News

Anker 535 PowerHouse und Solarpanel starten in Deutschland

Auf der CES 2022 hatte Anker eine neue PowerStation mit 512 Wh Kapazität und einer Leistung von knapp 500 Watt offiziell vorgestellt und die Verfügbarkeit für den weiteren Jahresverlauf angekündigt. Nun ist es endlich soweit, denn das Anker 535 PowerHouse und das passende Anker 625 Solarpanel starten in Deutschland.

Das Anker 535 PowerHouse im Detail

Mit dem Anker 535 PowerHouse stellt der Hersteller seine bislang langlebigste PowerStation vor. Sie kommt auf eine beeindruckende Kapazität von 512 Wattstunden und bietet 500 Watt Leistung. Damit ist das neue Gerät mehr als doppelt so leistungsfähig, wie das 521 PowerHouse des Herstellers, das man im April vorgestellt hatte.

Ein weiterer Fokus liegt auf den besonders langlebigen Premium-LiFePO4-Akkus, die auf 3.000 Ladezyklen ausgelegt sind. Laut Angabe des Herstellers verlängert sich dadurch die Akkulebensdauer um das 6-fache im Vergleich zum Standard Lithium-Ionen-Akkuset. Das sturzsichere Unibody-Design verbessert die Strapazierfähigkeit in den härtesten Umgebungen und sorgt zu Hause, beim Camping im Freien oder bei Notfällen für Sicherheit.

Anker 535 PowerHouse
Bild: Anker

Geladen werden die Akkus zudem auf Wunsch auch einfach via USB-C mithilfe des im Lieferumfang enthaltenen Adapters. In weniger als 2,5 Stunden am Strom kann der Akku so auf 80 Prozent geladen werden.

Anschlüsse und Features der Anker 535

Insgesamt sieben Anschlüsse stehen an der Anker 535 zur Verfügung, um verschiedene Geräte zuverlässig zu laden. Geboten werden ein Auto-Ladeanschluss, ein USB-C-Port, drei USB-A-Anschlüsse und zwei Steckdosen.

Maximal werden damit (kombiniert) bis zu 500 Watt Ausgangsleistung erreicht. Via USB-Type-C lassen sich Geräte mit maximal 60 Watt laden. Laut Herstellerangabe reicht die Akkukapazität aus, um Smartphones 40 mal, Drohnen bis zu 10 mal und Kameras 30 mal mit Energie zu versorgen. Ein TV-Gerät lässt sich damit drei Stunden lang mit Strom versorgen, ein WLAN-Router sogar bis zu 38 Stunden lang.

Praktisch für unterwegs: Das Anker 535 PowerHouse verfügt an der Frontpartie zudem über eine LED-Lichtleiste, die beim Camping für zusätzliche Beleuchtung mit einem angenehmen, warmen Licht sorgt.

Das leicht lesbare LED-Display zeigt die verbleibende Batteriekapazität, den aktuellen Eingangs- und Ausgangsstatus sowie die geschätzte Ladeprozentzahl an. Der Energiesparmodus schaltet die Ladestation automatisch aus, sobald alle Geräte vollständig aufgeladen sind, um für smarte Effizienz zu sorgen und eine unnötige Stromverschwendung zu vermeiden.

Anker 625: Laden mit Sonnenergie

Passend dazu gibt es auch das Anker 625 Solarpanel, das zu sämtlichen PowerStations des Herstellers kompatibel ist. Mithilfe der Suncast-Technologie des Herstellers richtet sich das Panel zur Sonne aus um stets die maximal mögliche Leistung zu erreichen.

Das rund 5 kg schwere Panel kommt auf 100 Watt Leistung und soll besonders langlebig und robust sein. Zudem lässt es sich für den einfachen Transport kompakt zusammenfalten und mithilfe eines Griffs leicht überall hin mitnehmen. Am Panel selbst lassen sich zwei Geräte gleichzeitig laden: Mit maximal 12 Watt via USB-A und 15 Watt via USB-C.

Anker 625 Solar Panel
Bild: Anker

Über den Gleichstrom-Anschluss an der Rückseite erfolgt der Anschluss an die PowerStations des Herstellers. Unter Idealbedingungen soll das 535 PowerHouse mit einem Solarpanel in 5,4 Stunden wieder vollgeladen sein. Das kleinere Anker 521 PowerHouse hingegen benötigt nur 4,1 Stunden. Maximal werden bis zu 23 Prozent des Sonnenlichts in Sonnenenergie umgewandelt. Dabei arbeitet das 1446 x 525 x 45 mm große Solarpanel bei Temperaturen zwischen -20 Grad Celsius und 60 Grad Celsius zuverlässig.

Preise und Verfügbarkeiten

Beide Geräte sind ab sofort direkt beim Hersteller oder im Shop von Amazon erhältlich. Das Anker 535 PowerHouse liegt bei einer UVP von 699,99 Euro und wird in 6-10 Tagen geliefert. Das Anker 625 Solarpanel hingegen ist sofort lieferbar und kostet 349,99 Euro. Mehr Infos gibt es auf der offiziellen Produktwebsite.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

5,823 Beiträge 1,872 Likes

Auf der CES 2022 hatte Anker eine neue PowerStation mit 512 Wh Kapazität und einer Leistung von knapp 500 Watt offiziell vorgestellt und die Verfügbarkeit für den weiteren Jahresverlauf angekündigt. Nun ist es endlich soweit, denn das Anker 535 PowerHouse und das passende Anker 625 Solarpanel starten in Deutschland. Das Anker 535 PowerHouse im Detail … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"