News

Gigaset Plug 2.0: Smarte Steckdose vorgestellt

Gigaset kennen wir eigentlich nur für seine Festnetztelefone und Smartphones (Gigaset GS5 im Test), die mit großem Stolz das Siegel „Made in Germany“ tragen und trotzdessen regelmäßig mit einem beeindruckenden Preis-Leistungs-Verhältnis punkten. Das Unternehmen mit Sitz in Deutschland tummelt sich jedoch auch seit geraumer Zeit auf dem Markt der Smart-Home-Geräte. Und nun bekommt dieser erneut Zuwachs. Die Gigaset Plug 2.0 ist eine smarte Steckdose, die dein Zuhause ein bisschen komfortabler machen soll.

Neues Familienmitglied im Gigaset Smart-Home System

Zum Gigaset Smart Home System gehören mittlerweile Bewegungsensoren, Alarmanlagen, Rauchmelder, Türklingeln, Wassersensoren und Überwachungskameras. Alle smarten Geräte des Herstellers eint nicht nur eine komfortable Steuerung. Obendrein sollen sie in deinen eigenen vier Wänden für mehr Sicherheit sorgen.

Gigaset Plug 2.0
Gigaset Plug 2.0 (Bild: Gigaset)

Seine Palette an smarten Haushaltshelfern erweitert Gigaset nun mit seinem Plug 2.0. Die schlaue Steckdose soll dank ihrer gängigen Maße von 60 cm x 60 cm x 85 cm in jeder handelsüblichen Steckdose Platz finden können. Einmal eingestöpselt, wird diese auf Anhieb smart. Was das genau heißt? Neben der Steuerungsmöglichkeit über App, die beispielsweise das bequeme Ein- und Ausschalten per Smartphone ermöglicht, sollen auch andere Vorzüge daraus resultieren.

Gigaset Plug 2.0 (Bild: Gigaset)
Gigaset Plug 2.0 (Bild: Gigaset)

Beispielsweise soll man auch den Verbrauch der Steckdose im Blick behalten können, was insbesondere bei Ressourcen-hungrigen Geräten wie beispielsweise einem Fernseher durchaus von Vorteil sein kann. Vor allem in Zeiten steigender Energiepreise dürfte dieses Feature sicherlich Anklang finden.

Gigaset Smart Home Basis ist Voraussetzung

Obwohl die smarte Steckdose an sich bereits einen nicht zu verachtenden Preis hat, ist sie nicht eigenständig. Vielmehr benötigst du die „Gigaset Smart Home Basis“, um sie an Gang zu setzen. Einmal eingerichtet soll man die Steckdose übrigens nicht nur per App steuern können. Natürlich verspricht Gigaset obendrein eine praktische Sprachsteuerung über Amazon Alexa oder den Google Assistant.

Preis und Verfügbarkeit

Wer möglichst unkompliziert seine eigene Steckdose etwas smarter machen möchte, bekommt mit der Gigaset Plug 2.0 sicherlich eine praktische Gelegenheit geboten. Die smarte Steckdose kannst du dir ab sofort zu einer UVP von 49,99 Euro sichern.

Jens Scharfenberg

Gaming und Technik waren stets meine Leidenschaft. Dies hat sich bis heute nicht geändert. Als passionierter "Konsolero" und kleiner "Technik-Geek" begleiten mich diese Themen tagtäglich.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

5,932 Beiträge 1,872 Likes

Gigaset kennen wir eigentlich nur für seine Festnetztelefone und Smartphones (Gigaset GS5 im Test), die mit großem Stolz das Siegel „Made in Germany“ tragen und trotzdessen regelmäßig mit einem beeindruckenden Preis-Leistungs-Verhältnis punkten. Das Unternehmen mit Sitz in Deutschland tummelt sich jedoch auch seit geraumer Zeit auf dem Markt der Smart-Home-Geräte. Und nun bekommt dieser erneut … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"