Der ZenScreen MB16QHG verfügt über eine Vielzahl von Anschlussmöglichkeiten, darunter einen vollwertigen USB-C-, einen HDMI- und einen Kopfhöreranschluss.

Die USB-C-Anschlüsse befinden sich an beiden Seiten des Monitors, so dass er links oder rechts neben einem Laptop platziert werden kann, um den Abstand zwischen den beiden zu minimieren und eine nahtlose Anzeige zu ermöglichen. Dank DisplayHDR400 und 100 Prozent DCI-P3 Farbraumabdeckung stimmen auch Kontrast- und Farbwerte.

ASUS ZenScreen MB16QHG
Bild: ASUS

Hinzu kommt der ZenScreen MB17AHG ist ein 17,3-Zoll-FHD-IPS-Display mit einer Bildwiederholfrequenz von 144 Hz und FreeSync Premium-Technologie, der die meisten Features mit dem MB16QHG teilt.

Der ZenScreen MB249C ist ein tragbares 23,8-Zoll-FHD-IPS-Display mit rahmenlosem Design und wird in einem exklusiven Insert-Molding-Verfahren hergestellt und ist lediglich 17,7 mm dünn bei einem Gewicht von 2,8 kg.

Der Griff dient auch als Ständer, mit dem er sicher in verschiedenen Winkeln aufgestellt werden kann, um eine bequeme Betrachtungsposition einzunehmen. Zum Lieferumfang gehört ein ergonomischer C-Klemmen-Ständer, der sich in der Höhe um +/- 180 mm und in der Z-Achse um +/- 180 mm verstellen lässt.

ZenScreen MB249C
Bild: ASUS

Einen 1-Watt-Lautsprecher mit intelligentem Verstärker integriert der Hersteller ebenfalls. Das mitgelieferte Trennwandhaken-Kit bietet vielseitige Platzierungsmöglichkeiten für diejenigen, die einen platzsparenden Arbeitsplatz suchen. Zu den umfangreichen Anschlussmöglichkeiten gehören USB-C mit 60 W Leistung, HDMI und ein Kopfhöreranschluss.

Monitor und Beamer

Der ASUS BE24ECSBT ist ein 23,8-Zoll FHD (1920 x 1080) rahmenloser IPS-Monitor mit einem 10-Punkt-Multitouch-Panel, der über viele Anschlüsse wie HDMI, USB-C, DisplayPort mit Daisy-Chain-Fähigkeit, Kopfhöreranschluss und USB-Hub verfügt. Via USB-C- kann mit 80 Watt Ladeleistung geladen werden, während gleichzeitig Bildsignale und Daten vom Laptop zum Display ermöglicht werden.

ASUS BE24ECSBT
Bild: ASUS

Einen tragbaren Projektor gibt es ebenfalls, und zwar in Form des ASUS ZenBeam L2. Mit einer Lichtleistung von 600 LED-Lumen und einer nativen FHD-Auflösung (4K-kompatibel) bietet er den Benutzern helle, projizierte Bilder mit beeindruckender Detailgenauigkeit. Sein Short-Throw-Objektiv projiziert ein 40-Zoll-Bild aus einer Entfernung von 1 Meter und ein 120-Zoll-Bild aus 3 Metern.

Der Drei-Sekunden-Autofokus und die Trapezkorrektur mit Vier-Ecken-Korrektur sorgen dafür, dass das projizierte Bild immer perfekt ist. Geboten werden darüber hinaus Google-zertifiziertes Android TV und umfangreiche Anschlussmöglichkeiten wie HDMI, USB-C (einer mit DP Alt-Modus, einer zum Aufladen), USB Typ-A (5 V/1,5 A) und ein Kopfhöreranschluss.

Verbaut ist zudem ein 10-Watt-Lautsprecher von Harman Kardon, der verschiedene Klangmodi für Filme, Games, Musik und mehr bietet. Dank eingebautem Akku soll der ZenBeam L2 rund drei Stunden Videoprojektionen ermöglichen, bevor er neue Energie tanken muss.

Preise und Verfügbarkeiten

Bereits im ersten Quartal schlagen der ProArt Display PA279CRV zu einer UVP von 549 Euro, sowie der ZenScreen MB249C (399 Euro) auf, während der BE24ECSBT bereits ab sofort zu einer UVP von 349,00 Euro erhältlich ist.

Im zweiten Quartal 2022 folgen dann der ROG Strix XG49WCR (1.199 Euro), ROG Swift PG32UQXR (1.599 Euro), TUF Gaming VG32UQA1A (699 Euro), ZenScreen MB17AHG (399 Euro), ZenScreen MB16QHG (499 Euro) und ZenBeam L2 (799 Euro).

Der TUF Gaming VG27AQML1A startet im dritten Quartal 2023 zu einem Preis von 499 Euro, für die Modelle ROG Swift OLED PG27AQDM, ROG Swift Pro PG248QP und ProArt Display OLED PA32DCM nennt ASUS bislang weder Preis, noch Verfügbarkeit.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

9,413 Beiträge 2,616 Likes

Auf der CES 2023 hat ASUS eine ganze Reihe spannender Neuheiten vorgestellt. Darunter neue Peripherie, spannende Notebooks und den ASUS ROG (Republic of Gamers) Swift Pro PG248QP Gaming-Monitor mit 540 Hz. Hinzu kommen aber viele weitere Monitore, die wir dir an dieser Stelle vorstellen. Neue ASUS- und ROG-Monitore auf der CES 2023 Den 540-Hz-Monitor ASUS … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"