News

Bluetti AC180: Neue Powerstation mit Allround-Fähigkeiten

Der Wille nach Umweltschutz sowie die Möglichkeit, jede Menge Geld zu sparen, sorgen derzeit dafür, dass sich viele Menschen für alternative Energiegewinnungsmöglichkeiten entscheiden. Dabei spielen nicht nur großformatige PV-Anlagen auf dem heimischen Dach oder Balkon eine Rolle. Auch sogenannte Powerstations erleben einen gigantischen Boom. Diese eröffnen die Möglichkeit, einen Energiespeicher auch mobil einzusetzen. Ob beim Camping, im Van oder als heimische Notstromversorgung. Da es ist die Powerstations mittlerweile in den verschiedensten Größen gibt, sind die Einsatzzwecke ebenso vielfältig. In Kombination zu einer passenden PV-Einheit macht man sich dann auch noch autark von der klassischen Steckdose und kann in Eigenregie grünen Strom produzieren. Mit der Bluetti AC180 kommt schon bald ein neues Stück Technik, das mit Allroundfähigkeiten punkten soll.

Bluetti AC180 attackiert die EcoFlow Delta 2

Im Bereich der Powerstations gehört Bluetti zweifelsohne zu den beliebtesten Herstellern. Dabei setzte das Unternehmen anfangs auf recht großformatige Energiespeicher, die als reines Backup für die heimische Stromversorgung herhalten sollen. Bei unserem Test der Bluetti EB3A stellten wir fest, dass das Unternehmen auch im Kleinformat punkten kann. Mit der Bluetti AC180 kommt nun gewissermaßen ein Allrounder, der dich sowohl beim Camping als auch im Falle eines Stromausfalls in den eigenen vier Wänden mit Strom versorgen soll. Eine konstante Leistung von 1.800 Watt und eine Spitzenleistung von 2.700 Watt erinnert an den wohl schärfsten Konkurrenten in Form der EcoFlow Delta 2 (Test). Dessen ist sich Bluetti bewusst, weshalb der Hersteller mit 1.152 Wh gute 100 Wh mehr bietet als die Konkurrenz von EcoFlow.

Powerstation für Wildnis und Zuhause

Dank der hohen Leistungsspitze dürfte es auch kein Problem sein, einmal Energiefresser wie einen Haartrockner oder Wasserkocher mit der nötigen Energie zu betreiben. Geht es nach Bluetti, soll die mobile Powerstation auch problemlos in der Pampa fernab jeglicher Zivilisation zum Einsatz kommen können. Dabei sind dank Schnellladefunktion auch spontane Trips kein Problem. Innerhalb von nur 45 Minuten sollst du die Powerstation von 0 auf 80 Prozent laden können. Möglich macht es die Ladeleistung von 1.440 Watt. Hier zieht die Delta 2 mit 1.200 Watt abermals den kürzeren.

Bluetti AC180
Bluetti AC180 (Bild: Bluetti)

In den eigenen vier Wänden dient die Bluetti AC180 dank UPS auch als optimale Notstromversorgung. Sollte es einmal zum Stromausfall kommen, registriert die Powerstation dies sofort und beginnt nahtlos mit einer Stromversorgung der angeschlossenen Geräte. Laut Bluetti soll das mit einer Verzögerung von gerade einmal 20 ms stattfinden. Insbesondere beim Kühlschrank ist dies von großer Bedeutung, da ansonsten die Lebensmittel verderben könnten. Weiterhin setzt Bluetti auf moderne LiFePO4 Akkutechnik. Diese bietet nicht nur mehr Sicherheit als Lithium-Ionen-Technik, sondern ist obendrein langlebiger. Nicht ohne Grund gibt Bluetti eine erstaunlich lange Garantie von 5 Jahren.

Bluetti AC180 setzt auf Nutzerkomfort

Wer die typische Front der AC-Serie von Bluetti kennt, dem werden die Änderungen am Display auffallen. Der 1,7 Zoll messende Bildschirm bekommt laut Hersteller nämlich eine größere Schrift. Dadurch lassen sich wichtige Statusinformationen wie Restakku sowie Aus- und Eingangsleistung besser ablesen. Bluetti scheint hierbei auf Kritik eingegangen zu sein, die insbesondere von älteren Nutzern kam. In der Praxis dürfte das dank besserer Ablesbarkeit auf jeden Fall für mehr Bedienkomfort sorgen. Apropos Komfort. Auch zu den Ohren soll die Powerstation freundlich sein. So soll der sogenannte Silent-Lademodus für nahezu geräuschloses Laden sorgen.

