News

Die schlechteste RGB-Software 2022: der8auer verleiht Preis, den keiner haben will

Content-Creator der8auer, auch bekannt als Roman Hartung, weiß wovon er spricht, wenn es im PC-Hardware oder -Peripherie geht. Bei einem Gaming-Setup ist eine RGB-Beleuchtung heutzutage natürlich Pflicht, dabei gibt es Systeme die gut funktionieren und solche, die… man nicht wirklich braucht. Via YouTube hat Hartung nun die schlechteste RGB-Software 2022 gekürt und kommt zu einem klaren Fazit.

der8auer kürt schlechteste RGB-Software 2022

Verschiedene Hersteller wie MSI, ASUS, Corsair, Razer oder GIAGBYTE bieten für ihre Hardware und Peripherie eine eigene RGB-Software an, die bei der Schaltung und Synchronisierung der Beleuchtung helfen soll. Doch nicht jedes System funktioniert dabei gleich gut.

Content-Creator und PC-Builder Roman “der8auer” Hartung hat in seinem Jahresrückblick nun die verschiedenen Systeme miteinander verglichen und dabei den zweifelhaften Award für die schlechteste RGB-Software 2022 verliehen.

Die Ergebnisse beruhen dabei auf den Stimmen aus der Community, die rund zwei Monate lang in einer Umfrage die schlechteste RGB-Software wählen konnte. Knapp 6.000 Teilnehmer haben dabei ihre Stimme abgegeben.

Dabei kam die RGB-Software Aquacomputer am besten Weg. Rund 31 Prozent der Befragten gaben an, keine Probleme mit dem System zu haben. Das ist schon mal positiv, wenngleich eine Zufriedenheit bei weniger als einem Drittel der (befragten) Nutzer natürlich auch alles andere als optimal ist. Im Durchschnitt seien lediglich acht Prozent aller Befragten zufrieden mit der jeweils genutzten RGB-Software.

Probleme mit Bugs, Bloatware oder Kompatibilität

Kategorisiert wurde die Umfrage zur schlechtesten RGB-Software 2022 beispielsweise danach, was die Software- und Hardware-Kompatibilität betrifft, im Hinblick auf Bloatware, Bugs, UI-Probleme, aber auch bezüglich der Frequenz an Updates oder dem Fakt, ob sich bestimmte Funktionen hinter einer Paywall befinden – also ob du dafür zusätzlich zur Kasse gebeten wirst.

Platz Drei des Awards für die schlechteste RGB-Software teilen sich dabei ASUS und Thermaltake. Bei Thermaltake kritisieren der8auer und die Teilnehmer der Umfrage vor allem eklatante Bugs, wegen denen das Einstellen der RGB-Beleuchtung oftmals nur bedingt oder gar nicht funktioniere. Positiv falle hier aber auf, dass Thermaltake keine Features hinter einer Paywall versteckt und auch Updates und Synchronisation nicht beanstandet wurden.

Punktgleich auf Platz 3 landet ASUS mit ArmoryCrate beziehungsweise Aura Sync. Hier kritisiert man vor allem Kompatibilitätsprobleme mit Lösungen anderer Hersteller wie beispielsweise Corsairs iCUE-Software.

ASUS ROG Ryuo III 360 ARGB und ROG Ryuo III 240 ARGB
Bild: ASUS

Bei der Kategorie der Bloatware, also zusätzlicher Software, die einfach mit installiert wird, obwohl sie niemand haben will, landet ASUS sogar auf dem zweitschlechtesten Platz – trauriger Spitzenreiter hier ist Razer, bei dem die Bloatware von 18 Prozent der Teilnehmer der Umfrage kritisiert wurde.

Platz 2 der schlechtesten RGB-Software 2022 geht an MSI, bei der es auch laut der8auer „extrem viele Probleme“ gibt. Gerade im Hinblick auf die Software-Kompatibilität landet die Software von MSI auf dem letzten Platz, doch auch UI-Probleme und Bugs seien alarmierend. Auch den Registrierungszwang kritisiert Hartung.

GIGABYTE hat die schlechteste RGB-Software 2022

Den zweifelhaften Preis für die schlechtesten RGB-Software 2022 sichert sich hingegen Hersteller GIGABYTE. In der Umfrage mit rund 6.000 Teilnehmern kam die Software des Herstellers bei der Gesamtwertung lediglich auf eine Bewertung von 1,87 von fünf möglichen Sternen.

Mit 20 Prozent in der Kategorie der Bugs und 29 Prozent im Bereich der UI-Probleme sichert sich GIGABYTE den traurigen Spitzenplatz. Gleichzeitig gaben lediglich 1 Prozent aller Befragten an, keine Probleme mit der RGB-Software zu haben.

Hier klicken, um den Inhalt von youtu.be anzuzeigen

Am Ende kommt der8auer zu einem klaren Fazit: Gerade im Bereich der Hardware habe sich in den vergangenen Jahren eine Menge getan. Eine schlechte Grafikkarte oder ein schlechtes Mainboard zu erhalten, ist heutzutage fast nicht mehr möglich. Bei der Software sähe es allerdings noch ganz anders aus.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

8,927 Beiträge 2,614 Likes

Content-Creator der8auer, auch bekannt als Roman Hartung, weiß wovon er spricht, wenn es im PC-Hardware oder -Peripherie geht. Bei einem Gaming-Setup ist eine RGB-Beleuchtung heutzutage natürlich Pflicht, dabei gibt es Systeme die gut funktionieren und solche, die… man nicht wirklich braucht. Via YouTube hat Hartung nun die schlechteste RGB-Software 2022 gekürt und kommt zu einem … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"