News

BVG: In Berlin sind bald wieder Bargeldzahlungen im Bus möglich

Deutsche zahlen am liebsten bar. Das müssen sich auch die Berliner Verkehrsbetriebe eingestehen und führen nach rund drei Jahren die Barzahlungen in Bussen wieder ein. Ab Mitte Januar 2023 kann in Berliner Bussen der BVG wieder mit Bargeld gezahlt werden.

BVG: Barzahlung in Berliner Bussen wieder möglich

Lange hatten sich die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) gegen das Bezahlen von Fahrscheinen mit Bargeld gesträubt. Ohne Erfolg, denn wie Unternehmenssprecher Jannes Schwentu der Berliner Zeitung auf Anfrage mitteilt, nimmt die BVG zum 16. Januar 2023 zusätzlich zum kontaktlosen Ticketverkauf den Barvertrieb innerhalb der Busse wieder auf.

Freiwillig entschied man sich allerdings nicht dafür, wie die BVG weiter deutlich macht. Vielmehr reagiert man auf den Druck der rot-grün-roten Koalition und des Fahrgastverbandes IGEB. Die BVG hatte im Zuge der Ausbreitung der Corona-Pandemie auf Barzahlungen verzichtet, auch, um Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor Infektionen zu schützen.

„Um Mitarbeitende vor Infektionen zu schützen, setzt die BVG seit Corona in ihren Bussen auf ausschließlich kontaktlosen und damit bargeldlosen Ticketverkauf. Die zuständige Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz hat nun jedoch entschieden, dass ein Ticketkauf im Bus auch mit Bargeld möglich sein muss“, erklärte BVG-Sprecher Schwentu.

Bei ver.di kommt dieser Schritt zudem überhaupt nicht gut an. Auf Facebook schreibt  Matthias Templin, Sprecher der Bezirks- und Landesbezirksfachgruppe Busse und Bahnen: „Ich fordere Sie auf, diese Maßnahmen nochmals zu überdenken und mit dem VBB zu beraten, um eventuell zu einer anderen Entscheidung zu gelangen,“ an Wirtschaftssenator Stephan Schwarz.

Umstellung erfolgt schneller als geplant

Seit Juni 2021 war der Fahrscheinverkauf innerhalb von Berliner Bussen wieder möglich. Allerdings nur mithilfe von kontaktlosen Zahlungsmitteln wie EC- und Kreditkarten. Auch BVG-Guthabenkarten, die in Kundenzentren des Unternehmens, bei Agenturen und rund 500 Lotto-Annahmestellen angeboten werden, wurden seither wieder akzeptiert – Barzahlungen hingegen nicht.

Das ändert sich nun aber zum 16. Januar 2023 und damit deutlich früher als ursprünglich geplant. Zunächst plante man, dass die Umstellung auf Barzahlungen im zweiten Quartal 2023 erfolgen solle, weil erst Personal geschult und die Technik entsprechend angepasst werden müsste. Nun geht es offenbar doch deutlich schneller als geplant.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

8,954 Beiträge 2,614 Likes

Deutsche zahlen am liebsten bar. Das müssen sich auch die Berliner Verkehrsbetriebe eingestehen und führen nach rund drei Jahren die Barzahlungen in Bussen wieder ein. Ab Mitte Januar 2023 kann in Berliner Bussen der BVG wieder mit Bargeld gezahlt werden. BVG: Barzahlung in Berliner Bussen wieder möglich Lange hatten sich die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) gegen … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"