Bluetti AC180
Bluetti AC180 (Bild: Bluetti)

Natürlich soll auch die AC180 mit der hauseigenen Bluetti-App genutzt werden können. Hier lässt sich die Powerstation nicht nur überwachen. Obendrein kannst du hier verschiedene Einstellungen vornehmen. Beispielsweise lässt sich hier der Arbeitsmodus der Powerstation regulieren. Dazu gehört auch die Ladegeschwindigkeit. Das ist insbesondere unter Gesichtspunkten der Langlebigkeit interessant. Schließlich mag die Schnellladefunktion zwar Zeit sparen, sie bedeutet aber auch eine gewisse Anstrengung für die Batteriezellen. In der App kannst du die Ladedauer regulieren, um schonender zu laden. Weiterhin kannst du hier Over-The-Air-Updates auf eine Powerstation übertragen.

Noch besser mit passender PV-Anlage PV420

Wer die Bluetti AC180 als Stromversorger während eines längeren Aufenthaltes in der Wildnis nutzen möchte, kann in der Regel auf keine Steckdose zugreifen, um diese wieder aufzuladen. Umso praktischer ist eine passende PV-Einheit wie die Bluetti PV420. Hiermit kannst du grünen Strom produzieren, der kurzerhand in der Powerstation gespeichert wird. Dabei betont Bluetti, dass die PV420 die leistungsstärkste Photovoltaik-Einheit ist, die der Hersteller je gefertigt hat. Stolze 400 Watt Leistung sprechen für sich und sorgen dafür, dass die AC180 auch mit reiner Sonnenenergie schnell aufgeladen werden kann.

Bluetti AC180
Bild: Bluetti

Da sich der Einsatz der Bluetti PV420 vor allem im Outdoor-Bereich lohnt, setzt der Hersteller auch hier auf eine widerstandsfähige Verarbeitung. Monokristalline Solarzellen und mehrschichtiges ETFE sorgen nicht nur für eine bessere Lichtdurchlässigkeit und mehr Effizienz beim Umwandeln der Sonnenenergie in Strom. Obendrein verspricht Bluetti hier eine längere Lebensdauer. Dank IP65 Zertifizierung gewährleistet die PV-Anlage im portablen Format obendrein Schutz vor dem schädigenden Eindringen von Wasser oder Schmutz. Damit ist selbst ein Regenschauer beim Einsatz auf dem Campingplatz kein Problem.

Wie wir es von den Solarpaneelen von Bluetti gewohnt sind, setzt auch die PV420 wieder auf einen praktischen Kickstand, wodurch sie sich unkompliziert aufstellen und an den Sonnenstand anpassen lässt. Mithilfe des Tragegriffs kannst du sie unkompliziert zu ihrem jeweiligen Einsatzort verbringen. Das kompakte, faltbare Format setzt wiederum dafür, dass du sie bequem in deinem Van oder zuhause unterbringen kannst. In Sachen Kompatibilität soll sich die PV420 nicht nur mit der Bluetti AC180 sehr gut verstehen. Laut Herstellerangaben soll das System auch die anderen Powerstations von Bluetti unterstützen. Sogar bei Drittgeräten mit passendem MC4-Port soll eine Nutzung möglich sein.

Preis und Verfügbarkeit

Laut James Ray, dem Marketingdirektor von Bluetti, hat das Unternehmen mit der Bluetti AC180 versucht, „Tragbarkeit, Leistungsfähigkeit und Kosteneffizienz“ zu vereinen. Zumindest die ersten beiden Punkte scheinen zu klappen, wenn die angegebenen technischen Daten der Realität entsprechen. Zur Kosteneffizienz lässt sich erst dann etwas sagen, wenn wir den finalen Preis kennen. Zu welcher UVP die Powerstation an den Start gehen wird, ist derzeit noch ungewiss. Wir gehen aber davon aus, dass sie in einer Preisklasse mit der EcoFlow Delta 2 liegen wird und damit ca. 1.000 Euro kosten dürfte. Spätestens Anfang Mai 2023 werden wir Gewissheit haben. Dann soll die AC180 an den Start gehen. Die passende Bluetti PV420 gibt es hingegen bereits jetzt. Das praktische Solarpaneel kannst du dir zwischen 12. und 29. März 2023 für 899,00 Euro anstelle der UVP von 1.099,00 Euro sichern.

Jens Scharfenberg

Gaming und Technik waren stets meine Leidenschaft. Dies hat sich bis heute nicht geändert. Als passionierter "Konsolero" und kleiner "Technik-Geek" begleiten mich diese Themen tagtäglich.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

10,252 Beiträge 2,617 Likes

Der Wille nach Umweltschutz sowie die Möglichkeit, jede Menge Geld zu sparen, sorgen derzeit dafür, dass sich viele Menschen für alternative Energiegewinnungsmöglichkeiten entscheiden. Dabei spielen nicht nur großformatige PV-Anlagen auf dem heimischen Dach oder Balkon eine Rolle. Auch sogenannte Powerstations erleben einen gigantischen Boom. Diese eröffnen die Möglichkeit, einen Energiespeicher auch mobil einzusetzen. Ob beim … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"