News

Dough Spectrum: OLED-Display mit 240 Hz startet für 749 Euro

Mit dem Dough Spectrum hat der Hersteller nach dem 4K-144-Hz-Monitor im September ein weiteres Display vorgestellt. Das neue Modell setzt auf ein OLED-Panel mit einer Bildwiederholrate von 240 Hertz und soll für nur 749 Euro angeboten werden.

Dough Spectrum: Der neue OLED-Monitor im Detail

Der Spectrum OLED QHD 240Hz ist mit einem 27-Zoll-QHD-OLED-Display ausgestattet, das dank einzeln beleuchteter Pixel und eines glänzenden Polarisators das volle OLED-Potential ausschöpft. Ein satter Schwarzwert, Detailschärfe und lebendige Farben treffen auf eine adaptive Bildwiederholfrequenz von bis zu 240 Hz, die ruckelfreie Animationen möglich macht.

Dazu kommt eine Reaktionszeit von unter einer Millisekunde. Wie gewohnt hat sich Dough intensiv mit seiner Community aus Enthusiasten auseinandergesetzt, um den Spectrum OLED QHD 240Hz an die Bedürfnisse anspruchsvoller Gamer anzupassen.

Wie auch die vorigen Modelle, setzt der neue Dough Spectrum auf eine glänzende Oberfläche. Dabei löst er mit 2.560 x 1.440 Pixeln auf und erreicht in der Spitze bis zu 1.000 cd/m². Typisch sind in der Spitze 450 cd/m² drin, was ihm eine VESA DisplayHDR 400-Zertifizierung einbringt.

OLED-typisch fällt das Kontrastverhältnis mit 1.500.000:1 besonders hoch aus, doch auch der Betrachtungswinkel von 178 Grad kann sich mehr als sehen lassen.

Community bestimmt über Anschlüsse und mehr

Dem Crowd-Development-Ansatz ist unter anderem das Seitenverhältnis des Bildschirms von 16:9 und die praktische Auswahl an Anschlüssen zu verdanken. Neben HDMI 2.1, das die Nutzung von Features wie den variablen Bildwiederholraten der neusten Konsolengeneration unterstützt, bietet der Spectrum OLED QHD 240Hz auch einen USB-C-Anschluss, über den der Monitor zum Beispiel mit Peripheriegeräten oder einem Laptop verbunden werden kann.

Außerdem bietet der Dough Spectrum einen integrierten USB-Hub mit zwei Mal USB-C und zwei Mal USB-A, einen 3,5-mm-Klinkenanschluss und einem KVM-Switch. Ein Splitscreen-Modus und Picture-in-Picture-Modus werden ebenfalls geboten.

Der Monitor lässt sich neigen (um 7 Grad nach unten, 23 Gad nach oben) und verfügt über eine Pivot-Funktion, um den Bildschirm um 90 Grad zu drehen. In der Höhe ist der Monitor um 122 Millimeter anpassbar. Außerdem verfügt er über VESA Bohrungen von 100 x 100 mm, um an der Wand oder einem Monitorarm befestigt zu werden.

Dough Spectrum OLED QHD 240Hz
Bild: Dough

Hinzu kommen praktische Funktionen wie ein Upscaling-Modus, ein Fadenkreuz-Overlay, Framerate-Counter und eine Firmware, die einfach aktualisiert werden kann.

Preise und Verfügbarkeiten

Vorbestellungen des Dough Spectrum OLED QHD 240Hz sind ab sofort über die offizielle Website des Herstellers möglich. Dann erhältst du eine Einladung, mit der du den Gaming-Monitor für nur 749 Euro vorbestellen kannst. Normalerweise liegt die UVP laut Hersteller bei 1.199 Euro.

Die Veröffentlichung und Auslieferung ist für Juli 2023 geplant. Bis dahin sollen die Preise für Vorbesteller schrittweise ansteigen.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

8,618 Beiträge 2,315 Likes

Mit dem Dough Spectrum hat der Hersteller nach dem 4K-144-Hz-Monitor im September ein weiteres Display vorgestellt. Das neue Modell setzt auf ein OLED-Panel mit einer Bildwiederholrate von 240 Hertz und soll für nur 749 Euro angeboten werden. Dough Spectrum: Der neue OLED-Monitor im Detail Der Spectrum OLED QHD 240Hz ist mit einem 27-Zoll-QHD-OLED-Display ausgestattet, das … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"