News

CES 2023: Lenovo Legion Pro 5 kommt im Frühjahr

Mit dem Lenovo Legion Pro 5 hat der PC-Experte im Rahmen der CES 2023 ein neues Gaming-Notebook der oberen Mittelklasse präsentiert. Der 16 Zoll große Laptop soll maximal mit einer GeForce RTX 4070 und wahlweise mit Intel- oder AMD-CPU daherkommen.

Lenovo Legion Pro 5 ist die neue Mittelklasse von Lenovo

Bei der diesjährigen CES in Las Vegas zeigt sich Lenovo wieder äußerst fleißig. Insbesondere von der Gaming-Marke „Legion“ durften wir einige kommende Highlights bewundern. Dazu gehört unter anderem der extrem leistungsstarke Lenovo Legion Tower 7i. Wer keine Lust auf einen klassischen Desktop-PC hat und trotzdem auf hohem Niveau zocken möchte, sollte wiederum einen Blick auf die vorgestellten Gaming-Notebooks werfen.

Bild: Lenovo

Hier hatte Lenovo nämlich einem der größten Konkurrenten wie Alienware einiges entgegenzusetzen. Während die Gaming-Sparte von Dell mit Modellen wie dem Alienware m16 auftrumpfte, hatte Lenovo mit seinem Legion Pro 7 kein geringeres als den nach eigenen Angeben stärksten Gaming-Laptop mit 16 Zoll zu bieten. Für all diejenigen, die nicht bereit sind, mindestens 2.800 Euro für ein Gaming-Notebook zu zahlen, könnte hingegen das Lenovo Legion Pro 5 interessant sein.

Intelligente Kühllösung mit Flüssigmetall

Das 2,5 kg leichte Notebook verfügt über ein 16 Zoll großes Display, das mit 2.560 x 1.600 Pixeln auflöst und auf IPS-Technik setzt. Als Käufer soll man sich zwischen zwei Display-Ausführungen entscheiden können. In der Basisversion gibt es eine Bildwiederholrate von 165 Hz und 300 Nits Helligkeit. Wer draufzahlt kann sich auch 240 Hz und 500 Nits sichern. Auch beim Lenovo Legion Pro 5 möchte der PC-Experte seine neue KI-gestützte Kühltechnik unter Zuhilfenahme von Flüssigmetall einsetzen. Diese soll dafür sorgen, dass die Nvidia GeForce RTX 4070 bis zu 140 Watt Leistung bringen können soll. Wer sparen möchte kann sich alternativ auch eine RTX 4060, 4050 oder 3050 einbauen lassen.

Lenovo legion pro 5
Bild: Lenovo

Wahlfreiheit gibts auch beim Prozessor. So kann man sich in der Topausstatung für einen Intel Core i9-13900HX oder einen Ryzen 9 7845HX entscheiden. Unterstützung bekommt die CPU von maximal 32 GB RAM, in Sachen Speicher sind bis zu 2 TB Flashspeicher möglich. Für eine coole Optik und Übersicht bei schlechten Lichtverhältnissen soll eine RGB-Tastatur sorgen. Bei der Anschlussvielfalt lässt sich Lenovo ebenfalls nicht lumpen. So verfügt das Lenovo Legion Pro 5 über 1x USB-C, 4x USB-A, 1x HDMI 2.1, 1x 3,5-mm-Klinkenanschluss und 1x Ethernet.

Preis und Verfügbarkeit

Ab März 2023 soll man zum neuen Lenovo Legion Pro 5i mit Intel-CPU greifen können. Fans der AMD-CPU müssen sich hingegen ein wenig länger gedulden und dürfen wohl ab Mai 2023 zugreifen. Während die Intel-Version zu Preisen ab 1.699 Euro in den Handel kommen soll, möchte Lenovo für die AMD-Variante Preise ab 1.649 Euro aufrufen.

Jens Scharfenberg

Gaming und Technik waren stets meine Leidenschaft. Dies hat sich bis heute nicht geändert. Als passionierter "Konsolero" und kleiner "Technik-Geek" begleiten mich diese Themen tagtäglich.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

9,177 Beiträge 2,615 Likes

Mit dem Lenovo Legion Pro 5 hat der PC-Experte im Rahmen der CES 2023 ein neues Gaming-Notebook der oberen Mittelklasse präsentiert. Der 16 Zoll große Laptop soll maximal mit einer GeForce RTX 4070 und wahlweise mit Intel- oder AMD-CPU daherkommen. Lenovo Legion Pro 5 ist die neue Mittelklasse von Lenovo Bei der diesjährigen CES in … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"