News

Cannondale Mavaro Neo 3: Komfort trifft auf urbanes Design

In Sachen Komfort möchte das kommende Cannondale Mavaro Neo 3 vom namhaften Fahrradhersteller Cannondale neue Maßstäbe setzen. Dies soll nicht nur durch den unterstützenden Elektromotor sowie den nahezu wartungsfreien Riemenantrieb der Fall sein. Trotz seines urbanen Designs soll es auch problemlos durch etwas unwegsames Gelände fahren können.

Cannondale Mavaro Neo 3 ist ein echter Allrounder

Cannondale gilt als Premium-Hersteller, wenn es um schnelle und toll verarbeitete Fahrräder geht. Nun bringt das Unternehmen mit dem Cannondale Mavaro Neo 3 ein vielversprechendes E-Bike an den Start, das sich bestens für den urbanen Raum eignen soll. Doch nicht nur das. Steht am Wochenende einmal ein Ausflug zum See oder durch den Wald an, soll es ebenfalls besten Fahrkomfort bieten. Das klingt nach einem echten Allrounder, der für Stadt wie Land geschaffen ist. Für den nötigen Komfort soll dabei die effektive Dämpfung der HeadShock Federgabel sorgen.

Bild: Cannondale

Der leistungsstarke 250 Watt Motor entstammt der Performance Line des namhaften Herstellers Bosch. Ebenfalls aus dem Hause Bosch stammt das Display, welches nicht nur die wichtigsten Statusinformationen zum E-Bike ausgeben soll. Obendrein ist es die Steuereinheit, mit der man unter anderem die Lichtanlage bedienen können soll. Für die nötige Ausdauer des elektrisch angetrieben Fahrrads sorgt der Akku mit einer Kapazität von 625 Wh. Dieser soll dem E-Bike eine Reichweite von maximal 140 km ermöglichen.

Carbonriemen trifft auf Scheibenbremsen

Auch die übrigen Komponenten können sich sehen lassen. So punktet das Cannondale Mavaro Neo 3 nicht nur mit einem Riemenantrieb des Typs Gates Carbon Drive. Dieser zeichnet sich erfahrungsgemäß durch seine Wartungsfreiheit aus, da hier keinerlei Schmiermittel oder Ähnliches zum Einsatz kommen müssen. Das E-Bike bietet insgesamt fünf Gänge, die entsprechende Gangschaltung stammt von Branchenprimus Shimano.

Bild: Cannondale

Von Shimano stammt auch das Bremssystem. Zum Einsatz kommen hydraulische Scheibenbremsen mit einem Durchmesser von 180 mm. Um nicht nur schnell, sondern auch praktisch durch den städtischen Verkehr fahren zu können, bietet der Hersteller Schutzbleche sowie einen Gepäckträger bereits ab Werk. Als Bereifung findet man hochwertige 2,2 Zoll große Continental-Reifen des Typs eContact Plus vor.

Preis und Verfügbarkeit

Wer auf der Suche nach einem leistungsstarken E-Bike für Stadt und Land ist, dürfte mit dem Cannondale Mavaro Neo 3 goldrichtig sein. Allerdings ist es angesichts der Premium-Komponenten auch kaum verwunderlich, dass der Allrounder zum gepfefferten Preis zu haben ist. Stolze 4.499 Euro verlangt der Hersteller als UVP.

Jens Scharfenberg

Gaming und Technik waren stets meine Leidenschaft. Dies hat sich bis heute nicht geändert. Als passionierter "Konsolero" und kleiner "Technik-Geek" begleiten mich diese Themen tagtäglich.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

8,410 Beiträge 2,115 Likes

In Sachen Komfort möchte das kommende Cannondale Mavaro Neo 3 vom namhaften Fahrradhersteller Cannondale neue Maßstäbe setzen. Dies soll nicht nur durch den unterstützenden Elektromotor sowie den nahezu wartungsfreien Riemenantrieb der Fall sein. Trotz seines urbanen Designs soll es auch problemlos durch etwas unwegsames Gelände fahren können. Cannondale Mavaro Neo 3 ist ein echter Allrounder … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"