News

Bluetti EP500: Kickstarter-Projekt nun offiziell erhältlich

Mithilfe des Bluetti EP500 sollst du dich um die Folgen eines Stromausfalls keine Gedanken mehr machen müssen. Schließlich handelt es sich hierbei um eine Batterie, mit der du autark von der Stromversorgung bist. Dabei bietet sowohl die normale als auch die Pro-Version mit stolzen 5.100 Wattstunden eine Akkuleistung, die fernab gängiger Powerbanks ist. Hierbei handelt es sich eher um ein echtes Notstromaggregat. In der Pro-Version soll sogar eine Dauerleistung von 3.000 Watt möglich sein. Wir wollen uns das Kickstarter-Projekt mal genauer ansehen.

Revolutionäre Notstrom-Versorgung?

Wer an Notstromaggregate denkt, dem schwebt sicherlich schnell ein stinkender Dieseltank vorm geistigen Auge. So ging es wohl auch den schlauen Köpfen hinter Bluetti EP500. Dementsprechend wollen sie nichts geringeres als das Energiespeichersystem für Privathaushalte revolutionieren. Dies ist vor allem im Zeitalter erneuerbarer Energien eine überaus smarte Idee. Schließlich kann, zumindest theoretisch, heutzutage jeder für seine eigene Stromversorgung sorgen. Am einfachsten geht dies mit Solarpaneelen. Doch hier steht man häufig vor einem großen Problem. Da sich die allermeisten tagsüber am Arbeitsplatz befinden, kann die von den Paneelen aufgenommene Energie nicht unmittelbar in Strom umgewandelt werden. Sie geht schlichtweg verloren. Doch für dieses Problem gibt es eine Lösung – passende Energiespeicher.

Die EP500-Serie gibt es in der Standard- und der Pro-Version. Diese unterscheiden sich in ihrer Leistung stark voneinander.

Selbige sind jedoch bislang noch rar gesät auf dem Markt. Wer sich einmal umsieht, findet mit Herstellern wie „Powerball“ oder „SonnenCore“ zwar passende Speichermöglichkeiten, allerdings sind diese aufgrund ihrer gigantischen Kapazität nichts für den „kleinen Nutzer“. In diesem Segment möchte nun Bluetti punkten. Mit dem EP500 bietet das Start-Up eine Speichermöglihckiet, die mit einer Kapazität von 5,1 kWh daherkommt. Diese vergleichsweise geringe Kapazität im Bereich der Speicherlösungen für Solarenergie bringt einen entscheidenden Vorteil mit sich. So ist der EP500 extrem komfortabel. Mit den vier leicht rollenden Transporträdern ist der EP500 absolut nutzerfreundlich. Eine Montage an Wand oder in der Garage, wie man es von großen Solarbatterien kennt, ist hier nicht von Nöten. Stattdessen rollt man den Solarspeicher mit einem Gesamtgewicht von 30 kg einfach an die Stelle, wo er benötigt wird.

Blitzschnelles Laden ist kein Problem

Der EP500 wurde entwickelt, um die wesentlichen Anforderungen bei Stromausfällen zu erfüllen. Der monströse 2000-Watt-Wechselrichter wurde mit reinem Sinus ausgestattet und kann bis zu 4800 W ansteuern. In der Pro-Version soll dabei eine Dauerleistung von 3000 W möglich sein. Beide Varianten sind mit 5100 Wh ausgestattet. Diese basieren auf extrem langlebigen und sicheren LiFePO4-Batteriezellen (bis zu 6.000 Ladezyklen). Nach eigenen Angaben möchte das Team von Bluetti dazu beitragen, eine umweltfreundliche Zukunft mit erneuerbaren Energien aufzubauen. Vor allem antiken Benzin-Generatoren möchte das Unternehmen mit seinem neuen Produkt den Garaus machen. Schließlich stoßen diese nicht nur giftige Dämpfe, aus, sondern sorgen obendrein für einen ohrenbetäubenden Lärm.

Herzstück des EP500 ist ein fortschrittlicher MPPT-Solarwechselrichter. Dieser schafft in der Standard-Version 1.200 Watt und in der Pro-Version 2.400 Watt. So soll man den Akku mit 5,1 kWh in einer Zeit von unter 5 Stunden in der Standard-Ausführung und in der Pro-Version sogar in der Hälfte der Zeit vollständig aufladen können. Mithilfe der neuesten tragbaren 200-W-Solarpanel Bluetti SP200 sollst du die Solarenergie mit voller Geschwindigkeit überall nutzen können. Vor allem beim Camping oder anderweitigem Outdoor-Urlaub kann sich dies als äußerst praktisch erweisen. Doch den EP500 sollst du nicht nur mit Solarenergie aufladen können. Der mobile Energiespeicher ermöglicht es dir nämlich, den Akku zeitgleich sowohl mit Solarenergie als auch Wechselstrom aufzuladen. So lässt sich die Batterie blitzschnell aufladen.

Preis und Verfügbarkeit

Hersteller Bluetti hat seinen Unterstützern versprochen die EP500-Serie ab Juni auszuliefern. Wer die Pro-Version haben möchte, muss sich jedoch noch bis August gedulden. Damit die lange Wartezeit nicht allzu sehr aufs Gemüt schlägt, verspricht der Hersteller seinen Unterstützern drei Jahre Garantie und einen lebenslangen technischen Support für EP500 und EP500 Pro. Der Startpreis für einen EP500 (Super Early Bird Perk) liegt bei 2.799 US-Dollar.

Zur Kickstarter-Kampagne

Jens Scharfenberg

Gaming und Technik waren stets meine Leidenschaft. Dies hat sich bis heute nicht geändert. Als passionierter "Konsolero" und kleiner "Technik-Geek" begleiten mich diese Themen tagtäglich.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Jens

Mitglied

920 Beiträge 10 Likes

Mithilfe des Bluetti EP500 sollst du dich um die Folgen eines Stromausfalls keine Gedanken mehr machen müssen. Schließlich handelt es sich hierbei um eine Batterie, mit der du autark von der Stromversorgung bist. Dabei bietet sowohl die normale als auch die Pro-Version mit stolzen 5.100 Wattstunden eine Akkuleistung, die fernab gängiger Powerbanks ist. Hierbei handelt es sich eher um ein echtes Notstromaggregat. In der Pro-Version soll sogar eine Dauerleistung von 3.000 Watt möglich sein. Wir wollen uns das Kickstarter-Projekt mal genauer ansehen.
Revolutionäre Notstrom-Versorgung?
Wer an Notstromaggregate denkt, dem schwebt sicherlich schnell ein stinkender Dieseltank vorm geistigen Auge. So ging es wohl auch den schlauen Köpfen hinter Bluetti EP500. Dementsprechend wollen sie nichts geringeres als das Energiespeichersystem für Privathaushalte revolutionieren. Dies...

Weiterlesen....

Antworten Like

Zum Ausklappen klicken...
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"