News

Dell UltraSharp U4323QE: 43-Zoll-Monitor mit 4K-Auflösung vorgestellt

Dell war mit einer ganzen Reihe von Produktneuheiten auf der CES 2023 vertreten und zeigte vor Ort unter anderem den UltraSharp 34, Concept Nyx oder das G15 Gaming-Notebook. Mit dem Dell UltraSharp U4323QE erwartet dich ein 43 Zoll großer Monitor mit 4K-Auflösung, der auch vier Full-HD-Bilder gleichzeitig darstellen kann.

Der Dell UltraSharp U4323QE im Detail

Mit einer Bilddiagonale von 43 Zoll und einer 4K-Auflösung mit 3.840 x 2.160 Pixeln ist der Dell UltraSharp U4323QE schon einmal gut aufgestellt. Die Besonderheit des Monitors: Er kann Internal Multi-Stream Transport (iMST) wahlweise auch vier Fenster eines PCs in Full-HD-Auflösung gleichzeitig oder die Bilder aus vier externen Quellen gleichzeitig darstellen. Dank integriertem KVM-Switch kannst du dabei auch ganz bequem die Peripherie von einer Quelle zu einer anderen wechseln, ohne sie umstecken zu müssen.

Ansonsten bietet das Display an sich reine Standardkost. Darunter eine Bilderwiederholrate von 60 Hertz, ein IPS-typischer Blickwinkel von 178 Grad und ein Kontrastverhältnis von 1.000:1 bei einer Helligkeit von maximal 350 cd/m².

Die Reaktionszeit soll laut Herstellerangabe bei 8 ms Grau-zu-Grau, beziehungsweise fünf Millisekunden im Fast Mode liegen. Der sRGB-Farbraum wird immerhin zu 95 Prozent abgedeckt, womit sich der Monitor auch recht gut zur Bildbearbeitung eignen sollte.

Viele moderne Anschlüsse

Anschluss finden die Endgeräte am Dell UltraSharp U4323QE über gleich zwei moderne HDMI 2.1-Anschlüsse. Hinzu kommen insgesamt drei DisplayPort 1.4-Anschlüsse, einer davon wird via USB-Type-C zur Verfügung gestellt. Letzterer ist zudem auch in der Lage, verbundene Notebooks oder Geräte mit bis zu 90 Watt zu laden.

Die weitere Port-Auswahl umfasst einen RJ45-Anschluss, sowie ein USB-C- und USB-A-Port, die sich über ein verdecktes Fach an der Unterseite des Monitors ausklappen lassen. Auch hier ist am USB-C-Port das Aufladen von Smartphones und anderen Geräten möglich, wenngleich lediglich mit einer Geschwindigkeit von 15 Watt.

Dell UltraSharp U4323QE Anschlüsse
Bild: Dell

Verbaut ist zudem ein 3,5-mm-Klinkenanschluss, während zwei integrierte 8-Watt-Lautsprecher bei dem 18,5 kg schweren für die Audio-Wiedergabe vorhanden sind. Das Display kann zudem zwischen -5 Grad und +10 Grad geneigt, um jeweils 20 Grad in beide Richtungen geschwenkt und um 60 mm in der Höhe verstellt werden.

Weitere Monitor-Highlights von der CES 2023:

Preis und Verfügbarkeit

Der UltraSharp U4323QE soll zunächst in Nordamerika erscheinen und dort bereits ab dem 31. Januar 2023 ausgeliefert werden. Die UVP dort liegt bei 1.329,99 US-Dollar. Wann der Monitor auch in Deutschland angeboten wird, ist derzeit noch unklar.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

9,148 Beiträge 2,614 Likes

Dell war mit einer ganzen Reihe von Produktneuheiten auf der CES 2023 vertreten und zeigte vor Ort unter anderem den UltraSharp 34, Concept Nyx oder das G15 Gaming-Notebook. Mit dem Dell UltraSharp U4323QE erwartet dich ein 43 Zoll großer Monitor mit 4K-Auflösung, der auch vier Full-HD-Bilder gleichzeitig darstellen kann. Der Dell UltraSharp U4323QE im Detail … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"