News

eufy HomeBase 3 und eufyCam 3 vorgestellt

Die zu Anker gehörende Marke eufy hat zwei neue Produkte vorgestellt. Mit der eufyCam 3 erwartet dich eine neue Sicherheitskamera mit einem hochauflösenden 4K-UHD-Bild, während die eufy HomeBase 3 eine smarte Schaltzentrale für deine Sicherheitssysteme darstellt. Gespeichert wird dabei lokal auf dem integrierten Speicher.

eufy HomeBase 3 und eufyCam 3 im Detail

Die Anker-Marke eufy baut ihr Security-Lineup weiter aus. Mit der eufy HomeBase 3 und eufyCam 3 wurden auf einem Launch-Event in New York zwei neue Produkte der Öffentlichkeit vorgestellt. Die neue HomeBase 3 dient dabei als Schaltzentrale für die Security-Lösungen des Herstellers.

Sie verfügt über einen 16 Gigabyte großen internen Speicher und sichert damit die Aufnahme aus den Kameras lokal in einer eigenen Cloud. Ein Upload in die Online-Cloud, wie er bei den meisten Anbietern gang und gäbe ist, entfällt damit. Damit kommen also auch keinerlei monatliche Abo-Gebühren auf dich zu, währen deine Videos und Daten lokal besonders sicher sind.

Der integrierte Speicher lässt sich zudem dank eines Festplattenschachtes mit HDDs und SSDs erweitern. Maximal sind bis zu 16 Terabyte an zusätzlichem Speicherplatz möglich. Besonders klug soll die neue HomeBase 3 zudem auch noch sein.

Hier nutzt eufy eine neue künstliche Intelligent mit dem klangvollen Namen „BionicMind“, dank der die Schaltzentral im Laufe der Zeit selbstständig immer mehr dazulernen soll.

„So erkennt er mit 99,9-prozentiger Genauigkeit, wer beim Gang auf das Grundstück zum Bekanntenkreis gehört und meldet unerwünschten Besuch,“ verspricht der Hersteller. In den kommenden Monaten sollen bereits erhältliche eufy-Produkte nach und nach in den Security-Kosmos der eufy HomeBase 3 aufgenommen werden.

eufyCam 3: Neue 4K-Sicherheitskamera

Bereits direkt zum Start integriert ist die neue 4K-Sicherheitskamera eufyCam 3, die in zwei Varianten angeboten wird. Als Modell für Innenräume (eufyCam 3C), sowie als wetterfestes und besonders robustes Outdoor-Modell (eufyCam 3).

Durch das integrierte Solarpanel ist die eufyCam 3 dabei sogar komplett autark nutzbar. Die hohe 4K-Auflösung sorgt bei beiden Modellen für maximale Sicherheit, in dem sie auch feinste Details erkennt. Geboten werden 8 Millionen Pixel, ein 8-facher Zoom und eine offene Blende von f/1.4.

Das lichtstarke Starlight-System sorgt selbst bei tiefster Finsternis für den nötigen Durchblick und schützt so vor Gefahren. Der Nachtmodus bietet dabei eine Darstellung in Farbe.

eufyCam 3 Specs
Bild: eufy

Laut Produktdetails auf der offiziellen Website soll der Akku der Outdoor-Kamera mit einmaligem Laden bis zu 1 Jahr lang durchhalten. Bei der eufyCam 3C wird eine Akkulaufzeit von 6 Monaten angegeben. Beide Modelle bieten Gesichts- und Personenerkennung, Fahrzeug- und Haustiererkennung, einen integrierten Scheinwerfer und ein weites Sichtfeld von 135 Grad.

Preise und Verfügbarkeiten

Die beiden Sicherheitslösungen eufy HomeBase 3 und eufyCam 3 sollen ab sofort direkt beim Hersteller und auf Amazon erhältlich sein. Die Kameras werden dabei im Bundle mit der HomeBase zum Kauf angeboten und liegen bei einer unverbindlichen Preisempfehlung von 519,99 Euro für die eufyCam 3C samt HomeBase 3, beziehungsweise 549,99 Euro für das Bundle aus Outdoor-Kamera und HomeBase.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

8,403 Beiträge 2,115 Likes

Die zu Anker gehörende Marke eufy hat zwei neue Produkte vorgestellt. Mit der eufyCam 3 erwartet dich eine neue Sicherheitskamera mit einem hochauflösenden 4K-UHD-Bild, während die eufy HomeBase 3 eine smarte Schaltzentrale für deine Sicherheitssysteme darstellt. Gespeichert wird dabei lokal auf dem integrierten Speicher. eufy HomeBase 3 und eufyCam 3 im Detail Die Anker-Marke eufy … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"