News

CES 2023: Alienware AW2524H Gaming-Monitor mit 500 Hz

Alienware lässt bei der CES in Las Vegas Jahr für Jahr Gamer-Herzen höher schlagen. Das sieht auch 2023 nicht anders aus. Neben leistungsstarken Gaming-Notebooks hat das Unternehmen auch eine passende Ergänzung zum heimischen Desktop-PC in petto. So hat die Gaming-Marke von Dell mit dem Alienware AW2524H einen Gaming-Monitor vorgestellt, der unter anderem mit beeindruckenden 500 Hz maximale Bildwiederholrate überzeugen möchte.

Alienware AW2524H ermöglicht übertakten auf bis zu 500 Hz

Mit seinem Alienware AW2524H durchbricht die Gaming-Marke von Dell erstmals die magische Schallmauer von 500 Hz. Dabei bietet das Gaming-Display streng genommen „nur“ 480 Hz. Allerdings lässt sich die Bildwiederholrate durch Übertakten wohl auch entsprechend auf 500 Hz erhöhen. Wem dieses Feature wichtig ist, der ist beim Anschluss des Quellgeräts allerdings limitiert. So kann man die rasend schnelle Bildwiederholfrequenz wohl lediglich über DisplayPort genießen. Wo wir gerade bei den Anschlüssen sind. Alternativ bietet der Alienware AW2524H 2x HDMI. Hier ist die Bildwiederholrate allerdings auf 240 Hz beschränkt, was den allermeisten wohl dicke ausreichen dürfte.

Alienware AW2524H
Bild: Alienware, Dell

Die starke Hertzzahl sorgt dafür, dass sich der Gaming-Monitor durch Zukunftssicherheit auszeichnet. Und das scheint auch für die übrigen Specs zu gelten. So spricht Dell davon, dass der Alienware AW2524H eine Reaktionszeit von 0,5 ms bis 1 ms GtG bieten soll. Fehlen darf natürlich auch die variable Bildwiederholrate nicht. Schließlich wird noch einige Zeit vergehen, bis PC-Hardware derart hohe Bildwiederholraten dauerhaft ohne Ruckeln stemmen kann. Dabei unterstützt der Monitor die gängigen Standards wie HDMI-VRR und Nvidia G-Sync inkl. Reflex Analyzer. Nvidia Reflex soll dafür sorgen, dass die Latenz optimiert wird.

Weitere Highlights der CES 2023:

Alienware AW2524H kommt nur in Full HD Auflösung

Natürlich geht die hohe Bildwiederholrate auf Kosten der Auflösung. So kommt das Alienware AW2524H mit 1.920 x 1.080 Pixeln (Full HD) daher. Angesichts der Bilddiagonale von 24,5 Zoll dürfte das aber nicht allzu schwer ins Gewicht fallen. Ein scharfes Bild dürfte auch hier durch die Pixeldichte von 90 PPI gegeben sein. Vielversprechend klingt die Abdeckung des sRGB-Farbraums von 99 Prozent genau wie die maximale Helligkeit von 400 cd/m². Damit auch bei langen Gaming-Sessions keine Augenschmerzen auftreten, spendiert Dell dem Alienware AW2524H obendrein ComfortView Plus.

Preis und Verfügbarkeit

Wie den Großteil seiner anderen Neuvorstellungen möchte Dell auch den Alienware AW2524H noch im ersten Quartal 2023 an den Start bringen. Allerdings steht der Release-Zeitraum bislang nur für die USA und China fest. Wann der europäische Markt mit dem leistungsstarken Gaming-Monitor beglückt wird, steht noch in den Sternen. Selbiges gilt übrigens auch für den Preis, den man für das Flaggschiff aufrufen möchte.

Jens Scharfenberg

Gaming und Technik waren stets meine Leidenschaft. Dies hat sich bis heute nicht geändert. Als passionierter "Konsolero" und kleiner "Technik-Geek" begleiten mich diese Themen tagtäglich.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

9,166 Beiträge 2,614 Likes

Alienware lässt bei der CES in Las Vegas Jahr für Jahr Gamer-Herzen höher schlagen. Das sieht auch 2023 nicht anders aus. Neben leistungsstarken Gaming-Notebooks hat das Unternehmen auch eine passende Ergänzung zum heimischen Desktop-PC in petto. So hat die Gaming-Marke von Dell mit dem Alienware AW2524H einen Gaming-Monitor vorgestellt, der unter anderem mit beeindruckenden 500 … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"