News

Bitcoin-Kurs fällt unter 20.000 US-Dollar – Kryptowährungen im freien Fall

Die Kryptowährung Bitcoin befindet sich auf einem historischen Tiefflug. Innerhalb einer Woche fiel der Bitcoin-Kurs deutlich. Auch Ethereum befindet sich im freien Fall, der Verlust betrug binnen sieben Tagen rund 30 Prozent. Damit liegt die Bitcoin unter der magischen Marke von 20.000 US-Dollar.

Bitcoin-Kurs fällt unter 20.000-Dollar-Marke

Die Kryptowährung Bitcoin verliert seit kurzer Zeit rapide an Wert und hat mittlerweile die magische Marke von 20.000 US-Dollar deutlich unterschritten. Stand 20. Juni 02:00 Uhr lag eine Bitcoin bei einem Gegenwert von 19.664,37 US-Dollar.

Am vergangenen Samstag, den 18. Juni 2022, unterschritt der Bitcoin-Kurs die wichtige Marke und fiel zeitweise sogar unter den Wert von 18.000 US-Dollar, mittlerweile konnte sich die Kryptowährung aber wieder ein wenig erholen. Am 01. Juni betrug der Gegenwert einer Bitcoin noch über 31.000 US-Dollar. Im Vergleich zum bisherigen Höchstwert von rund 69.000 US-Dollar, der im November 2021 erreicht wurde, ist der Wertverfall schlicht gigantisch.

Auch die Kryptowährung Ethereum befindet sich auf Talfahrt und liegt, Stand 20.06. um 02:00 Uhr, bei einem Gegenwert von 1.055,31 US-Dollar – rund die Hälfte des Wertes vom 31. Mai und knapp ein Viertel der Bestmarke aus November 2021 (rund 4.800 US-Dollar).

Inflation, Zinsen und verlorenes Vertrauen

Laut Experten sei vor allem die Inflation und damit verbundenen Sorgen der Menschen, aber auch die steigenden Zinsen für die historische Talfahrt der Kryptowährungen verantwortlich. Menschen auf der ganzen Welt müssen mit deutlich weniger Geld zurecht kommen. Infolgedessen werden unnötige Ausgaben reduziert. Erst kürzlich berichteten wir, dass die Anzahl an Abos bei Musik-Streamingdiensten ebenfalls drastisch zurückgehen.

Gleichzeitig sinke auch das allgemeine Vertrauen in den Kryptomarkt, da viele unbekanntere Währungen starke Kursverluste verzeichnen konnten. Darunter das Krypto-Kreditunternehmen Celsius Network, das aufgrund der jüngsten Kursschwankungen am Markt Überweisungen und Banktransfers vollständig aussetzen musste. Die Auswirkungen für den Kryptomarkt lassen sich, auf kurze und lange Sicht, noch nicht abschätzen.

Seither gehen die Kurse spürbar nach unten. Nun sind Kryptowährungen wie Bitcoin und Co grundsätzlich mit starken Schwankungen verbunden, aber hier zeichnet sich – zumindest aktuell – ein klarer Trend ab.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

5,745 Beiträge 1,872 Likes

Die Kryptowährung Bitcoin befindet sich auf einem historischen Tiefflug. Innerhalb einer Woche fiel der Bitcoin-Kurs deutlich. Auch Ethereum befindet sich im freien Fall, der Verlust betrug binnen sieben Tagen rund 30 Prozent. Damit liegt die Bitcoin unter der magischen Marke von 20.000 US-Dollar. Bitcoin-Kurs fällt unter 20.000-Dollar-Marke Die Kryptowährung Bitcoin verliert seit kurzer Zeit rapide … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"