News

Bundeskartellamt will freien Ladestrommarkt

Der Markt für E-Autos wächst beständig – und mit ihm der für Ladestrom. Bezüglich des Ausbaus der Ladeinfrastruktur hat sich das Bundeskartellamt nun zu Wort gemeldet und sich gegen vom Verkehrsministerium angedachte Regelungen gewendet.

Bundeskartellamt für schnellstmöglichen Ausbau

Das Bundeskartellamt strebt den schnellstmöglichen Ausbau der Ladeinfrastruktur an und möchte hierfür einen möglichst offenen Marktzugang erlauben. Hinter der Äußerung steckt der wirtschaftsliberale Gedanke, ein in jeder Hinsicht möglichst offener Markt bringe aufgrund des starken Wettbewerbs die besten Lösungen hervor. Mit diesem Blick auf das Problem wendet das Bundeskartellamt sich deutlich gegen die vom Verkehrsministerium präferierte Lösung des sog. Deutschlandnetzes.

Beim Deutschlandnetz arbeitet das Verkehrsministerium mit festgelegten Preisobergrenzen, die alle Firmen, die am Netz beteiligt werden wollen, einhalten müssen. Das Ziel besteht darin, von jedem Ort Deutschlands aus eine Ladesäule innerhalb einer Fahrtzeit von zehn Minuten erreichbar zu machen – und das schnellstmöglich. Zugleich soll die Attraktivität von E-Autos gesteigert werden – was auch über die Preisdeckelung geschehen soll. Unternehmen, die Ladesäulen betreiben, fühlen sich von den Plänen der Bundesregierung unter Druck gesetzt und befürchten, aus dem Markt gedrängt zu werden, was der Zielerreichung dem Bundeskartellamt zufolge zuwiderlaufen könnte.

Das Bundeskartellamt strebt statt der bisherigen Praxis der Flächenvergabe an bevorzugte Partnerunternehmen im Sinne des Deutschlandnetzes verstärkte öffentliche Ausschreibungen an, um den Markt liberaler zu gestalten und so bei Aufgabe von Preisbindung und Co eher ein flächendeckendes Ladesäulennetz zu erreichen. Der Präsident des Kartellamtes, Andreas Mundt, gab ferner zu Protokoll, hohe Preise seien zwar ärgerlich, von systematisch überhöhten Preisen für Ladestrom sei in Deutschland jedoch nicht auszugehen.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Neues Mitglied

1,949 Beiträge 949 Likes

Der Markt für E-Autos wächst beständig – und mit ihm der für Ladestrom. Bezüglich des Ausbaus der Ladeinfrastruktur hat sich das Bundeskartellamt nun zu Wort gemeldet und sich gegen vom Verkehrsministerium angedachte Regelungen gewendet. Bundeskartellamt für schnellstmöglichen Ausbau Das Bundeskartellamt strebt den schnellstmöglichen Ausbau der Ladeinfrastruktur an und möchte hierfür einen möglichst offenen Marktzugang erlauben. … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"