News

Anker 521 PowerHouse Ladestation vorgestellt: Diese mobile Station hat es in sich

Portable Ladestationen sind keine Neuheit. Bluetti bietet, beispielsweise mit der EB55, bereits entsprechende Lösungen auch hierzulande an. Nun steigt aber ein bekannter Hersteller auch in Deutschland in dieses Segment ein. Mit der Anker 521 PowerHouse Ladestation erscheint das erste Modell nun auch bei uns.

Anker 521 PowerHouse Ladestation: Strom für überall

In den USA erfreuen sich die Ladestationen von Anker großer Beliebtheit. Jetzt kommt mit dem Anker 521 Powerhouse das erste Modell nach Deutschland. Natürlich passend mit EU-Anschluss für alle Elektrogeräte bis 200 Watt und passendem Stecker.

Lediglich 4,3 Kilogramm wiegt die Anker 521 PowerHouse Ladestation und fällt mit einer Größe von 21,6 x 21,1 x 14,4 Zentimetern sogar recht kompakt aus. Trotzdem hat das Gerät mächtig Dampf unter der Haube und verfügt über einen langlebigen und leistungsstarken Akku mit einer Kapazität von 256 Wattstunden.

Laut Angabe des Herstellers reicht das aus, um Smartphones bis zu 20 mal und Laptops bis zu vier Mal vollständig aufzuladen. Möglich machen das moderne Lithium Eisenphosphat Batterien (LFP oder auch LiFePO4 genannt) im Inneren. Auch nach 3.000 Ladezyklen soll die Akkukapazität noch immer bei bis zu 80 Prozent liegen.

Anker 521 PowerHouse Ladestation
Bild: Anker

Geboten wird zudem ein smarter Stromsparmodus, der die Akkus zusätzlich schont. Nach dem vollständigen Aufladen sämtlicher angeschlossener Geräte schaltet sich das 521 PowerHouse automatisch aus.

Schnelles Laden, auch mit Solarkraft

Die Akkus der Anker 521 PowerHouse Ladestation lassen sich über sämtliche Anschlüsse (2x USB A, 1x USB C, 1x EU Strom und 1x 12V Autoanschluss) wieder aufladen. Am schnellsten klappt das allerdings mithilfe des beiliegenden Netzteils, das den vollständig entleerten Akku in rund eineinhalb Stunden wieder auf 80 Prozent volllädt. Durch die Pass-Through-Unterstützung lassen sich die angeschlossenen Geräte selbst dann aufladen, wenn das PowerHouse über den Fahrzeugausgang oder die Steckdose verbunden ist.

Besonders umweltfreundlich und praktisch im Sommer ist die Ladung mithilfe eines 11-28-V-Solarladegerät und passendem Stecker (DC 7909). Ein entsprechendes Modul will Hersteller Anker bereits in Kürze an den Start bringen.

Anker 521 PowerHouse Ladestation
Bild: Anker

Um auch stets über den Akkustand informiert zu sein, verfügt die 521 PowerHouse Ladestation über ein integriertes Display, das auch die Ladeleistung der verbundenen Geräte darstellt. Auch die Aufladezeit sowie die verbleibende Akkulaufzeit werden dort dargestellt. An der Front gibt es zudem einen hellen LED-Streifen, der im Dunklen etwas Licht spendet.

Die technischen Daten im Überblick

  • Anschlüsse: 2x USB-A, 1x USB-C, 1x EU-Strom- und 1x 12V-Autoanschluss
  • Zellkapazität: 256 Wattstunde / Gesamtleistung: 398 Watt
  • Lebensdauer: 3000 Zyklen bis über 80 Prozent
  • Betriebs- und Umgebungstemperatur: 0 bis 40 Grad Celsius
  • Eingangsleistung: DC: 11 bis 28 Volt ⎓ 5,5 Ampere (65 Watt Max); USB-C: 5 Volt ⎓ 3 Ampere / 9 Volt ⎓ 3 Ampere / 15 Volt ⎓ 3 Ampere / 20 Volt ⎓ 3 Ampere
  • Ausgangsleistung: Autoladegerät: 11 Volt ⎓ 10 Ampere; Steckdose: 220 bis 240 Volt, 0,9 Ampere Max, 50 Hertz, 200 Watt; USB-A: 5 Volt ⎓ 3,6 Ampere (2,4 Ampere Max pro Anschluss); USB-C: 5 Volt ⎓ 3 Ampere / 9 Volt ⎓ 3 Ampere / 15 Volt ⎓ 3 Ampere / 20 Volt ⎓ 3 Ampere
Anker 521 PowerHouse Ladestation
Bild: Anker

Preis und Verfügbarkeit

Die Anker 521 PowerHouse Ladestation kann ab heute auf der offiziellen Website des Herstellers vorbestellt werden und soll am 25. April im Handel erscheinen. Vorbesteller sichern sich zudem einen Rabatt von 50 Euro und zahlen nur noch 319,99 Euro. Entsprechend liegt die UVP des Herstellers nach Adam Riese also bei 369,99 Euro.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

5,823 Beiträge 1,872 Likes

Portable Ladestationen sind keine Neuheit. Bluetti bietet, beispielsweise mit der EB55, bereits entsprechende Lösungen auch hierzulande an. Nun steigt aber ein bekannter Hersteller auch in Deutschland in dieses Segment ein. Mit der Anker 521 PowerHouse Ladestation erscheint das erste Modell nun auch bei uns. Anker 521 PowerHouse Ladestation: Strom für überall In den USA erfreuen … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"