News

Asus ROG Phone 6 Pro und 6 offiziell vorgestellt: Gaming-Smartphones mit 165-Hz-AMOLED-Display

Das Asus ROG Phone 6 Pro und Asus ROG Phone 6 wurden endlich offiziell vorgestellt, nachdem Leaks zu den neuen Gaming-Smartphones bereits seit rund einer Woche durch das Internet geistern.

Das Asus ROG Phone 6 Pro mit bis zu 18 GB LPDDR5-RAM

Die gute Nachricht: Die beiden Gaming-Smartphones Asus ROG Phone 6 Pro und 6 teilen die meisten ihrer Spezifikationen und sind beide hervorragend ausgestattet. Dafür sorgt beispielsweise der neue High-End-SoC aus dem Hause Qualcomm, namentlich der Snapdragon 8+ Gen 1 mit einer Taktrrate von bis zu 3,2 Ghz und einer Adreno 730 GPU.

Unterschiede gibt es hingegen bei der Bestückung mit Arbeitsspeicher. Während das Pro-Modell auf 18 GB LPDDR5-RAM setzt, kommen beim normalen ROG Phone 6 „nur“ 16 GB desselben Arbeitsspeichers zum Einsatz. Diese kombiniert Asus, in beiden Modellen, mit 512 GB schnellem UFS 3.1-Flash-Speicher, der nicht erweitert werden kann.

Keine Unterschiede gibt es zudem beim Display. Beide Gaming-Smartphones warten mit einem 6,78 Zoll großen AMOLED-Display auf, das eine Bildwiederholrate von 165 Hz bietet und eine Auflösung von 2.448 x 1.080 Pixeln und somit 395 PPI erreicht. Die Displays verfügen über eine HDR10+ Zertifizierung, eine 720 Hz Touch-Sampling-Rate und werden bis zu 1.200 Nits hell – typische Helligkeit: 800 nits.

Sie sind zudem mit 2,5D Corning Gorilla Glass Victus gegen Kratzer geschützt und bieten zudem eine besonders hohe Farbraubabdeckung. Sowohl DCI-P3 als auch sRGB werden weit über 100 Prozent abgedeckt.

Akku und Gaming-Features

Insgesamt kommen Asus ROG Phone 6 Pro und 6 auf eine Akku-Kapazität von 6.000 mAh, wobei auch in diesem Fall der Akku auf zwei 3.000-mAh-Module aufgeteilt wird. Geladen wird mit maximal 65 Watt per USB-Type-C und das dank des seitlichen Ports auf Wunsch auch während des Spielens.

Beide Smartphones sind 173 mm x 77 mm x 10,3 mm (Höhe x Breite x Tiefe) groß und wiegen satte 239 Gramm. Sie unterstützen zudem Bluetooth 5.2 inklusiv hochauflösender Audio-Codecs LDAC und aptX HD.

Zudem verfügen sie über einen 3,5-mm-Klinkenanschluss für die Verbindung mit Kopfhörern. Die Audio-Wiedergabe erfolgt aber auch über die beiden Stereo-Lautsprecher mit Cirrus Logic CS35L45-Verstärkern. Insgesamt kommt das GameFX-Audiosystem der ROG Phone 6-Serie auf symmetrische Dual-Lautsprecher mit sieben Magneten. Hinzu gesellen sich Wi-Fi 6E, NFC und ein Dual-SIM-Slot.

Verbessert worden sein soll beim Asus ROG Phone 6 Pro und 6 vor allem die passive Kühlung, die sich optional mit dem neuen Anklemmlüfter AeroActive Cooler 6 weiter verbessern lässt. Dieser wartet mit vier Tasten auf, die im Gaming-Betrieb einen echten Mehrwert bieten. Mit dem Asus ROG Kunai 3 Gamepad wird das Smartphone zudem eine waschechte Spielekonsole.

Asus ROG Phone 6 Pro Zubehör
Bild: Asus

Zweiter Unterschied zwischen den Smartphones: Während das Asus ROG Phone 6 rückseitig ein RGB-beleuchtetes Herstellerlogo ziert, wartet das ROG Phone 6 Pro mit einem kleinen, farbigen ROG Vision PMOLED-Zweitdisplay auf.

Die Kameras der Asus ROG Phone 6-Serie

Auch bei den Kameras hat Asus nicht gespart. Hoffen wir jedenfalls, denn diese Spezifikationen gehen nicht sonderlich tief ins Detail. Die 50 Megapixel Hauptkamera setzt auf den Sony IMX766-Sensor, während eine 13-MP-Ultra-Weitwinkelkamera zusätzlich dazu kommt. Die dritte im Bunde ist eine kleine Macro-Kameraline. Die Front-Kamera samt Sony IMX663 Sensor löst hingegen mit 12 Megapixeln auf.

Asus ROG Phone 6 Serie
Bild: Asus

Immerhin: Geboten werden 8K-Videos mit bis zu 24 fps oder 4K-Aufnahmen mit bis zu 60 FPS mit der Hauptkamera, die dank 3-Achsen-Bildstabilisierung gut aussehen dürften. Time Lapse-Aufnahmen in 4K sind ebenso möglich, wie Slow Motion-Videos mit maximal 4K-Auflösung und 120 FPS oder 1080p mit bis zu 240 FPS.

Preise und Verfügbarkeiten

Die beiden Gaming-Smartphones Asus ROG Phone 6 Pro und 6 sind ab sofort vorbestellbar und sollen im August 2022 ausgeliefert werden. Das normale ROG Phone 6 gibt es in den Farben Phantom Black und Storm White und liegt mit 12 GB RAM, sowie 256 GB ROM bei einer unverbindlichen Preisempfehlung von 999 Euro. Das Modell mit 16 GB RAM und 512 GB Systemspeicher liegt hingegen bei 1.149 Euro.

Das ROG Phone 6 Pro hingegen kommt nur in Storm White daher und wird lediglich mit 18 GB RAM und 512 GB Systemspeicher angeboten. Hier liegt die UVP bei 1.299 Euro. Die Vorbestellungen sollen noch am 05. Juli im Asus Online-Shop starten.

Der neue AeroActive Cooler 6 schlägt mit 89,99 Euro zu Buche. Das Gamepad ROG Kunai 3 gibt es in weißer und schwarzer Farbgebung für jeweils 119,99 Euro.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

6,498 Beiträge 1,874 Likes

Das Asus ROG Phone 6 Pro und Asus ROG Phone 6 wurden endlich offiziell vorgestellt, nachdem Leaks zu den neuen Gaming-Smartphones bereits seit rund einer Woche durch das Internet geistern. Das Asus ROG Phone 6 Pro mit bis zu 18 GB LPDDR5-RAM Die gute Nachricht: Die beiden Gaming-Smartphones Asus ROG Phone 6 Pro und 6 … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"